Meilensteine der Entwicklung

IMG_3598Die Elternzeit meines Mannes ist seit dem 27. April um. Seitdem bin ich mit den Jungs wieder allein daheim, wobei allein ist relativ. Meine Ma schaut immer mal vorbei, übernimmt auch mal eine Breimahlzeit oder lässt mich eine Stunde schlafen. Die Jungs haben mittlerweile einen recht wiederkehrenden Zeitablauf. Alex wird einmal die Nacht wach und verlangt ca. 230ml Milch. Basti schläft bis 5:30 Uhr durch und trinkt dann auch eine Flasche Milch. Und ab da bin ich immer wach. Manchmal auch schon ab 4:30 Uhr. Und da bin ich wirklich dankbar, wenn meine Ma nach dem morgendlichen Gassigang die Kids ein bis zwei Stunden übernimmt, dass ich noch eine Mütze Schlaf bekomme. Manchmal klappt es, manchmal nicht. Aber das ist okay. Schlafen, wenn die Jungs schlafen funktioniert meistens nicht. Entweder erwische ich dann einen 30 Minuten Schlaf der Jungs, in dieser Zeit finde ich gerade mal das Bett aber nicht die Traumwelt… oder aber sie schlafen nur abwechselnd, sodass ich einen immer bespaßen darf. :)

Aktuelle Meilensteine der Entwicklung

IMG_3415

Das Essen

Die Jungs essen mittlerweile beide ordentlich den Brei. Hin und wieder verweigert Alex mal und will dann eine Flasche Milch, aber das kommt halt vor. Er ist auch noch kein Fan von stückigem Brei, geschweige denn von kleinen Happen. Hirsekringel ist so das Maximum, was er akzeptiert. Basti hingegen mampft ordentlich. Heute gab es den ersten stückigen Brei für ihn, den er meisterlich futterte. Auch hier und da ein wenig kleingeschnittene Banane liebt er. Er macht schon die Kaubewegungen, die Alex noch fehlen. Aber so ist eben jedes Baby anders. :) Mittlerweile nimmt Basti auch mal 3 bis 5 Schlücke Saft und Wasser vor dem Brei. Das ist schon eine echte Steigerung. ;) Zähne sind übrigens bisher bei keinem der Beiden in Sicht.

Wer sich bei dem Bild mit dem Brei nu fragt, ob ich nen Hau hab: Nein, hab ich nicht. Ich musste nachkaufen, da mein Vorrat zur Neige ging. Man sieht da ungefähr 2 Monate Mittagsbrei und 1 Monat Obstmus Vorrat. Selbst kochen mach ich nur noch hier und da bzw. ich mische manchmal auch Selbstgekochtes mit Gläschen. Das funktioniert recht gut. :) Am Anfang, als ich meinen mega Milchbreivorrat sah, da dachte ich auch “Oh weia, ob das nicht zuviel war….” Aber der schrumpft so radikal schnell, dass man es kaum glauben mag. 2 Jungs hauen eben doch kräftig rein. Und wenn man eben ein gutes Angebot findet, dann kauft man auch auf Vorrat, denn alle Eltern wissen: Man spart wo man eben kann. :) Aber vermutlich war das meine letzte “Auffüllung” dieser Größenordnung an Brei. Das “Mitessen” vom Familientisch wird sicherlich danach schon beginnen.

Erinnert Ihr Euch noch an das PRE Milch Bild? Ich kann schon nimmer an einer Hand abzählen, wie oft ich schon nachbestellt habe… Aber ich order jetzt immer nur noch so, dass ich maximal 10 Packungen da habe, da es ja von einem auf den nächsten Tag mit der Milch vorbei sein kann. :) Übrigens wurde der Preis für die Humana PRE Milch erhöht.

IMG_3654Fortbewegung

Das Krabbeln geht hier auch immer mehr voran. Die Jungs robben meinen Füßen nach. Auch der Hundewassernapf ist beliebtes Zielobjekt. Genauso wie jedes Hundespielzeug und eigentlich alles, was ihre Aufmerksamkeit erregt. Alex hat in diesem Bereich ein wenig die Nase vorn. Er ist flotter unterwegs. Aber dafür scheint Basti beim Sitzen wollen nun etwas schneller zu sein. Er saß gestern das erste mal spontan im Laufstall. Doch auch Alex macht erste Anstalten des Hinsetzen. Schon vor ca. 2 Wochen hockte er einmal im Laufstall, jedoch war das eher Zufall und nicht bewusst hingesetzt.

IMG_3662

Sprache

Die ersten Worte sind nun auch schon da. Natürlich waren es Mama und Papa. Noch ist es nicht wirklich personenbezogen aber die Worte sind klar und deutlich. Genauso wie “hat”, was Basti mit Vorliebe von sich gibt. Alex macht einen Indianerruf und Basti brrt umher, während seine Finger die Unterlippe flitschen lassen.

