Kleinkind Klamotten Haul bei C&A, H&M und Primark

2015-04-21 14.40.13

 

Der Tag startete mit einem Besuch beim Kinderarzt. Die Jungs sollten nochmal zwischen den U-Untersuchgen auf ihre motorische Entwicklung hin kontrolliert werden. Motorisch ist alles einwandfrei. Sie entwickeln sich prächtig. Alex ist 69cm groß und wiegt 7670g. Basti ist mit 70,5cm Länge nur minimal größer und wiegt 7750g. Wir hätten – rein vom Gefühl beim Hochheben – gedacht, dass Basti deutlich schwerer wäre. So kann man sich täuschen. Direkt im Anschluss an den Kinderarztbesuch machten wir uns allesamt auf den Weg in die Stadt. Das Elterngeld wird derzeit in Anschaffungen für später investiert, wie beispielsweise in Kleidung. Damit sind wir nach diesem Einkauf auch erstmal durch. Glücklicherweise. Das was nun noch fehlt, sind dann Dinge, die ich erst hole, wenn die Kids im entsprechenden Alter sind. Zusätzlichen mussten wir auch noch 5 schwarze Jeans kaufen, die mein Mann für die Arbeit braucht. Er hat eine Jeansgröße, die man nicht überall bekommt, weswegen wir dann sehr froh waren, welche zu ergattern.

Der Einkauf bei H&M

Als allererstes wurden die 2 H&M Filialen gestürmt. Warum gibt es eigentlich in 2 Minuten Laufnähe 2 H&M Läden bei uns? Egal, es war unser Vorteil. Im ersten bekamen wir nur eine Jeans, im zweiten Laden dann 3 weitere. Im ersten H&M kaufte ich dies süße Set.

IMG_3275

Ich fand es einfach super niedlich. Die Shirts gefallen mir richtig gut und die Hosen kaufte ich passend dazu. Ich kann es kaum erwarten, dass meine Jungs dieses Set eines Tages tragen. Die Hose lag bei 7,99 Euro und die Shirts bei je 6,99 Euro.

IMG_3274

Im zweiten H&M waren dann einige Dinge heruntergesetzt. Da ergatterte ich 2 Jacken. Statt 14,99 Euro zahlte ich je Jacke nur 7 Euro.

IMG_3273

Und ein paar Socken durften dann auch noch mit. Jedes Set 5,99 Euro.

Einkauf bei C&A

IMG_3266

Bei C&A wurde dann aufgrund des Sale ein wenig mehr eingekauft. Darunter beispielsweise diese Hosen, mit welchen man nichts verkehrt machen kann. Da sie variabel im Bund sind, werden sie so oder so immer passen.  Preislich lagen die Hosen bei 9 Euro.

IMG_3268

Das gilt auch für diese Hosen. Der Preis lag jedoch bei 7 Euro.

IMG_3267

Und da wir schon so viel von Disneys Cars haben, dachten wir: Och Planes wäre auch mal nett. *kicher* Nein, es sah einfach gut aus und der Preis war ebenfalls gut. Je Shirt 7 Euro.

IMG_3272

Leider fanden wir von dieser Jacke nur noch eine einzige. Online kann man die Jacke im Store noch kaufen, aber ich bezahlte in der Filiale nur 9 Euro und sehe nun nicht ein 17 Euro online zu bezahlen, nur um es doppelt zu haben. :)

IMG_3269

Diese Shirts gab es für 3 Euro das Stück. Ich mag das rot/weiß einfach.

IMG_3270

Sorry aber das musste sein. Die werden als Schlafanzüge oder Hausanzüge herhalten. Das sieht einfach saucool aus. :-D Die 7 Euro je Set war es mir wert.

IMG_3271

Schlafanzüge hatte ich bisher immer zu wenige. Daher diese schon mal eingepackt. :) Nicht hübsch, aber annehmbar und günstig. Wir sprechen hier von Nachtwäsche… die sieht man im Dunkeln doch eh nicht. ;) Kostenpunkt: 9 Euro.

Einkauf bei Primark

IMG_3284

Nicht so schön wie die Plants Jacke von C&A aber annehmbar. Preislich übrigens ähnlich. Lag bei 7 Euro je Jacke.

IMG_3277

Und diese Jacken lagen bei 6 Euro. Ich mochte, dass sie einfach und schlicht sind.

IMG_3278

Diese Schlafanzüge sind in Gr. 80 wo mir ebenfalls noch welche fehlten. Der Preis: 6 Euro.

