Noch mehr Kinder Kleidung

IMG_3287

Noch mehr Kleidung…. nun ist aber mal langsam gut, oder? Meine Mutti konnte es nicht lassen und hatte nochmal ein paar Sachen besorgt, weil sie sie toll fand und übergab sie mir schon jetzt zum 1. Geburtstag der Jungs. Ich sag ja, am Geburtstag selbst kriege ich dann die Weihnachtsgeschenke überreicht….ich seh es schon kommen. *lach*

IMG_3290IMG_3289IMG_3288

Tja, meine Mama. Sie kann es nicht lassen. An T-Shirts reichts nun aber wohl auch erstmal in den Größen 86 bis 98. Auch Jeans sind in den Größen erstmal ausreichend vorhanden.

Ich kann meine Ma aber verstehen. Ich kann es ja manchmal auch nicht lassen…. hab mir das und das noch bestellt gehabt. Und gefällt mir sehr. Angenehmer Stoff, sieht nach guter Qualität aus. Der Shop war in einer Facebookgruppe empfohlen worden und da gerade Sale war, hab ich mich umgeschaut. Irgendwie stehe ich doch auf die Disney Sachen….bestimmt der Fluch meiner eigenen Kindsheitsvorlieben….. :)

20 thoughts on “Noch mehr Kinder Kleidung

  1. Ich glaube, du bist kaufsüchtig. Vielleicht solltest du dich in der Hinsicht mal selbstbefragen und eventl. in Therapie gehen.

  2. Du hast gelesen, dass die Klamotten meine Ma kaufte und nicht ich? :-D Oder beziehst das auf die 2 Hausanzüge? Sollen meine Jungs etwa später nackt rumlaufen? xD

    Das kommt einfach davon, wenn man nicht richtig liest und sich nur Fotos anguckt. Wenn ich 20 Hosen in 4 verschiedenen Größen kaufe, dann hat jedes Kind nur 2 bis 3 Hosen je Größe…. Das ist nun wahrlich nicht viel…. und wenn ich 30 T-Shirts in 5 verschiedenen Größen kaufe, dann sind das mal eben auch nur 3 Shirts je Größe für jeden meiner Jungs. Aber ich versteh schon, dass man als nur Bildergucker denkt, welche Menge das doch eigentlich wäre.

    Was war der Aufschrei groß als ich meinen Hipp Gläservorrat zeigte… und was ist? Der ist so gut wie weg… nur noch 1/4 davon ist übrig. Die Fruchgläschen reichen noch ca. bis Mitte Mai und dann muss Nachschub her. Heißt ich muss wieder Augen offenhalten, wann die irgendwo im Angebot sind und wieder 150 Stück holen. Reichen übrigens nur 1,5 Monate dann….

  3. Conny lass dich von solchen Leuten nicht beeinflussen und rechtfertigen musst dich schon gar nicht, die wollen nur Ihren Senf dazu geben und haben gar keine Ahnung!!! Wahrscheinlich müssten diejenigen mal selbst vor der Tür kehren.. Grüß mir Rene gaaaanz lieb:-)

  4. 1. Ich frage mich, warum alle Klamotten für deine Jungs jungs-typische Motive tragen. Feuerwehrmänner, Baustelle, Dino… blau, grau, braun, grün.
    Könnte man mal drüber nachdenken.

    2. Hipp-Gläschen?
    Na gute Nacht.
    Du bist doch eh arbeitslos und zu Hause, da könntest du doch leicht Kartoffeln, Karotten, Obst, etc. etc. kochen, pürieren, kombinieren, anstatt diese Chemie in die Kinder zu stopfen!

  5. 1. Soll ich ihnen pinke Einhörner mit Feenglitzerstaub T-Shirts kaufen? Gabs nicht. *schulterzuck* Btw. habe ich darüber nachgedacht und genau das war Thema eines meiner Artikel. Aber dazu muss man eben mehr als Bilder gucken ;)

    2. Ich sag ja….man muss lesen. Dann wüsstest Du, dass ich das auch mache und wieso ich Hipp Fruchtgläser kaufe.

    3. Wer sagt, dass ich arbeitslos bin? :)

  6. 1. Das ist das andere Extrem und auch scheiße. Dass du einen Artikel dazu geschrieben hast, war mir nicht bewusst, werde ich suchen. (aber natürlich nur wenn bunte Bildchen dabei sind *ironie off)

    2. Du fütterst Hippgläschen (und nicht nur Obst – weil das günstiger ist – was für ein Argument!!!) siehe Fotos und deine eigenen Beschreibungen, also verharmlose das hier nicht.
    Allergien und Unverträglichkeiten, Zahnschäden, Gewichtsprobleme etc. etc.

    https://www.foodwatch.org/de/informieren/kinderernaehrung/mehr-zum-thema/baby-produkte/

    3. Ehemals arbeitslos, jetzt „“Rentnerin““

  7. 1. Mist, ich hab die bunten Bildchen vergessen. ;)

    2. Ich fütter hauptsächlich Fruchtobstgläschen. Gleichzeitig koche ich Mittagsbrei zu 90% selbst. 2 Monate lang hatte ich auch das Fruchtmus selbst gekocht.
    Ich habe immer mal Notfallgläschen daheim oder Sorten, die man ungern kocht, die man dann eben als Glas hat. Es gibt 1000 Argumente für Gläschen und genauso für das frische Kochen. Ich mache eben einen Mix aus beidem und komme damit gut klar.

