Schoko-Haselnuss-Crossies mit fruchtigen Beeren

Selbstgemachte Schoko-Haselnuss-Crossies – das klingt doch schon lecker oder? Diese sind wirklich super einfach zu machen und ich habe diese nicht zum ersten Mal gemacht. Sonst ist das immer mein ultimatives Osterhasen/Weihnachtsmanneinschmelzrezept. :)

IMG_2051Zutaten

  • 200g Vollmilch Kuvertüre
  • 25g Haselnusskerne
  • 25 geschälte Mandeln
  • 50g Superfrucht Selection
  • 50g Cornflakes

Zubereitung

Die Zubereitung ist wie erwähnt kinderleicht. Zuerst lässt man 2/3 der Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Dazu setzt man einen Topf mit ganz wenig Wasser auf und bringt diesen zum Kochen und nimmt ihn vom Herd. Dann hängt man eine Schale in den Topf ein, aber so dass kein Wasser in die obere Schale kommt. Es darf kein Wasser zukommen sonst war es das. Die kleingeschnittene Kuvertüre schmilzt nun langsam. Hin und wieder rühren bis die Kuvertüre komplett flüssig ist. Jetzt das letzte Drittel zufügen und auch langsam beim Rühren schmelzen lassen. Durch diese Art der Schmelzung bekommt die Kuvertüre einen schönen Glanz. Würde man direkt alles auf einmal schmelzen, wäre ein grauer Schleier darüber.

 

IMG_2052

Nun rührt man vorsichtig die grobgehackten Haselnüsse und Mandeln, die Superfrucht Selection und die Cornflakes in die flüssige Kuvertüre. Man vermischt es so lange bis alles mit Schokolade überzogen ist.

IMG_2055

Zuletzt nimmt man einen Teelöffel und macht kleine mundgerechte Häufchen auf ein Backpapier und lässt alles in kühler Umgebung ca. 3 Stunden aushärten.

Klappte bei mir super und sie schmecken echt toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.