IMG_3279

Als Schwimmhosen oder auch einfach so als Shorts im Sommer auf dem Campingplatz sind diese Hosen geeignet. Es gab auch grüne und pinke, aber die missfielen uns. Daher wurde es blau im Doppelplack. Je Set 5 Euro.

IMG_3280

Hier siegte die Mama. Mein Mann fand die Pullover doof, ich genial. Ich stellte mir vor, wie ich es als Kind gefunden hätte in der Tasche vorn wichtige Dinge zu verstecken. Vermutlich tragen mir die Kids Maden, Regenwürmer, Stöckchen und Steine damit heim….

IMG_3281

Und hier siegte Papas Geschmack. Er wollte Mickey Maus haben. Er bekam Mickey Maus. :)

IMG_3282

Langarm Shirts sind immer brauchbar. Mal nicht im Zwillingslook. :)

IMG_3283

Als ich diese Hose kaufte, dachte ich speziell an Alex. Keine Ahnung wieso. Aber ich glaube, das wird einfach später seine.

IMG_3285

Die Shirts lagen alle bei 1,50 oder 2 Euro. Hier achtete ich zwar auch auf Farben und halbwegs annehmbaren Motiven, jedoch war es mir eigentlich egal. Es ging mir beim Einkauf dieser nicht um “Schick aussehen”, sondern um “Wenn es auf dem Spielplatz ruiniert wird, dann soll es mir scheißegal sein”.

IMG_3286

Bei dem Preis kann man die Shirts ohne Probleme im Sandkasten verkommen lassen. Die dürfen notfalls beim Klettern auch einreißen. Nein, ich gehöre nicht zu denen, die eine Wegwerfgesellschaft bevorzugen oder befürworten, aber ich muss auch nicht die besten Sachen auf dem Spielplatz ruinieren lassen. ;) Als Campingkind weiß ich wie schnell Sachen unwiederherstellbar verdreckt sind und wie schnell auch mal was in die Tonne wandert. Gewollt oder ungewollt. Und da ich heute schon weiß, wo ich mit meinen Kids garantiert viel Zeit verbringen werde, nämlich auf dem Campingplatz meiner Mutti, weiß ich auch was den Klamotten blüht. ;)

2015-04-21 10.58.26

Preisunterschiede und Qualität

Die Qualität der Kleidung ist auch innerhalb ein und desselben Ladens immer unterschiedlich. Bei den Billigshirts merkt man, dass sie nicht lange halten werden. Manches hat dickeren Stoff, manches ist ziemlich ähnlich den Kik Sachen. Mir kam es so vor, dass C&A eher schicke und biedere Sachen hat, H&M dickere Materialen und coole Jungsklamotten und auch Ernstings trumpft mit cooler Kleidung auf,  Primark hat mehr Collegestyle und alternative Motive und Kik bietet teils Asso-Style und ebenfalls Cool-Look aber vor allem auch lustige Sachen. Vielleicht täusch ich mich damit, aber irgendwie wirkte es so auf mich.

Preislich nehmen sich die Läden nicht so viel. Kik ist neben Primark am günstigsten. C&A, Ernstings und H&M sind im Sale attraktiv und beim Normalpreis zwischen 2 und 10 Euro teurer. Man muss einfach vergleichen und schauen.

Wo kauft Ihr am Liebsten ein und warum?

25 thoughts on “Kleinkind Klamotten Haul bei C&A, H&M und Primark

  1. Wir haben gestern bei Ernstings eingekauft. Hatte einen 20% Gutschein erdreht.
    Bei h&m sowie c&a haben wir nichts gefunden. Sind aber auch sehr kleine Geschäfte.
    Habe sehr viel auf den Basaren gekauft und bin bis 96 recht gut ausgestattet nun.
    Nur noch paar spezielle Sachen noch die fehlen oder super süße Sachen werden noch gekauft.

  2. Ich würd mal nicht so viel auf Vorrat kaufen, du weißt ja nicht, ob die Knirpse beide überleben.
    Plötzlicher Kindstod, Atemnot, Herzstillstand… Da kann so einiges passieren.

  3. Einfach sprachlos-
    Oder doch:
    wie kann man nur sowas schreiben?
    Warum liest du das hier überhaupt? Du bist doch nicht mehr normal!

