Knusprige Erdnuss-Cookies und Schokotropfen

Wer sich fragt, ob ich zur Weihnachtszeit gebacken habe, dem kann ich antworten: „Jawohl!“ Beispielsweise ganz leckere Erdnuss-Cookies mit Schokotropfen nach einem Rezept der Kochzauber Backbox.

Zutaten

  • 150 g Margarine
  • 50 ml Öl
  • 200 g Puderzucker
  • 60 g geröstete Erdnüsse
  • 200 g Weizenmehl
  • 30 g Erdnussbutter
  • 150 g dunkle Kuvertüretropfen
  • Salz

IMG_0267

Zubereitung

Der Backofen wird auf 175 Graf Ober-und Unterhitze vorgeheizt. Die Margarine, das Öl und der Puderzucker werden in einer großen Schüssel mit einem Handrührgerät schaumig gerührt. Dazu brauchst Du ungefähr zwei bis drei Minuten.

Die Hälfte der Erdnüsse zerhackst Du grob. Das Mehl, zwei große Prisen Salz, die Erdnussbutter und die gehackten Erdnüsse werden mit dem Handrührgerät in einer mittleren Schüssel vermengt.

Die Margarine-Zucker-Mischung und sechs EL Wasser kommen nun hinzu. Zuletzt hebst Du die Kuvertüretropfen unter. Es sollte ein klebriger Teig werden.

Mit zwei Esslöffeln machst Du nun walnussgroße Teighäufchen mit mindestens fünf Zentimeter Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. In jeden Haufen drückst du ein paar der ganzen Erdnüsse.

Nach ungefähr 15 bis 20 Minuten im Ofen sind die Cookies fertig. Man sollte sie nicht aus den Augen lassen. Wenn sie aussehen, als müssten sie noch zwei Minuten, dann sind sie fertig! Lass sie erst gut auskühlen bevor Du sie runternimmst! Sie sind anfangs nämlich noch weich.

IMG_0272

Geschmacklich haben sie mir zugesagt. Durchaus lecker. Für meine Kinder sind sie allerdings aufgrund der ganzen Erdnüsse nichts. Erst wenn Kinder das Wort schreiben können, sollten sie sie als ganzes essen dürfen.

Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Backzeit: 15 bis 20 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.