Geschirrspülpulver selbst herstellen – wirklich günstiger?

Bei Smarticular habe ich ein Rezept für die Herstellung von Geschirrspülpulver entdeckt. Dies soll angeblich günstiger sein als Fertigpulver zu kaufen. Das wollte ich mir mal durchrechnen.

dishwasher-449158_1920

Um 2 Kilo Geschirrspülpulver herzustellen bedarf es:

Alles vermischen und man erhält Geschirrspülmittel für 30 bis 40 Durchläufe.

Preise der Einzelprodukte, wenn man schon groß einkauft und online in 5 kg Behältern teils spart im Vergleich zu DM beispielsweise.

  • 500 g Reine Soda kosten 0,95 Euro (Preis von DM)
  • 2 kg Geschirrspülsalz kosten 0,75 Euro (Preis von DM)
  • 5 kg Natron kosten 14,54 Euro (Preis von Amazon)
  • 5 kg Citronensäure kosten 14,99 Euro (Preis von Amazon)

Wenn ich mir das nun zusammenrechne ergibt sich für 2 Kilo Geschirrspülpulver

  • 1,79 Euro Citronensäure
  • 1,14 Euro Soda
  • 1,74 Euro Natron
  • 0,08 Euro Spülmaschinensalz

ein Preis von 4,75 Euro.

Das Geschirrspülpulver bei DM kostet im 2 Kilo Beutel 2,85 Euro. Selbst eine Packung mit 60 Tabs kostet nur 2,85 Euro.Und da hat man nochmal bis zu 30 Maschinen mehr….

Wer jedoch mit Markenpulver vergleicht, der fährt hier durchaus günstiger. Somat und Finish liegen bei 4,75 Euro für nur 1,5 kg Pulver.

Noch Fragen? :)

© Foto NatashaG / pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.