  4. @Marina Genau deswegen habe ich bereits 2 Sterbegeldversicherungen abgeschlossen. Niemand weiß was kommt. Man hofft, dass alles gut geht. Als Versicherungskauffrau musste ich mich immer mit allen Eventualitäten des Lebens befassen und daher bin ich gut vorbereitet. :)

  5. Du bist mutig so lange im vorhinein zu kaufen. Bei uns kamen in dem Alter schon Sonderwünsche. Eine wollte nur grün, die andere blau wo man doch bei Mädels am liebsten rosa kauft. Schlafanzug will eine mit Füßchen und die andere dreht mit Füßchen durch. Größere Größen würde ich erst dann kaufen wenn man sie braucht. Meine sind jetzt 3,5 Jahre und jetzt ist rosa wieder in.

  6. Ich hab nur bis 98 eingekauft. :) Ich denke bis dahin wirds noch gehen mit den Sonderwünschen. Hab das natürlich im Hinterkopf gehabt, dass ab dann ungefähr die Dickköpfe einsetzen. Und da ich ja 2 habe, hoff ich einfach mal drauf, dass einer immer irgendwas davon mag :) Ansonsten wird halt angezogen, was Mama sagt. *kicher* Man darf noch träumen ;)

  7. Weißt Du eigentlich was Beerdigungen heutzutage kosten? :)
    Mal abgesehen davon, wenn meine Jungs dann erwachsen sind, kriegen sie den Vertrag überschrieben und haben eine Absicherung ihrer Familie und das ab dem Zeitpunkt gratis bis zum Lebensende, was zumindest die Beerdigungskosten angeht. Als Erwachsener zu sterben ist nämlich noch teuer. Und wenn sie die Absicherung nicht wollen und Geld brauchen, können sie diese auch kündigen, dann hab ich rechnerisch für 25 Jahre Versicherungsschutz ca. 400 Euro je Kind bezahlt und der Rest der eingezahlten Beiträge wird dann an die Kids ausbezahlt. Jedoch wären sie doof, das zu kündigen, denn lebenslang nimmer in eine Sterbegeld einzuzahlen ist die bessere Alternative.

  8. Na, dann kannst du ja nur hoffen, dass sie schon als Kinder ableben.
    Wenn von beiden könntest du eher verschmerzen?

  9. Du hast wOhl nicht richtig gelesen: Wen von den BEIDEN.
    Also ich würd ja sagen der Linke auf dem einen Foto, der kommt eher nach dir.

  10. Also echt jetzt!? Da fragt man sich doch wirklich, wo ist das Hirn?! Wie kann man nur so ein Müll von sich geben. Warum kaufst DU dir noch Sachen @Marina, stirbst doch auch irgendwann aber bestimmt niemals an Hirnversagen, wo nix is kann ja auch nix versagen.

  11. @Marina- Schön anonym im Internet nur Müll schreiben und sich dabei besonders lustig vorkommen?
    Du solltest dich wirklich schämen und ich hoffe, dass du keine Kinder hast! Eine normale Mutter würde so etwas nie schreiben… Kein normaler Mensch würde sich so verhalten. Widerlich!

  12. Ich bin grad völlig geschockt wegen der Kommentare von Marina oO Wie kann man nur so grausame Sachen schreiben? Als Mutter von 2 Kindern mit ebenfalls wenig Geld fühle ich mich direkt auch angegriffen und bewundere wie ruhig du geblieben bist Conny. Fühl dich mal gedrückt!

    Ich kaufe übrigens größtenteils auf den Basaren und in der Kleiderkammer ein. Und ab und zu mal bei Ernstings, weil ich die Sachen dort sehr schön finde. Kik und Primark meide ich soweit es geht, ich habe da immer das Gefühl, dass ich Klamotten kaufe, die Kinder genäht haben. Inwiefern das für Ernstings und Co auch zutrifft, kann ich nicht sagen. Allerdings gibt es natürlich Gründe warum Kik und Primark so günstig sind… Aber das muss ja glücklicherweise jeder für sich entscheiden :)

    Ganz liebe Grüße
    Jette

  13. Es ist unfassbar, was sich für wirklich kranke Leute im Internet rumtreiben und ihr Gift in Blogs etc verbreiten! Liebe conny, ich bewundere dich für deine Ruhe, die Du dieser Person entgegenbringst! Ich wäre ziemlich ausgerastet ;)

  14. Wo lagerst du die TONNEN von Klamotten eigentlich, die ja kein Mensch in der Masse überhaupt braucht?

    Damit könntest du locker einen ganzen Kindergarten ausstatten. Mal abgesehen davon, dass du gar nicht weißt ob sie deinen Jungs in der entsprechenden Jahreszeit überhaupt passen.

    Gleiches gilt für die Berge an Windeln, Gläschen, Milchpulver etc. Eure Wohnung muss doch überquellen voller Zeug.

