Mein Besuch in Andalusien

Wer mich auf Facebook verfolgt, weiß, dass ich vor kurzem in Spanien war. Genauer: In Andalusien in Almeria. Ich nahm an der Fahrveranstaltung des neuen VW Crafter teil. Morgens früh – meine Jungs schliefen noch – fuhr ich mit gemischten Gefühlen zum Flughafen. Seit sehr sehr langer Zeit war es das erste Mal, dass ich abends nicht da war, um meine Jungs ins Bett zu bringen. Seit über einem Jahr war nur ich diejenige, die das tat. Würde der Papa es hinbekommen? Würden sie mitmachen? Trotz Sorgen – die total unbegründet waren – freute ich mich auf die Reise.

Ich flog nach München und von dort ging es mit der Chartermaschine weiter nach Almeria. Was ein Wetterwechsel! Von einem Grad in Deutschland zu 24 Grad in Spanien. HERRLICH! Strahlendblauer Himmel, Wärme – hach wundervoll!

IMG_9044

Zunächst konnten wir uns mit dem Auto vertraut machen. Wir konnten die Assistenzsysteme ausprobieren und die Gegend erkunden. Das taten wir auch. Dabei landeten wir am Strand. Die Sonne begann unterzugehen, es war leer dort und einfach schön. Ich setzte mich auf ein Boot und genoss den Augenblick. Danach ging es ins Hotel, wo ich voller Freude eine Badewanne erblickte. BADEN! YEAH!

WP_20161112_16_46_30_Pro

Vor dem Abendessen schlenderte ich ein wenig umher. Abends war es doch etwas kühler, doch noch weiten von der Kälte in Deutschland entfernt. Das Essen war köstlich. Lauter spanische Vorspeisen und dann Buffet. Ich platzte fast. Aber es war so lecker!

2016-11-12 18.35.04

Im Hotelzimmer eroberte ich die Badewanne und genoss die Ruhe. Ich schlief ganze sechs Stunden – das ist ein Rekord! Daheim bekomme ich oft nur vier bis fünf Stunden Schlaf – mit Unterbrechungen!

IMG_9421

Am nächsten Tag konnten wir erneut mit dem Auto die Gegend erkunden. Wir besuchten eine Paprika und Tomaten Plantage und eine Olivenöl Fabrik. Ich hätte nie gedacht, dass das so interessant sein kann. Ich kam an dem Drehort von Game of Thrones vorbei und von Spiel mir das Lied vom Tod. Ich sah von der Ferne den Ort, wo Bud Spencer und Terence Hill sich das erste Mal begegneten. Als kleiner Fan der beiden war das ein Highlight für mich. Terence Hill dreht zur Zeit in Almeria, aber leider lief er mir nicht über den Weg. :-D

IMG_9332

Die Landschaft in Spanien ist interessant und eigene Art und Weise sehr schön. Mein Aufenthalt hat mir sehr gefallen. Ich konnte es auch genießen, da ich von daheim nur positive Rückmeldungen erhielt. Die Jungs waren gut drauf, alles lief problemlos.

WP_20161112_16_34_09_Pro

Am späten Nachmittag ging es mit dem Flieger zurück nach München. Was ein Kälteschock. Und von dort nach Hamburg. Ich verpasste den nächsten ICE und schnappte mir einen Bus nach Hause. Mitten in der Nacht kam ich heim und fiel nur noch ins Bett. Als am frühen Morgen die Jungs wach wurden, strahlten sich mich Mama rufend an. :-D Ich glaube, sie haben mich vermisst. ;)

Weitere Fotos meines Aufenthaltes >>>

2 thoughts on “Mein Besuch in Andalusien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.