So macht man Baby Schoko-Bananen-Eis, Apfelchips und Schoko-Bananen-Kuchen

Ich bin vor kurzem über den sehr schönen YouTube Kanal von Mamiblock gestolpert. Ich möchte Euch in nächster Zeit ein paar ihrer Videos vorstellen. Sie bietet wirklich gute Tipps und Do-it-yourself Ideen für Babys und Kleinkinder. Auch zeigt sie sehr gut, was man braucht und wie man es macht. Schaut Euch ihre Videos unbedingt mal an.

Schoko-Bananen-Eis

Zutaten
  • 2 Bananen
  • 2 TL Kakaopulver
  • 1 Gefrierbeutel

Man zerschneidet 2 Bananen in feine Scheibchen und füllt sie in einen Gefrierbeutel. Nun kommen sie ins Gefrierfach, wo sie tiefgefroren werden. Sobald sie es sind, herausnehmen und in den Mixer füllen. Der muss bei gefrorenen Bananen durchaus etwas Power haben. Es folgt nun das Kakaopulver. 2 TL reichen aus. Nochmal kurz den Mixer anwerfen und im Anschluss mit einem Löffel in einer Schale zu einer Kugel matschen.

Apfelchips

Zutaten
  • 1 Apfel
  • eventuell Zimt / Zitronensaft

Apfelchips sind superleicht hergestellt. Einfach einen Apfel waschen, mit einem Ausstecher das Kerngehäuse entfernen und dann mit einer Reibe in feine Scheibchen “raspeln”. Jeder hat doch so ein Metallblechlein mit dem man Raspeln aber auch Scheiben machen kann. Meines stammt noch von meiner Oma. Diese Scheibchen, die wirklich dünn sind, legt man auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Das Ganze kommt nun für 1 Stunde bei 80 Grad (Umluft) in den Ofen. Nach Geschmack kann man die Apfelchips vorher auch mit Zimt oder Zitronensaft bestreuen/beträupfeln.

Schoko-Bananen-Kuchen

Zutaten
  • 4 EL Haferflocken
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Banane
  • 5 EL Milch
  • 1 TL Kakaopulver

Diesen Kuchen kann man ganz einfach in einem normalen Kaffeebecher herstellen. Es ist ein sogenannter Mikroweillenkuchen. Man gibt alle Zutaten inklusive der kleingeschnittenen Banane in die Tasse und verrührt alles. Dabei zermatscht man die Banane natürlich auch. Das Kakaopulver folgt erst am Ende als letzte Zutat. Dann gehts für 2 Minuten auf volle Pulle in die Mikrowelle. Wer nur 600 Watt wie ich hat, der muss ggf. mehr Zeit rechnen. Einfach den Stäbchentest machen, wenn kein Teig mehr am Holzstäbchen kleben bleibt, ist er fertig. Nach Lust und Laune kann man den Tassenkuchen nun noch mit frischem Obst garnieren.

Danke Mamiblock für die tollen Rezeptideen, ich muss dann mal in die Küche….. :)

One thought on “So macht man Baby Schoko-Bananen-Eis, Apfelchips und Schoko-Bananen-Kuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.