  15. Hi Mona, was heißt, die Klamotten braucht kein Mensch in der Masse? Das sind Kleidungsstücke für 2 Kinder in insgesamt 5 verschiedenen Größen. Also ich kann da nicht erkennen, was daran viel ist.

    Auch mit den Jahreszeiten wird es kein Problem geben. T-Shirt mit Jacke kombiniert ist im Winter tragbar. T-Shirt allein im Sommer und gegen Abend oder halt am Morgen noch mit Jacke.

    Kurze Hosen kann man im Sommer tragen oder eben daheim. Dünne Shirts mit langen Armen sind auch ganzjahrestauglich. Und Schwimm-Shorts nutzt man auch im Winter. :)

    Platzprobleme haben wir hier keine und „überquellen“ tut hier auch nichts. Die Windelberge vom Anfang, wo wir die ganzen Coupons zum Sparen eingelöst haben, sind bereits abgebaut. Auch die Gläschen sind nur noch 1/4 von dem da, was wir hatten. Milchpulver existieren derzeit nur 12 Packungen, da muss ich bald nachbestellen. Alle 2,5 Tage ist eine Packung leer, rechne es Dir aus.

  16. Ich muss mich jetzt auch mal zu Wort melden. Conny ich lese gern von deinem Leben und was du so kaufst das mal vorneweg. Ich kann absolut verstehen das du soviel aufeinmal holst. Besser einmal mit viel unterwegs und erträglichen Schmerzen als oft mit kleinen Besorgungen. Beim Brei dachte ich auch ganz ehrlich um gottes willen aber jede Mama macht das nunmal anders ;) ich bin halt eher eine von den mamas die nicht extra kochen. mein kind hat das gekriegt was mama und papa essen nur ungewürzt :)
    das du gerne bunkerst gerade auch bei duschgel ist dir sicherlich selber klar. Dir gefällt es und du kaufst es weil es vielleicht nicht mehr da ist beim nächsten mal. Solang du das auch verbrauchst, alles i.O..
    Ich denke das es weitaus schlimmere Mamas gibt die das was du in 5 größen kaufst in einer Größe kaufen.
    Habe selber am Samstag 120€ beim primark für meinen sohn gelassen weil seine tshirts und Hosen zu klein wurden ;)

    Und zu mona und marina (die sicherlich dieselbe person sind):

    Wenn man nichts nettes zu sagen hst einfach mal die Fre*** halten ;)

  17. Richtig Lara, lieber einmal losziehen als hundert Mal. Und meine Rabattkarte läuft auch mal aus. Die gilt nicht ewig. Da kauf ich logisch vor. :)

    Brei muss jeder selbst wissen wie. Ich hab selbstgekocht und koche noch immer selbst, gebe aber Frucht aus dem Glas mittlerweile. Hin und wieder gibts auch Mittagsbreigläschen. Das vom Tisch geben wird sicherlich auch noch kommen. Noch verschlucken sich meine Beiden zu stark und Alex verweigert auch stückigen Brei. Da passt es halt nicht.

  18. Das mein Sohn vom tisch gegessen hat kommt auch daher das er erst mit ca 1 jahr wirklich essen wollte. Da war er recht spät und klar das man da dann nicht grossartig püriert wenn er schon 6 zähne hat :D

    und ja das mit dem rabatt hab ich auch nicht bedacht. Ich sag ja es ist einfacher mach ich auch lieber so und ich hab keine krankheit die mich an alltäglichen sachen hindert ;)

    Und das den kindern die sachen nicht in der passenden jahreszeit passen könnten, ja mein gott. Es gibt im sommer auch usselige tage genau wie es im herbst warme gibt. Abschliessend denke ich du hast ganz gut eingekauft und wenns nicht passt verkaufen kann man sowas immer.

  19. *lach* Ok, dann ist eh klar, dass Du den Brei nicht mehr gegeben hast :) Ab ca. 13 Monaten will ich an den Tisch ranführen. Wenn sie soweit sind. :)

    Bisher lag ich mit dem Kaufen eigentlich immer recht gut. :)

  20. Wie aus der Mülltonne gezogen. Sieht aus wie schon jahrelang getragen. Absichtlich kaputt und einfach nicht ordentlich. :) Wusste nicht, wie anders beschreiben. :)

  21. Used Look?
    Bei C&A gibt’s übrigens gerade noch mal 50% auf alle bereits reduzierten Artikel, hab da auch viel Kinderkleidung gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.