Blätterteig mit Hackfleisch gefüllt

„Wir haben noch Hackfleisch im Kühlschrank. Das musst heute noch verarbeiten.“ – Danke Schatz. Da stehe ich also mit einer Packung Hackfleisch und überlege was daraus zaubern. Schon wieder Bolo? Kein Bedarf. Was findet sich denn sonst noch so im Kühlschrank?

Zutaten

  • 300g Hackfleisch
  • 1 Becher Schmand
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Gewürz Große Karawane *
  • Blätterteig
  • Emmentaler Streukäse

Zubereitung

Der Blätterteig wird auf dem Backblech ausgerollt. In der Mitte verstreichen wir die Hälfte vom Schmand.

In der Pfanne braten wir die fein gehackten Zwiebeln und die fein gehackte Knoblauchzehe an. Es folgt das Hackfleisch dazu bis es krümelig gebraten ist. Nun noch mit der Großen Karawane würzen.

Das Hackfleisch verteilen wir zur Hälfte auf dem Schmand. Eine Hälfte des Blätterteigs darüber klappen und den restlichen Schmand und das Hackfleisch darauf verteilen. Die andere Hälfte darüber klappen. Nun in Happen schneiden und vorsichtig umlegen und mit Käse bestreuen. Wer jedoch wie ich zu doof zum Zerteilen und Umlegen ist, der kann es auch als ganze Rolle lassen und mit Käse bestreuen.

Das Ganze muss nun bei 200 Grad Umluft für gut 20 bis 25 Min. in den Backofen.

IMG_6820

Nächstes Mal probiere ich es mit Kräuter Creme Fraiche. Mal sehen wie das schmeckt. An sich gefiel mir der Geschmack am nächsten Tag noch besser. Sowohl warm als auch kalt genießbar. Ist ein schöner Party Snack, geht durchaus auch als Abendessen. Es erinnert geschmacklich an eine Mischung aus Börek und Pizza. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.