Ich war bei Primark shoppen

Wie Ihr wisst, haben wir derzeit eine schwierige Phase mit den Jungs. Die Eckzähne machen ihnen zu schaffen, dann gabs Fieber, dann eine Erkältung und derzeit Husten sie noch ein bißle und sind schnell nöhlig und unzufrieden…erneut Zähne… Für meinen Mann und mich keine einfache Zeit. Was allerdings diese Woche super funktioniert, ist das Rausgehen. Ich war fast jeden Tag mit ihnen draußen, beispielsweise am verkaufsoffenem Sonntag ganze 3 Stunden am Stück. Da waren sie happy und zufrieden. Da der Papa momentan auch mit einer fetten Erkältung zu kämpfen hat, tut es auch seinem Nervenkostüm gut, wenn ich mit den Kids mal stundenweise verschwinde. :)

So war es wunderbar, dass Dorthe mich fragte, ob ich mit ihr spazieren will. Ich hatte vor in die Stadt zum Einkaufen zu fahren und fragte dann einfach, ob sie mich begleiten wolle. Wollte sie. :) Schon waren wir für gestern verabredet. Leider war das Wetter mal nicht sonnig, sondern bedeckt, aber das tat unserem Rausgehen keinen Abbruch.

IMG_4643

Zuerst kam sie zu uns heim und erlebte die volle Breitseite Kinderlärm aufgrund Unzufriedenheit. Wir machten, dass wir fertig wurden und raus gings. Allerdings durfte ich noch ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk von ihr, Holzi und Robert auspacken. Danke Ihr Lieben!!!!!!!! Hab mich total gefreut! Voll ins Schwarze. Das neuste Karin Slaughter Buch, was mir noch fehlte, dann 2 Kochbücher darunter eines mit tollen Rezepten für die Kids und ein wahnsinnig gut riechendes Parfum von Calvin Klein! Boah Ihr seid echt so verrückt und lieb!

Doch zurück zum Spaziergang. Draußen waren die Kids wie ausgewechselt. Superlieb und ruhig guckten sie durch die Gegend. Wir machten uns auf zur U-Bahn Station Lister Platz, lösten brav ein Kurzstreckenticket für jeden von uns und standen vor einem abgesperrten Fahrstuhl. Shit. Damit war der Zugang zum Gleis Richtung Innenstadt für mich versperrt. Die Rolltreppe komme ich mit dem Kinderwagen nämlich nicht runter. Also was tun? Wir nahmen den Fahrstuhl Richtung Stadtauswärts und fuhren einfach eine Station weiter, wo wir dann zum Gleis Richtung stadteinwärts wechselten und endlich in die Innenstadt kamen.

2016-04-02 17.02.52

Unser Weg führte uns zu Primark, wo ich für die Jungs vor allem Bodys kaufen wollte. Es wurde dann doch ein bißle mehr. :-D

IMG_4661

Die Kurzarm Bodys mussten wir echt suchen. Viel Auswahl gab es nicht. 7 Bodys kosteten 10 Euro. Die Bärchen sind schön neutral, was ich ja doch sehr mag.

IMG_4657

Auch 6 Langarm Bodys durften mit. Sehr schlicht in einfachem weiß. Da macht man nichts verkehrt. Beim Preis von 3 Stück für 4,50 Euro ebenfalls nicht. Es ist bereits Größe 92. Meine Jungs tragen eigentlich 86 aber bei Primark fällt es fast immer deutlich kleiner aus. Manchmal bis zu 2 Größen. Ich habe bereits 92er Shirts aussortieren müssen, weil sie zu kurz sind. Die 86er Bodys benutze ich momentan und die halten nimmer lange von der Länge her, daher auch mein Einkauf. :)

IMG_4649

Irgendwie fehlen mir immer Schlafanzüge. Keine Ahnung wieso. Die Zeitspanne, wo solche Einteiler passen ist immer recht kurz. Beim Preis von 10 Euro für 3 Schlafis konnte ich nicht dran vorbei gehen. Vor allem weil wir derzeit echt so mega miese haben, wo mich die Knöpfe echt nerven. Da sind mir die hier doch lieber. Aber sie scheinen mal größer als gedacht auszufallen, weswegen sie nicht direkt zum Einsatz kommen können.

