Schon mal an einen Familienurlaub auf Mauritius gedacht?

Anzeige

Der normale Arbeitnehmer hat 30 Tage Urlaub im Jahr. Viele Arbeitnehmer haben noch weniger Urlaubstage. Diese Tage sind ein hohes Gut. Zeit mit der Familie, Zeit rauszukommen, Zeit sich zu erholen. Es ist die Zeit für Urlaub. Richtigen Urlaub. Wer es sich leisten kann, der fliegt oder fährt weg. Doch wohin? Wohin fährt man mit der Familie, wenn man nicht das Risiko von Regenwetter und schlechter Laune haben will? Ich hätte da eine Idee….

1

Mauritius

Mauritius gilt als eines der attraktivsten Reiseziele der Welt. Doch seien wir ehrlich: Wer an Mauritius denkt, der denkt nur an Sonne, Strand und Meer. Man denkt an Pärchen und Ehepaare, die gemütlich die Sonne genießen und romantische Abendspaziergänge unter Palmen machen. An Kinder denkt dabei keiner. Dabei sollte man durchaus an Kinder denken. Mauritius eignet sich nämlich hervorragend für einen Familienurlaub. Glaubt Ihr nicht? Ich beweise Euch das Gegenteil. :)

10

Wunderschöne Insel

Weißer Sandstrand, türkisfarbenes Wasser und grüne Palmen – am Strand gibt es für Familien viel zu entdecken. Ihr könnt Angeln oder Surfen gehen oder eine Segeltour machen. Je nach Alter der Kinder ist, neben Baden und Sandburgen bauen, Tauchen ein Highlight. Die Tierwelt unter Wasser sucht ihres gleichen. Eine Wanderung durch die Korallenriffe wird unvergesslich sein. Ich empfehle vor der Urlaubsreise einige Folgen Flipper daheim laufen zu lassen und im Urlaub sich auf die Spuren der Delphine zu begeben. Kinder werden sicher fasziniert von all den echten “Flippers” sein. Und wer es lieber größer mag, der kann Wale beobachten. Es ist schon ein Erlebnis, diese Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen.

15

Kinder lieben die Natur

Die Vulkaninsel im Indischen Ozean bietet eine bunte Vegetationsvielfalt. In der wenig besiedelten Mitte der Insel erheben sich drei Vulkane, um die herum Zuckerrohr, Tee, Kaffee, Vanille, Mangos, Papaya und Ananas wachsen. Exkursionen in die tropische Vegetation oder ein Ausflug in einen der Naturparks wird Kinder und Eltern gleichermaßen faszinieren.

19

Kinder lieben Tiere

Kinder werden schon immer magisch von Tieren angezogen. Die Landtiere von Mauritius können in Tierparks besucht werden. Ihr könnt den kleineren und größeren Tieren Afrikas nah kommen. Füttert gemeinsam die Giraffen oder wandert mit den Löwen. Beobachtet Strauße, Zebras, Impalas, Antilopen, Nyalas, Begngal-Tiger, Kudus und Nashörner im Casela Safari Park.

3-edited2

Auch mal ohne die Eltern

In den Resorts gibt es sogenannte Kids-Clubs. Ein Animationsprogramm für Kinder. Euer Nachwuchs ist beschäftigt und kann mal ohne elterliche Aufsicht urlauben und Spaß haben. Und Ihr? Ihr könnt in Ruhe Euren romantischen Strandspaziergang genießen. ;)

13

Ab in den Urlaub

Fahrt am Besten in der Zeit von Mai bis November, um die Regenzeit zu meiden. ;) Entdeckt gemeinsam die Insel mit den Spuren der französischen und englischen Kolonialzeit. Besucht als Familie die Hauptstadt Port-Louis, die ein buntes Gesicht aus indischen, kreolischen und chinesischen Kultureinflüssen hat. 5

Ich glaube, mich würde die Insel faszinieren. Ich kann mir unheimlich gut vorstellen als Familie dort den Jahresurlaub zu verbringen. Es wird einem bestimmt nie langweilig. Und so eine riesige hundert Jahre alte Schildkröte würde ich durchaus gern mal anfassen. Ob ich je hinfliegen werde? Ich weiß es nicht. Aber von träumen werde ich. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.