Wie es bei uns so läuft

Himmel ist das ein scheiß Wetter, oder? Grau in grau garniert mit Regen. Da sind wir häufiger drinnen als draußen. Ich ersticke derzeit aber auch in Arbeit, dabei war mir einige Zeit so gar nicht zum Arbeiten zumute.

Trauriger Jahresbeginn

Das Jahr startete leider unschön. 2 Tage vor Weihnachten erfuhr ich, dass meine Oma an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt war. An Weihnachten sah es einmal schon sehr schlecht aus, so dass ich sie – genau wie alle anderen aus der Familie – besuchen fuhr. Es mein letzter Besuch bei ihr. Von Weihnachten bis zum 14. Januar waren wir hier alle erkältet und ich konnte nicht zu ihr fahren. Ihre Nieren hatten schon versagt, weswegen sie immer zur Dialyse musste und wir wollten sie nicht mit einer Erkältung zusätzlich belasten. Am Geburtstag meines Opas waren wir alle gesund und freuten uns gemeinsam hinzufahren – Oma wiedersehen und mit Opa feiern.

Wir fuhren hin, doch zum feiern war niemandem zumute. Oma war am frühen Morgen verstorben. Timing hoch 100. Ganz wie ihre Mutter, welche an Hochzeitstag meiner Oma starb. Timing muss vererbbar sein.

IMG_1907

Meine Gesundheit ist momentan nicht gut

IMG_2143Wie ich bereits berichtete, ist es mit meiner Gesundheit momentan nicht so gut. Die Schmerzen sind sehr stark, ich leide dadurch auch an wenig Schlaf. Ich erwache vor Schmerz gegen 4 Uhr und finde keine Ruhe mehr. Sehr unschön, wenn man die Jungs tagsüber elanvoll bespaßen möchte. Der Verdacht Lipödem hat sich bestätigt und ich bekomme nun zweimal die Woche Lymphdrainage mit anschließender Bandagierung, die nicht hält. Nächste Woche ist der Besprechungstermin mit dem Doc. Mal sehen, wie es weitergeht. Sehr frustrierend das Ganze. Dazu ärgert mich meine Bauchdeckenhernie ein wenig. Es fühlt sich komisch an, drücken wir es so aus. 

Dennoch viel gemacht

Obwohl es mir nicht so gut geht, habe ich es endlich geschafft die Kinderkleidung bei Mamikreisel und die Kleidung meiner anderen Oma bei Kleiderkreisel einzustellen. Auch von mir habe ich ein wenig eingestellt. Das war ein Haufen Arbeit. Knapp 1000 Einzelteile. Da kam echt was zusammen. Und ich habe viel aussortiert und in der Wohnung gewirtschaftet. Wenn man sich schlecht konzentrieren kann, sind so stupide Aufgaben praktisch. Ich versuche immer genau das zu tun, was halt geht. :)

IMG_3458IMG_3345

Was sonst noch so war

17105335_10208643185414841_1353589919_nMein bester Freund war zu besuch. Ich treffe mich ab und an mit einer Freundin und ihrer Tochter zum Spieltreff. Turnen ist derzeit leider nicht das Wahre, eben weil es mir nicht so gut geht. Ich habe alle Kinderbücher gesichtet und sortiert. Ich sortiere nach und nach Kosmetik aus und bin fasziniert davon, dass sogar abgelaufene Kosmetik Käufer findet – einfach weil diejenigen wohl die Tuben sammeln.

Letzte Woche war ich zum Treffen von Onlinestadt Hannover eingeladen. Wir trafen uns im Gig bei sauleckerem Burger und Himbeerbier zum Austausch über Influencer und was sie einem Unternehmen bringen. Es ging im Endeffekt darum wie Influencer ticken. War ein interessanter Abend. Habe ich das leckere Himbeerbier erwähnt? War bestimmt nicht mein letzter Besuch in der netten Runde. Ich komme wieder. *lach* Es erinnerte mich ein wenig an die Treffen der WP Blogger früher. Laaaaange ist es her.

IMG_2409

Und die Kids?

Ja die wachsen und gedeihen prächtig. Die Sprache hat einen krassen Sprung gemacht. „Meine Güte Du spinnst Mama“, lässt Basti häufiger verlauten. Der Frechdachs. Alex spricht auch schon sehr viel, aber etwas undeutlicher als Basti. Basti läuft seit Wochen nur noch in seinen geliebten Bagger Gummistiefeln rum. Ach verzeiht, er läuft nicht, er hüpft und zwar auf seinem roten Hüpfpferd…. Manchmal mit Taschen behangen, manchmal mit einem Hut… Verrückter Knirps der. :-D Alex will immer die Nase geputzt kriegen. Der Tick lässt aber langsam nach. ;)

IMG_3372

Beide Jungs haben einen ordentlichen Dickkopf, aber es klappt ganz gut. Die Wutanfälle sind aushaltbar. Das Beißen kommt fast gar nicht mehr vor. Ich sagte immer, wenn die Sprache kommt, wird das mit dem Beißen aufhören. Ich hatte recht. :) Und sie sind solche Frechdachse. Sie haben nur Unsinn im Kopf.  Ich mag das. :)

IMG_3389

Die Jungs haben das fernsehen für sich entdeckt. Aber das ist ok. Es läuft hier und da nebenher. Sie gucken eine Zeitlang und dann sind sie ewig im Kinderzimmer verschwunden und spielen. Das Spielen wird immer mehr echtes Spielen. Sie reden mit Kuscheltieren, bauen Zugstrecken auf und bauen mit Lego Duplo riesige Türme. Es wären vermutlich riesige, von Alex gebaute, Türme, wenn da nicht Basti der Abbruchunternehmer wäre.

2017-01-30 17.00.00

Sie lieben es vorgelesen zu bekommen, vor allem abends Bobo. Die Bildergeschichten sind wirklich toll. Jeder der Jungs hat dann eine Taschenlampe in der Hand und sitzt auf einem meiner Beine. Danach gehts in die Heia. Manchmal dauert es ewig bis sie schlafen, aber es ist meist ruhig – dauert halt nur. Ich bin mehr als einmal dort auf dem Boden zwischen ihnen eingepennt….

Ansonsten plätschert das Leben so vor sich hin. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.