Delinero Box – So schmeckt Europa: Ungarn

Anzeige

Kennt Ihr schon die Delinero Box? Bei der Delinero Box handelt es sich um eine Delikatessen Box, welche monatlich leckere Produkte aus einem Land in Europa stehen. Im Monat Mai war Ungarn an der Reihe. Was mir besonders gut gefallen hat, ist das beiliegende Informationsheftchen über Ungarn, Interviews mit Herstellern und die Produkte mit Rezepten. Auch dass manche Produkte aufeinander abgestimmt sind. Zu haben ist die Box für 39,90 Euro.

IMG_3827

Und da haben wir die ungarischen Leckereien.

Edelsüß Paprikapulver

Wer ungarisch kocht, kommt nicht am edelsüßen Paprikapulver vorbei. Es gehört einfach in die ungarische Küche.
Preis. 4,99 Euro

Gulaschcrème von Kalocsai Füszerpaprika ZRT.

Ungarisches Gulasch, wer kennt es nicht? Ich koche es sehr gern. Es war eines der ersten Gerichte, die ich vollkommen frei gekocht habe. Mit dieser Würzpaste bekommt das Gulasch nochmal eine ganz eigene Note. Die wird bei mir definitiv zum Einsatz kommen.
Preis: 0,99 Euro

Himbeer Raffinée von Chocome

Saulecker waren diese Himbeeren in weißer belgischer Schokolade.
Preis: 9,90 Euro

Dünnwurst vom Mangalica-Schein von Iz,üves

Eine pikante ungarische Salami darf in einer Ungarn Box nicht fehlen. In Deutschland heißt das Mangalica Schwein übrigens Wollschwein. Es steht dem Wildschwein näher als dem Hausschwein. Sowohl aufs Brot als auch in Eintöpfen und Suppen ist die über Buchenholz geräucherte Wurst gut einsetzbar.
Preis: 7,99 Euro

Roggencracker 73 von 4Taste

2 Würfelchen mit Roggencracker. Sesam und Leinsamen bietet der eine Würfel und Kreuzkümmel der Andere. Bin sehr auf den Geschmack gespannt.
Preis: je 1,75 Euro

Ungarische Fadennudeln von Hungaro Pasta

Na aus diesen könnte ich doch eine leckere Suppe zaubern und die Cracker als Beilage dazu legen. Bestimmt lecker mit einer schönen Hühnerbrühe. Da fällt mir garantiert was ein.
Preis: 2,29 Euro

Pflaume-Ingwer-Marmelade von Mester Kamra

Ja die wird dann wohl zu meiner Großtante wandern. Ich bin kein Pflaumenmarmeladen-Fan. Wobei, ach komm, ich probiere sie zumindest mal. Und übersehe sogar mal den Ingwer.
Preis: 5,49 Euro

Zwiebel-Chutney von Mester Kamra

Zwiebeln gehören in so gut wie jedes ungarische Gericht. Mit braunem Zucker und Weinessig verfeinert dieses Chutney (am besten ofenfrisches) Brot. Aber auch Fleischgerichte peppt man damit auf.
Preis: 5,49 Euro

Glam Meggy von Tokaji Spirit

Komplett geliefert wurde alles, was man für den Glam Meggy braucht. Tonic Water, Sauerkirschlikör, Minze und Limette. Da ich nach Frankreich fuhr, war es mir nicht möglich ihn zu mixen, da die Minze meine Abwesenheit leider nicht überlebte. Muss ich mir also nochmal eine Limette und Minze besorgen. Aber hier das Rezept für Euch:

  • 4-5cl Glam Meggy Sauerkirschlikör
  • 20c, Tonic Water
  • 1-2 Minzstängel
  • 1 Limette

Die Minze wird grob zwischen den Handfläschen zusammengepresst und in den Cocktailshaker gegeben. Die Limette halbieren und eine dünne Scheibe für die Deko aufbewahren. Eine halbe Limette (ca. 4cl) auspressen und mit dem Sauerkirschlikör zusammen in den Shaker damit. Für eine Minute schütteln und in ein Glas füllen. Crushed Ice dazu und mit Tonic Water auffüllen.

Der Gesamtwarenwert der Box liegt bei 53,60 Euro. Delinero ist so überzeugt sein Warenwertversprechen zu halten, dass auf der letzten Seite eine genaue Auflistung aller Einzelprodukte zu finden ist. Mir gefällt das, da es von Transparenz zeugt und mir die Rechenarbeit abnimmt. *kicher*

Vor allem das gut aufgemachte Beiheft gefällt mir. Darin 2 typisch ungarische Rezepte, welche man mit den Zutaten der Box zubereiten kann. Und genau diese werde ich nächste Woche mal ausprobieren. Ungarisches Gulasch und Langos mit Knoblauchcréme und Dünnwurst. :)

Wie gefällt Euch diese Box? Wäre so eine Landestypische Box im monatlichen Wechsel etwas für Euch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.