Hilfsbereitschaft? – Gib mir 50 Euro ey

Hilfsbereitschaft ist eine Tugend. Eine wundervolle Tugend. Wer hilfsbereit ist und seinen Mitmenschen hilft, den umgibt ein gutes Karma. Ich bin fest davon überzeugt, dass alles Gute, was man gibt, irgendwann zu einem zurückkommt. Doch manche Menschen haben wohl ein ganz eigenes Verständnis von Hilfsbereitschaft, wie die folgende Geschichte zeigt.

In einer Facebook Gruppe fragte Janine völlig schockiert: „Was ist für euch Hilfsbereitschaft? Was versteht ihr unter Hilfsbereitschaft?“

Ihre rüstige und fitte Oma war mit dem Auto ungefähr 40 km von daheim entfernt. An einer Ampel begann der Motor plötzlich zu qualmen und alle Warnlampen gingen an. Sofort stellte sie den Motor ab. Hinter ihr stand ein nettes Paar. Sie halfen der völlig aufgelösten Oma, die sehr durcheinander und aufgeregt war. Der Mann sagte, dass das Kühlwasser ausgelaufen sei und versuchte telefonisch eine Abschleppstange zu organisieren. Leider hatte er keinen Erfolg. Zufällig kam eine Freundin des Paares vorbei und bot ihre Hilfe an. Zuletzt stießen noch Politessen vom Ordnungsamt dazu und allesamt schoben das Auto von der Kreuz in eine Seitenstraße. Janines Oma gab dem Paar als Dank 20 Euro, welches es sehr widerwillig annahm.

Die Freundin des Paares hat einen Bekannten, der in einer KFZ Werkstatt arbeitet. Dieser könnte am Abend das Auto abschleppen und günstig reparieren. Die Dame fuhr die Oma zur Auto-Werkstatt, damit sie dort die Autoschlüssel abgeben konnte. Während der ganzen Geschichte organisierte die Enkelin eine Kinderbetreuung und fuhr los, um ihre Oma abzuholen. Vor Ort angekommen, bedankte sich die Enkelin bei der Dame und fuhr mit ihrer Oma heim. Diese Dame hatte kein Geld von Janines Oma als Dank bekommen, was selbiger wohl nicht gefiel….aber lest selbst den WhatsApp Verlauf zwischen der Dame und Janine.

123456789101112131415161718

Einfach unglaublich, oder?

Wie seht Ihr das Thema Hilfsbereitschaft? Findet Ihr es richtig nach Geld zu fragen? Ist ein einfaches Danke heute nichts mehr wert? Ist nur noch Bares Wahres? Oder findet Ihr das Gefühl, jemandem geholfen zu haben, Dank genug?

Danke an Janine, dass ich den Gesprächsverlauf hier zeigen darf.

2 thoughts on “Hilfsbereitschaft? – Gib mir 50 Euro ey

  1. x-( Ich bin geschockt, wie sich diese Frau aus der Hilfsbedürftigkeit von anderen versucht einen Reibach zu machen! Vollkommen ungerechtfertigt überhaupt nach Geld zu fragen. Es ist die Sache der Oma zu entscheiden, wen sie wie und überhaupt entlohnen will. Man sollte einfach helfen und sich freuen, dass man etwas Gutes getan hat. Dieser Helferling muss leider ein sehr „gefühlsarmes“ Leben führen, wenn man meint so reagieren zu müssen. Sehr Schade. Eiegtnlich wäre dann eine Umarmung sinnvoll und ein Gepräch, um herauszufinden warum diese Person so eifersüchtig reagiert. Aber bei dem Gesprächsangebot wird das eh nichts! Unfassbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.