Die Sicherheit der Wohnung

Meine Zwerge werden immer mobiler. Am 29. August tat Basti seine ersten Schritte auf mich zu, während Alex am 4. September versuchte ohne Festhalten quer durch den Laufstall zu wandern. Das freie Laufen wird somit in nicht mehr ferner Zukunft eintreten. Frei Rumstehen ohne sich festzuhalten, das tun beide nun schon einige Zeit und es wird immer häufiger. Ihre Balance wird immer besser und sie trauen sich immer mehr zu. Irgendwann werden die Laufställe nicht mehr akzeptiert werden und dafür muss die Wohnung kindersicher gemacht werden.

Kindersichere Wohnung

Worauf muss man alles achten? Wo liegen die Gefahrenquellen in der heimischen Wohnung?

Oft bemerkt man manche Gefahrenquelle erst, wenn etwas passiert ist. Damit mir das möglichst nicht passiert, habe ich mich im Web umgesehen und holte mir in Ratgeberartikeln wie diesem hier Anregungen und Informationen.

So haben wir gesichert

IMG_8592Steckdosensicherungen

Mit offenen Augen sind wir durch unsere Wohnung gegangen. Als allererstes besorgten wir Steckdosensicherungen. Zum Teil zum einfachen Abdecken von ungenutzten Steckdosen, zum Teil auch welche, wo man mit einer Drehbewegung sie dennoch benutzen kann. Sollten die Kids den Stecker ziehen, liegt die Steckdose nicht “blank” vor ihnen, sondern ist weiterhin geschützt. Wir durften im Esszimmer 2 Steckdosen auch erstmal erneuern, da diese aus der Wand geplumpst sind…. Altbau…. tja…

IMG_8589Tür- und Schubladensicherungen

Als nächstes kamen Tür- und Schubladensicherungen dran. Diese machten wir jedoch nur an Türen, wo die Kids entweder ständig dran vorbei kommen oder wo gefährliche Dinge drin stehen, wie beispielsweise im Putzschrank. Der Süßigkeitenschrank wurde so ebenfalls gesichert. ;) Bereits 3 Mal mussten wir Sicherungen umtauschen, da die Klebepads einfach nicht halten wollten. Woran es lag, lässt sich leider nicht herausfinden. Nach dem Umtausch funktioniert es bisher.

IMG_8590Türgitter

Die Küche und den Wasch/Putzraum haben wir mit 2 Türgittern gesichert. Was war das ein Aufwand. Wir mussten noch extra eine Erweiterung kaufen, da im Altbau die Türrahmen breiter als normal sind. Wir haben auf eine Bohrfreie Variante gesetzt.

11406157_10207283030414429_4977719502127446423_oDekoartikel ab nach oben

Das lernte ich als die Jungs sich einen der Fotorahmen aus einem der Regalfächer angelten und auseinandernahmen und das Bild zerkauten….. Seitdem verschwand sehr viel Deko in höhere Gefilde…..

Medikamente außer Reichweite

Mein Medikamentenschrank hängt sehr hoch in unserem Schlafzimmer. Da kommt kein Kind heran. Dennoch lagen immer an verschiedenen Orten Medikamente rum. Diese wurden eingesammelt und in den Schrank geräumt, damit keine Kinderhände heran kommen.

Zimmer21Schränke an die Wand geschraubt

Kurz bevor IKEA für die Malm Kommoden die gratis Befestigungen herausgab, habe ich meinen Mann dazu verdonnert die kleine Malm Kommode an die Wand zu schrauben. Im Spielzimmer sind mehrere Malm Kommoden und bei der Kleinen war mir das einfach sicherer. Er meinte noch, ich übertreibe….tja wenige Tage später geisterte die Nachricht durchs Web, dass in den USA schon mehrere Kinder von Malm Kommoden getötet wurden. Auch ein weiteres Regal will ich nun bald an der Wand befestigen. Aber wie ich den Windelmülleimer festbinde, das weiß ich noch nicht…. Nicht aus Vorsicht, nur aus “keine Lust schon wieder die Windeln einzusammeln weil die Kids ihn umwarfen” heraus.

Fensteralarm

Gerade in höheren Stockwerken sollte man zumindest die Fenster in den Bereichen sichern, wo sich die Kinder auch allein mal aufhalten werden. Für die Kinderzimmerfenster haben wir 2 Fensteralarme gekauft. Sollten die Kinder das Fenster unbemerkt öffnen, wird sofort Alarm ausgelöst. Eventuell steigen wir später auch auf eine richtige Fenstersicherung um.

Weitere Vorsichtsmaßnahmen

Es gibt auch Vorsichtsmaßnahmen, die ich nicht ergriffen habe. So habe ich keinen Herdschutz besorgt, da ich der Meinung bin, dass die Gefahr dabei sich in Grenzen hält, da ich als Mama immer beim Kochen daneben stehe. Alle Kabel verstecken kann ich auch nicht, das ist unmöglich. Hier muss ich einfach ein Auge drauf haben. Auch in meinem Arbeitszimmer habe ich nichts verändert, da sie hier nie allein Zugang haben werden. Gnade mir Gott, wenn sie je unbemerkt an mein Duschgel und Bodylotion Regal kommen würden….

Eine 100% Absicherung wird es nie geben. Kinder haben ein Gespür dafür, wo die Lücke in den Vorsichtsmaßnahmen der Eltern ist. Adleraugen muss man sich antrainieren, jedoch ohne in einen Dauerangstzustand zu kommen. Schließlich müssen die Kids ihre Welt auch erkunden dürfen und müssen sich ausprobieren. Ich werde nicht jede Schublade sichern, ich werde nicht jede Kleinigkeit wegräumen. Kleinteile lasse ich nicht rumliegen, die Erstickungsgefahr ist hoch. Mit offenem Blick muss man immer wieder die Wohnung betrachten. Einmal die Windelkisten falsch hingestellt, schon wurden sie als Kletterburg missbraucht und der freie Fall wäre nicht weit gewesen.

Es gibt sehr vieles was man Absichern kann, aber auch Vieles, wo man vorbeugen kann indem man mit den Kindern übt und redet. Weitere Tipps finden sich beispielsweise bei Elternwissen. Dort wird empfohlen keine Tischdecken zu verwenden, glücklicherweise tun wir dies eigentlich nie oder nur sehr sehr selten. Auch wird vor Lauflernhilfen gewarnt und die Nützlichkeit eines Laufstalles aufgezeigt.

Und obwohl ich dies alles berücksichtige, wette ich darauf, dass meine Jungs noch eine Lücke finden werden. Da heißt es dann Ruhe bewahren, die Nummer des Notarztes und der Vergiftungszentrale griffbereit haben und beten, dass der Schutzengel an dem Tag Dienst hat. :)

2 thoughts on “Die Sicherheit der Wohnung

  1. Hi Conny,

    danke dir nochmal fürs zusammenfassen der verschiedenen Stellen im Haus, welche zum Absichern sind. Wir schauen auch gerade, wie wir die ganzen Schränke absichern können. Hab jetzt gelesen, dass ihr mit eurem Schrankschloss nicht so zufrieden wart. Habt ihr mal andere ausprobiert?
    Ich hab jetzt letzens solche Sicherungen gesehen, welche auch ums Eck gehen?
    Kennst du dich da aus? Oder hast du einen Tipp für mich?

    Danke dir

    Sandra

  2. Die ums Eck haben bei uns leider nicht so gut funktioniert. Die flexiblen waren bei uns eher passend. Es kommt aber immer auf den Schrank an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.