Der erste Spielplatzbesuch

IMG_2907Als wir gestern mit den Babys draußen waren, da hatte ich die Kleinen eindeutig zu dick angezogen. Es störte die 2 Würmer nicht, sie schliefen friedlich. Doch heute war es noch wärmer und so beschloss ich: Heute nicht zu dick einpacken! Über den Langarmbody und den Strampler kam einzig eine Strickjacke drüber. Hinein in die Tragetaschen und husch husch raus mit dem Kinderwagen.

Mein Mann und ich schlenderten ein Stück über die Meile und machten dann einen Abstecher zum Bonifatiusplatz, kurz Boni genannt. Als Teenager habe ich dort viel rumgehangen. Ich musste schmunzeln als ich viele Jugendliche zusammen hocken sah, genau wie ich selbst es damals tat. Wir beschlossen zwischen Bolzplatz und Babyspielplatz Halt zu machen. IMG_2910Wir setzen uns auf eine Bank direkt neben dem Fußballfeld, welches von hohen Zäunen gesichert ist. Alex und Basti hoben wir aus dem Wagen. Ich hatte Alex auf meinem Schoß und er schaute mit ganz großen Augen immer hin und her zwischen Babyspielplatz, wo reges Treiben herrschte, und dem Fußballfeld, wo gut 10 Teenager mit 7 Bällen hin und her schossen. Doch nach kurzer Zeit hatte er beschlossen: Fußbälle sind spannender als fremde Kinder.

Alex schaute allen Bällen hinterher und lächelte. Kam ein Ball samt Teenager näher an uns ran, lachte er lauthals los und quiekte vor Freude. Es war wirklich schön mitanzusehen. :) Basti hingegen schaute nur hin und wieder umher und spielte stattdessen lieber mit Papas Armbanduhr. :)

Nach einiger Zeit packten wir wieder zusammen und machten uns noch zu Aldi auf. Ein paar Kleinigkeiten einkaufen, doch Alex wars im Aldi zu öde. Er meckerte ein wenig, draußen jedoch war er sofort wieder happy. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.