IMG_4659

Und da es nicht nur neutral sein soll, durfte es auch blau mit Wuffelgesicht sein. Ebenfalls 3 Stück 10 Euro.

IMG_4653

Und da haben wir mal einen Kauf á la Brauchen wir nicht, aber ist hübsch, muss ich haben. Diese Pullover sind noch etwas groß, werden schätzungsweise zum Ende des Sommers hin aber passen. Zumindest hoffe ich sehr stark darauf, ansonsten wären sie auch früher im Jahr schon abends als Jackenalternative einsetzbar. Mir gefielen sie einfach, daher durften sie für je 8 Euro dann mit.

IMG_4654

Bei den Shirts war ich mal enttäuscht. So viele Motive und hübsch fand ich nur diese für je 2 Euro das Stück. Die restlichen Motive hatten entweder grässliche Farben oder doofe Bedruckungen.

IMG_4656

Ich hab keine Ahnung wieso, aber ich springe immer auf blau-weiße Karohemden an. IMMER. Egal wann und wo. Schon häufiger passiert…. Daher durften diese für je 5 Euro mit.  Die stehen meinen Jungs aber auch. vermutlich weil Papa genauso ein Hemd hat?

IMG_4660

Socken! Socken brauchte ich definitiv. Ich hab nur ein paar passende Sneakers hier und ein paar normale Söckchen für den Sommer dürfen es dann doch auch mal sein. Schlicht in den Farben grau und blau-weiß-schwarz. Gekostet haben 5 Paar 3 Euro.

IMG_4655

Ich habe tolle Kinderschuhe hier. Wirklich klasse Lauflernschuhe für sehr teures Geld, aber für den Spielplatz oder fürs Bobby Car fahren werde und will ich die auf keinen Fall meinen Jungs anziehen! Daher für den Spielplatzbesuch diese Alternativen mitgenommen. Auch die Schuhe fallen meiner Meinung etwas kleiner aus als normal. Die braunen Schuhe kosteten je 8 Euro und sind recht stabil. Die blauen Schuhe kosteten je 4 Euro. Hier nahm ich 2 x die Größe 23 und einmal die Größe 22 mit. Da Alex kleinere Füße hat, ist es ein kleines Risikospiel was dann ab Juni passen wird. Da mich die Fahrkarte zu Primark aber fast genauso viel kostet wie ein extra Paar Schuh…. na ja nahm ich lieber direkt 2 Größen mit.

IMG_4652

Diese Brillen waren erstmal nur ein Jux Kauf. 1,50 und 2 Euro kosteten die Brillen jeweils, aber die Jungs sahen damit einfach cool aus. xD Werden noch eine Zeitlang liegen, da sie aber fürs Alter 2 bis 6 Jahre geeignet sind, verkommen sie hier sicher nicht. :)

Somit war ich mal eben 120 Euro bei Primark los. Ich wollte doch nur ein paar Bodys…. tja manchmal kommt es eben anders. Meine Freundin Dorthe meinte, ich hätte sehr klassisch eingekauft vom Stil. Was meint Ihr? Geschmackvoll oder unschön?

Danach fuhren wir gen meiner Heimat, da es anfing zu regnen. Und prompt kurz vor meiner Haustür fiel mir ein: Du musst noch zu Aldi. Also sind wir im Regen zu Aldi gelatscht und dort besorgte ich neben Brot für die Jungs noch weitere Dinge, die im heimischen Kühlschrank fehlten. Schwer bepackt kamen wir dann klitschnass daheim an. Die Jungs allerdings waren ziemlich trocken. *lach* Sie spielten danach sehr ausgeglichen, kein Wunder… wir waren fast 3 Stunden draußen.

Danke Dorthe für den schönen Einkaufstripp mit Dir. Danke fürs Helfen beim Shoppen und Spazieren. :) Nächstes Mal bei Sonnenschein, ohne Shoppen, dafür mit Eis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.