Aus dem Leben eines Vaters

Ich schnappte mir gerade Basti aus dem Bettchen um ihn zu wickeln und zu füttern…. kommt mir der Papa im Flur entgegen…

„Ich wollte ihn gerade machen…“
„Äh ja, ich hab ihn schon. Alles gut.“
„Los umdrehen!“
„Hö?“ sprach ich und drehte mich um.
Da griffen von hinten 2 Hände um mich, schnappten sich den kleinen Basti und schon verließen mein Mann und mein Sohn mich Richtung Wickeltisch….
„Äh moment…“, wollte ich noch protestieren als ich nur noch hörte, wie mein Mann zu unserem Sohn sagte….
„Sag Tschüss zur Mama….“

Und verschwunden waren Sie im Kinderzimmer…..

Eine Stunde später….

„määääh määääh“ *schmatz schmatz*

„Bleib sitzen, ich fütter jetzt Alex…..“, sprach mein Mann.
„Du wolltest doch gerade einkaufen fahren….????“, erwiderte ich.
„Ach ne, ich fütter erst Alex…“ sprach Papa und zieht die vorher bereits angezogene Jacke wieder aus….
„Außerdem kann ich dann noch neben dem Füttern ein wenig Fußball gucken….“

Aha, daher wehte also der Wind ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.