    3. Ich wurde aufgrund meiner Erkrankung arbeitslos und nach Abschluss aller Tests und Untersuchungen in Rente geschickt. Und nebenberuflich bin ich all die Jahre als Freiberuflerin im Rahmen meiner Möglkichkeiten tätig gewesen. Aber das kannst ja nachlesen :)

  8. 2. Solange DU damit zufrieden bist, ist ja alles super. *nochmal ironie off
    3. Furchtbar tragisch. Ich wiederhole mich nur ungern, aber: 50 Kilo weniger würden dir nicht schaden.
    Nicht umsonst sind Menschen mit Fibro sehr viel öfter übergewichtig als Normalos….

  9. Tja vor der Fibro war ich normalgewichtig und machte viel Sport. Das Gewicht kam erst nach den Schmerzen.
    So ergehts einem halt, wenn man Unmengen an Tabletten futtern musste und anfangs niemand so recht wusste, was es ist.
    Wundert mich nicht, dass viele Menschen mit Fibro Übergewicht haben. Sich vor Schmerzen nicht bewegen können, alles vermeiden, was einem früher Spaß machte, das ist schon hart und geht nicht spurlos am Körper vorbei. Es ist eine komplette Lebensumstellung und je höher es sich schraubt, umso weniger kann man noch irgendetwas tun. Ich traf einmal eine Frau, die saß nur unbeweglich auf ihrem Stuhl, fasste so gut wie nichts an, weil ihr alles zu weh tat. Ich hoffe, die Frau konnte mit den Jahren ihren Zustand verbessern. Das wünscht man echt keinem, dass es so heftig mit dem Schmerz ist.

  10. Oh oh oh geht es hier heiß her.
    Unglaublich was manche Mensch für ein Müll von sich geben :) Solchen Personen würde ich mal zu gerne gegenüber stehen, mal sehen ob sie da auch so viel Quark erzählen wie sie schreiben.

    Zum Glück bist du liebe Conny eine selbstbewusste Frau, die solche Kommentare nur belächeln kann :)

    Meine Tochter…paar Wochen älter als deine Twins…bekommt hauptsächlich Gläschen bzw das Essen was wir essen, wurde mit Flaschennahrung groß gezogen und hat sicher das ein oder andere Kleidungsstück von Kik im Kleiderschrank :-o ohweia. Bin ich eine Rabenmutter. Zudem habe ich sicher 30 Hosen der Größe 80-86 im Kleiderschrank (ebay Pakete, gebraucht von Familie, Geschenkt etc. ) und empfinde mich nicht als kaufsüchtig ;) Man hat halt eine Auswahl. Ich freue mich auch diese Kleidung eines Tages weiter zu geben wenn meine Tochter raus gewachsen ist, um jemand anderes damit eine Freude zu machen.

    Liebe Grüße
    Jessi

  11. Hallo Conny,

    ich bewundere dich sehr für die Gelassenheit und Stärke, mit der du auf die unverschämten, geschmacklosen und makaberen Kommentare von @Marina und Konsorten reagierst. Ich könnte das nicht!
    Eigentlich sollte man mit solch gestörten Menschen ja Mitleid haben, aber in diesem Fall macht mich das einfach nur sauer.
    Du machst das mit deinen Jungs super und handelst durchdacht und vernünftig, lass dir da bloß von niemandem reinreden.
    Ich wäre froh, wenn ich im stressigen Alltag nur halb so gelassen wäre wie du!

    Alles Liebe,
    Wiege

  12. Wer reden von allen Dicken? Ich rede hier einzig über mich.
    Ich kann nicht über all jene sprechen, die ich nicht kenne.

  13. Die Posts von Marina sind der Grund wieso ich mich dazu entschlossen habe, das erste mal ein Kommentar auf diesem Weg abzugeben.

    Selten habe ich in meinem Leben eine Person gehört, die mich mithilfe weniger Beiträge so auf die Palme gebracht hat wie die werte Marina. Ich frage mich ernsthaft, wie man so verbittert sein kann, sich über jeden unnützen – sorry für die Wortwahl – Scheiß aufzuregen. „Oh Gott, die Rabenmutter füttert Gläschen“ , „Auf den Klamotten sind nur jungstypische Motive – Skaaaandalös.“ So lesen sich die Kommentare. In anderen Ländern haben Kinder überhaupt keine Klamotten und kämpfen täglich gegen den Hungertod und hier wird sich wegen ein paar Baggern und Gläschen beschwert ? Und dann dazu noch diese rotzfreche Ausdrucksweise von wegen : „du bist doch eh arbeitslos“ usw. Ich frage mich wie man so verbiestert sein kann. Hauptsache andere Menschen im Internet im Schutz der Anonymität schlecht reden, anstatt sich mal an die eigene Nase zu fassen. Wobei, du scheinst ja die perfekte Übermutter zu sein ;) Solche Leute sind mir ja die Liebsten !

    Und zur Figursache : Ich arbeite nebenberuflich als Model für verschiedenste Bereiche und bin somit dazu „verpflichtet“ meine Figur so sportlich wie möglich zu halten. Trotzdem ist dies kein Grund fülligere Menschen zu verurteilen ! Egal ob Krankheit, Faulheit oder sonst was – Jeder soll leben wie er leben will und hat dafür keinen Spott verdient ! Dir hat wohl Niemand Anstand beigebracht.

    Liebe Conny, nun möchte ich diesen Anlass gleich noch einmal nutzen, um ein paar Worte an dich zu richten : Ich lese deinen Blog und schaue deine YouTube Videos häufig, da ich dich wirklich sympathisch finde. Bleib wie du bist. Ich wünsche Dir und deiner Familie weiterhin alles Gute :)

  14. Und ich ziehe meinen Hut vor dir, weil du so unglaublich gelassen auf solche Kommentare reagierst. Ich wurde nicht einmal angesprochen und könnte mich stundenlang darüber aufregen. Ist wohl das Temperament :p Lasse dich nie unterkriegen :) Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.