Wenn der Osterhase zwei mal klingelt

Ostern liegt hinter uns und damit eine sehr schöne Zeit. Wir haben viel erlebt und viel Quality Time gehabt.

IMG_4397

Die Zeit vor Ostern war geprägt vom Vorlesen. Ich hatte die Osterbücher rausgesucht und meinen Jungs regelmäßig vom Osterhasen, bunten Eiern und dem Suchen nach selbigen erzählt. Sie waren also bestens auf die Ostertage vorbereitet. Die Woche vor Ostern hatten wir ein volles Haus, wie man so schön sagt. Traditionell kamen meine Schwiegereltern für eine Woche zu Besuch. Fast zeitgleich beehrte uns auch der Patenonkel der Kids. Leider ließ das miese Wetter wenig Draußen Aktivitäten zu, sodass wir viel daheim waren. Das minderte aber nicht die schöne Zeit. Gefühlt verbrachte ich den halben Tag in der Küche. Die Essenszeiten von Kindern und Erwachsenen waren schlicht nicht zu timen und daher kochte ich getrennt. Mein Mann hatte Urlaub und so tummelten sich fünf Erwachsene und zwei Kinder in unserer Wohnung. Manchmal auch noch mehr, wenn weiterer familiärer Besuch sich ankündigte.

Die Kids hatten Fun, wir Erwachsenen hatten gute Talks und am Abend gönnte ich mir stets eine Folge Narcos. Tolle Serie übrigens. Kann ich nur empfehlen!

IMG_4417

Am Ostersonntag erwischte Basti eine Bindehautentzündung. Er hatte sich beim Papa angesteckt und nach einem Anruf in der Kinderklink war klar, dass wir ihn mit Papas Tropfen behandeln durften. Damit fiel allerdings das geplante Ostereier suchen im Garten vom Uropa aus. Das Wetter hätte eh nicht mitgespielt und Basti tat Kälte am Auge weh. So blieben wir Ostern daheim. Die Großeltern überreichten den Jungs Geschenke und Leckereien. Danach ging es in unsere Stube, wo ich bereits am Abend davor Osterkörbchen und Geschenke versteckt hatte. Die Kids bekamen neben unheimlich viel Süßkram, ein Puzzle, drei Spiele für Kleinkinder, Bücher, kleine Kuscheltiere und ein bißle Lego Duplo. Ich hatte im 50% Sale ein paar Sets erwischt, die ausgelistet werden und so durfte der Osterhase diese vorbei bringen. Die Kids suchten und fanden wirklich alles. Sie waren eifrig dabei und packten mit riesiger Freude die Geschenke aus. Leider nicht nur die Geschenke. Alex hatte es echt drauf Schokoladeneier in einer rasanten Geschwindigkeit auszuwickeln…. wir mussten schnell sein. ;)

IMG_4421

Nach einem gemeinsamen Frühstück verabschiedeten sich die Großeltern und machten sich auf die Heimreise nach NRW. Am Nachmittag erschien meine Mutti und versteckte nochmal Schokoeier und echte Eier in unserer Stube. Die Kinder durften mit kleinen Körbchen bewaffnet nochmal lossuchen. Am Ende fehlte genau ein richtiges Ei und wir Erwachsenen hatten gut 5 Minuten damit zu tun es zu finden. Wer versteckt es denn auch bitte in einer Fisher Price Giraffe???

IMG_4454

Am Abend wurde mir eine Koch-Auszeit gegönnt und meine Ma bestellte für uns alle Essen. Der nächste Tag war ein ganz entspannter Daheim Tag. Wir machten einfach nichts. Spielten mit den Kids, malten, kneteten, schauten einen Film und legten ein bißle die Füße hoch. Das musste auch mal sein.

Es war eine tolle Vorosterwoche und ein schönes Osterfest. Die Kids spielen seitdem viel mit ihren neuen Sachen und wollen seither jeden Tag in die Stube “Eier suchen”. Immerhin hat damit die Fragerei nach dem Weihnachtsbaum aufgehört… :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.