Kann man im Netz den Mann fürs Leben finden?

Wenn ich mich zurückerinnere, dann kommt mir eine Aussage früherer Freunde immer wieder in den Sinn: „Ach Du und das Internet. Das ist doch alles nicht echt. Schwachsinn. Zeitverschwendung sich damit zu befassen.“ Kaum zu glauben, dass vor 15 Jahren die Menschen so über das Web sprachen. Für Jugendliche ist es heute eine natürliche Ebene der Kommunikation. So wir für uns einst das Festnetztelefon. „Schwachsinn sich mit dem Wählscheibending zu befassen. Das ist ja alles unecht. Nur Fakes am anderen Ende.“ Ob das damals auch jemand sagte? Wer weiß, wer weiß….

Dass es im Internet von Fakes und “falschen“ Menschen nur so wimmelt, wissen wir mittlerweile alle. Aber es gibt ungleich mehr echte Menschen. Nicht diejenigen, die nur etwas aus Langeweile oder bösen Absichten vorspielen. Nein das Web ist voller Menschen, die einfach nur ihr Ding machen wollen. Darunter unzählig viele einsame Herzen, die ihr Gegenstück suchen. Töpfe ohne Deckel und Deckel ohne Töpfe. Doch kann man im Internet die Liebe fürs Leben finden?

engagement-1718244_1920© karenwarfel / pixabay

Ja Liebe findet sich online

Natürlich kann man das! Es ist wie immer in der Liebe: Zwei Menschen, die für einander passend sind, müssen im gleichen Moment am gleichen Ort sein. Das gilt auch für das Internet. Ich bin davon überzeugt, dass wenn von beiden Seiten ehrliches Interesse da ist, man im Internet einander sogar besser als in jeder Kneipe, auf jeder Feier oder sonst wo kennenlernen kann. Die Gespräche sind oft viel schneller intensiv. Viel schneller geht es auf eine tiefe persönliche Ebene. Der Höhepunkt ist dann das erste Treffen. Der erste Eindruck zählt sehr viel. Da prüft sich, ob die Chemie zwischen einander wirklich stimmt. Natürlich geht nichts über den persönlichen Kontakt. Sich in die Augen sehen und anfassen können. Einander riechen können und hören.

Partnersuche mit Bedacht

Und wo findet man den Mann fürs Leben? Es gibt viele Möglichkeiten. Singlebörsen fallen einem als erstes ein. Doch sind ihrer viele im Netz und nicht jede ist die richtige für einen selbst. Glücklicherweise gibt es Vergleichsanalyse von Singlebörsen, bei denen man sich vorab informieren kann. Nicht jede Singlebörse ist gratis, daher lohnt eine genaue Recherche vor dem Anmelden. Frauen fahren bei Singlebörsen meist besser, oft zahlen sie nichts, die Männer dafür umso mehr. Es bietet den Vorteil, dass Frau zumindest von dem echten Interesse an einer Partnerschaft beim Mann überzeugt sein kann. Wer zahlt, macht das selten aus Langeweile. Singlebörsen haben den Vorteil, dass man sich vorstellen kann. Vorlieben, Hobbys, Fotos werden anschaulich dargestellt. Die Suche findet gemeinsame Nenner und schlägt einem potentielle Partner vor. Die Kontaktaufnahme über das Mailsystem ist schnell und einfach. Man kann sich beschnuppern.

bed-1979270_1920© 089photoshootings / pixabay

Wo man den Partner im Web finden kann

Natürlich gibt es auch andere Orte im Web, wo man auf den Mann fürs Leben treffen kann. Eigentlich können es alle Orte im Web sein. Der Zufall führt zueinander und das Schicksal bestimmt was passiert. Mein Mann und ich suchten nicht nacheinander und fanden uns im alten Yahoo Chat. Wir waren eine lustige Clique von Twenchattern und hatten gemeinsame reale Partys und chatteten jeden Abend miteinander. Unsere Chattruppe brachte drei Ehen zustande und fünf Kinder mit zwei Chat-Eltern wurden geboren. 15 Jahre später sind die mittlerweile verheirateten Pärchen noch immer zusammen. Natürlich bildeten sich auch viele Paare, die nur für eine kurze Zeit Bestand hatten. Doch Paare gab es immer wieder und jede Beziehung ist eine Chance. Das zueinander finden in Chats ist also nicht so selten. Dazu gab ich bereits einmal ein Interview.

Aber nicht nur Chats bieten Gelegenheit zueinander zu finden. Apps wie Tinder haben Partner-Potential, doch vorsichtig! Die meisten dort wollen nur das Eine. Aber auch aus dem Einen kann sich mit der Zeit mehr entwickeln. Auch normale Spiele-Apps mit Nachrichtenkontakt können zu einer Beziehung führen. Oder schlicht Facebook Gruppen und Onlinegames wie Second Life oder World of Warcraft brachten schon jede Menge Ehen hervor.

feet-1779064_1920© aliceabc0 / pixabay

Den Partner fürs Leben kann man überall finden

Ob an der Supermarktkasse oder bei Twitter – der Mann fürs Leben kann einem überall über den Weg laufen. Bis dahin wird man viele Deppen getroffen haben – nicht nur im Web. Es gibt nur einen Vorteil außerhalb des Web. Da wird keiner gleich nach “Hi” und “Wie gehts?” direkt die Hose öffnen und Dir ungefragt sein bestes Stück zeigen. ;)

One thought on “Kann man im Netz den Mann fürs Leben finden?

  1. Ich finde auch, dass man das kann. Allerdings sollte man natürlich trotzdem immer vorsichtig sein, weil man ja nie weiß wer da am anderen Ende des Chats sitzt. Meinen Ex Freund kannte ich auch aus dem Internet. Wir haben einige Monate geschrieben und uns dann irgendwann gesehen. Wir waren 4 1/2 Jahre zusammen.
    Meinen jetzigen Freund kenne ich auch wieder aus dem Netz und bald sind wir 1 Jahr zusammen. Man kann auch Glück haben. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.