Wenn Dein Kind was Großes vorhat

Ich kann nicht mehr….. vor lachen. Schaut’s Euch an…..

Göttlich…. selten, dass mir ein Werbevideo so gefällt. Aber es stimmt wirklich, man erkennt am Gesicht, wann es soweit ist. ;) Vor ein paar Tagen bin ich gerade erst losgezogen um wieder neue Feuchttücher zu besorgen. Wir hatten hier dank Rabattgutscheinen sehr frühzeitig angefangen die Tücher zu horten und kamen auf über 100 Einzelpackungen. Doch mittlerweile war die Zahl drastisch gesunken.

Vornehmlich verwendeten wir Pampers Sensitive Feuchttücher. Mit diesen waren mit sehr zufrieden und die Jungs haben sie immer gut vertragen, wobei ich sagen muss, dass sie alle Feuchttücher bisher gut vertragen haben. Sehr unempfindliche Kinder. Sehr praktisch. ;) Doch nicht jedes Kind, vor allem Babys, sind so unempfindlich, weswegen es wichtig ist, dass man mit der Wahl der Feuchttücher auf die sensible Haut Rücksicht nimmt. Die Pampers Sensitive sind laut Pampers sanfter zur Haut als Wasser und Baumwolle. Sie haben eine Soft Grip Texture mit ausgewogener Feuchtigkeit. Ich kann nur sagen: Sie waren stets feucht genug, nie zu nass und reinigten die Kinderpopos ausgesprochen gut. Da hatte ich wirklich schon ganz andere Kandidaten…. War ich unterwegs, nahm ich grundsätzlich nur die Pampers Feuchttücher mit, weil ich wusste, ich kann mich auf die gleichbleibende Qualität verlassen und erlebe unterwegs keine bösen Überraschungen von ausgetrockneten Tüchern oder wechselhafter Dicke der Tücher.

6_Pampers_New_Baby_Sensitive_Feuchttuecher_Packshot

Die Einzelpackungen gibt es mit praktischem Verschluss und neu sind nun lustige Tiermotive, welche die Kleinen begeistern sollen. Beim letzten Einkauf bin ich nun mal den Pampers Sensitive untreu geworden und nahm stattdessen die Pampers Fresh Clean Feuchttücher mit. Sie waren 50 Cent günstiger, das macht sich bei Zwillingen bemerkbar. Bisher hatte ich diese noch nicht verwendet. Da ich aber keine Neugeborenen mehr habe, sollten diese durchaus gut für meine Jungs sein. Sie hinterlassen ein frisches Gefühl auf der Haut und einen frischen Popo hat jedes Kind gern. Dass sowas meinen Jungs langsam wirklich wichtig wird, merke ich daran dass Alex beginnt mir mitzuteilen, wann er in die Windel gemacht hat oder wann er sie gewechselt bekommen möchte.

Ach übrigens, die Tücher sind auch für Gesicht und Hände geeignet und je älter meine Jungs werden umso mehr sind die Tücher auch dafür zum Einsatz gekommen. Und ich hab läuten hören, dass manche Mamas damit sogar Spielzeug und Tische abwischen…. dumdidum….

Verwendet Ihr Feuchttücher?

One thought on “Wenn Dein Kind was Großes vorhat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.