IMG_3638

Entdecken

Musikspielzeug, Kuscheltiere, Holzspielzeug, Activity Würfel, die Buchstaben des Puzzleteppichs, Lego Primo – alles wird mit Vorliebe erkundet. Sie spielen sowohl gemeinsam in einem Laufstall aber auch mal getrennt in verschiedenen Laufställen. Manchmal fallen sie halt zu oft übereinander her um sich die Spielzeuge zu klauen. ;) Am Besten ist es sowieso wenn Mama oder Papa mit im Laufstall sitzen. :) Sind sowohl Mama als auch Papa daheim, setzen wir uns auch gern zu viert in den Flur. Das ist ein Gewuselt sag ich Euch… die Hunde wollen dann nämlich immer mit auf den Schoß. Also entweder sperren wir die Hunde dann mal kurz ins Schlafzimmer oder müssen mit dem Chaos leben :)

IMG_3400

Sonstiges

Bastis Fremdeln lässt etwas nach. Es fällt aber auf, dass er bedächtiger als sein Bruder auf andere Menschen reagiert. Er beobachtet sehr gespannt und vorsichtig. Alex hingegen ist ein “spring-ins-Feld”. Er lacht sofort begeistert, egal bei wem. Basti liebt es mit seiner Spucke zu gurgeln. Melodisch natürlich. Dann verschluckt er sich manchmal und lacht sich darüber kaputt. Niesen meinerseits verursacht noch immer Lachattacken bei den Jungs. Basti liebt es auch Husten vorzutäuschen. Das war in der Erkältungsphase echt toll von ihm… ;) Alex lässt sich gern mal mit Wange-Streicheln in den Schlaf bringen. Basti liebt es mit nackten Füßen gegen Mamas Oberkörper zu treten. Er liebt es sowieso insgesamt die Füße hochzunehmen und zu treten. Trifft er meinen Ausschnitt vom T-Shirt, dann klatscht es so schön, dass er strahlt und grinst und natürlich noch mehr tritt. Super beim Wickeln, sag ich Euch!

IMG_3341 

Adieu Kinderwagentaschen

Letzten Dienstag war ich mit 2 anderen Mamis, die gleichalte Babys haben, in der Eilenriede spazieren. Wir kennen uns aus Facebook und trafen uns zum ersten Mal. Als wir beim Milchhäuschen angekommen sind, war es mir genug. Die Jungs hatten sich schon zum dritten Mal aus den Taschen freigestrampelt. Sie sind nun zu aktiv für die Taschen, daher wurde kurzerhand umgebaut. Eine der Mamis half mir dabei und schwubs lagen meine Jungs angegurtet in den normalen Sitzen. Die fanden das toll, strampelten und grinsten und vor allem…. hauten sich gegenseitig die Flasche beim Füttern aus dem Mund. Ab jetzt werde ich dann wohl immer wieder mal Geschrei wegen gegenseitigem “Ich-fass-Dir-ins-Auge”"-Brüderchen” haben. Mützen gegenseitig versuchen vom Kopf zu ziehen, haben die Beiden nämlich auch schon drauf… Hach was war es noch schön mit den Taschen…. *lach* Nein, Spaß beiseite. Ich finde es cool. Ich lasse sie aber noch immer in den Sitzen liegen. Da sie noch nicht sitzen können, ist dies besser für ihre Entwicklung. Abgesehen davon verpennen die Beiden eh 3/4 des Spaziergangs…

IMG_3333

Die 4. Erkältung überwunden

2015-05-02 17.06.48Ach ja, die letzten Wochen hatten wir dann bei den Jungs noch die 4. Erkältung zu bewältigen. Ich war zeitgleich mit Erkältung Nr. 5 dran…. Aber die Jungs waren trotz Erkältung gut drauf. Wir haben 4 mal täglich inhaliert und nachts legten wir eine aufgeschnittene Zwiebel ins Kinderzimmer. Damit hat es gut funktioniert. :) Ich hab eben Sonnenscheinkinder. Fast immer gut drauf und wenn nicht superschnell zum Lachen zu kriegen. :)

Nun seid Ihr wieder auf aktuellem Entwicklungsstand. :) Ist eine spannende Zeit, ständig entdecken die Kleinen Neues und halten uns auch durchaus mal gut auf Trab. Aber dennoch findet sich Zeit für Spaziergänge, Freunde treffen und den Haushalt und Co. Wir sind selbst verwundert, dass es funktioniert. *lach* Ich habe es sogar geschafft 4 Kilo Erdbeeren zu Marmelade einzukochen. :) Aber es gibt durchaus Momente, vor allem abends gegen 23 Uhr, wo die 2 mal noch nicht im Bett sind, wir noch kein Abendessen hatten und dann nachdem in den Schlaf schaukeln nur noch ins Bettchen fallen. Wobei ich mir meistens dann noch eine Folge “Ugly Betty” zum Runterkommen gönne. :)

Ohne Mama

Spannend wird es schon nächste Woche, denn da bin ich nach langer Zeit einmal wieder für eine Nacht nicht daheim. Und auch im Juni werde ich zweimal verreisen. Ich hoffe, dass die Jungs damit gut zurecht kommen, aber eigentlich gibt es keinen Grund zum dran zweifeln. Wenn ich mal zum Arzt geh oder mich zum Schlafen hinlege, sind sie auch bei der Oma ganz lieb. Daher werde ich dann unbesorgt die Termine wahrnehmen können. :)

2 thoughts on “Meilensteine der Entwicklung

  1. Hier werden Erinnerungen wach. War eine tolle Zeit bei meinen Kindern.
    Nur mit dem lange schlafen, das kommt glaube ich nie wieder ;)

    Viel Spaß weiterhin, auch wenn es einmal anstrengen wird.
    Viele Grüße
    Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.