Neue Betten für die Jungs

Ich hatte die Schnauze voll. Jawohl. Ich sage es so deutlich! Und zwar von den Betten. Vor allem von Bastis Bett. Nein, eigentlich nicht vom Bett selbst, eher vom IKEA Rausfallschutz. Der war toll. Ja echt. Bis auf Kleinigkeiten…. eine Ecke war abgeplatzt. Und anfangs steckten ständig Beine fest und die Kinder schrien. Was drücken sie ihre Füße auch drunter durch? Tja und seit 2 Wochen knallte Basti beim in den Schlaf finden jede zweite Nacht volle Kanne mit dem Kopf dagegen. Oder eher volle Kanne drauf. Und dann schrie er…. himmel…. der arme Fratz…. Ne ich wollte nimmer. Keine Lust mehr. Und bei den 12 Millionen Kuscheltieren, die jeden Abend mit ins Bett müssen, wurde auch der Platz bei 60 cm x 120 cm etwas knapp.

Ich Vorbauer, Planer, In-die-Zukunft-Denker, bin wahrlich vorausschauend veranlagt. Schon Anfang des Jahres hatte ich für die Jungs neue Betten gekauft. Und die Matratzen gleich dazu. Ich hatte mich über viele Wochen umgesehen und ein gutes Schnäppchen abgewartet. Kein Druck, schlicht Zeit zu Warten…. und das Schnäppchen kam. Knapp über 80 Euro zahlte ich für die Piratenbetten von 4Uniqe. Sie sind 70 cm x 140cm groß. Mir war wichtig, dass es Holzstreben als Lattenrost sind und nicht diese dünnen MDF Platten. Meine Springmäuse brauchen was stabiles.

Und heute war der Tag gekommen. Mein Mann baute die alten Babybetten ab und baute die Kleinkindbetten auf. Die Jungs wollten helfen und als es irgendwann gar nimmer ging, durften sie ein wenig Tom und Jerry gucken. ;) So konnten die Betten zügig aufgebaut werden.

IMG_9623

Doch vor dem Aufbau, stand der Abbau…. und vor allem das Verrutschen des Wickeltisches. Der musste ein Stück nach links weichen. Die Jungs nutzten derweil die leeren Betten zum Hüpfen und hüpften eine Platte unter dem Lattenrost durch… Tja adieu Wiederverkauf…. Satz mit X… durchgebrochen. Es hat sich niemand was getan. Das war das Wichtigste. Bestätigte mich aber bei der Wahl der Bettes. Keine dünnen MDF Platten….

IMG_9627

Anfangs weigerte sich Basti, dass Papa das alte Bett abbaut. Da wurde geschrien und reingeklettert. Alles gute Zureden half nicht. Nach dem Durchbruch beim Hüpfen jedoch, durfte Papa das Bett ohne Geschimpfe abbauen. Und über das neue Bett wurde sich mächtig gefreut. Sofort wurde es erkundet. Basti sagte ständig “Weich”. Er fand die Matratze ganz toll. Es handelt sich dabei um eine Träumeland Traumplanet mit Baby und Kleinkindseite.

IMG_9637

Alex fand sein Bett so toll, dass er direkt drin einschlief. Der Mittagsschlaf stand noch aus….daher kein Wunder. :)

IMG_9642

Wir erwarten noch die Lieferung eines Regal und einer Spielzeugtruhe im selben Design. Dann ist das neue Kleinkindschlafzimmer fertig. :) Es gibt zwar noch eine Krabbeldecke (dafür sind sie zu alt), ein Rollo (das ist zu klein für unsere Fenster), passende Bettwäsche (ich finde die nicht hübsch) und ein Tisch und Stuhl-Set (wir haben schon ein Set, wenn auch im anderem Design), aber man muss nun wirklich nicht alles haben.

Sie haben nun mehr Platz im Bett und ich hoffe, dass Basti sich nicht mehr ständig den Kopf anhaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.