Kartoffelsuppe mit Würstchen Variante 2

Kartoffelsuppe geht immer. Aber es geht auch ohne Stücken. Deswegen die Variante 2.

2017-08-10 10.14.43

Zutaten

  • 900 g Kartoffeln (mehlige am besten, ich benutzte vorwiegend festkochende)
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 350 ml Milch
  • Salz, Pfeffer, Öl
  • 6 Bockwürstchen

2017-08-10 10.21.40

Zubereitung

Die Kartoffeln und das Suppengemüse werden gewaschen, geschält und grob gewürfelt. Das Öl erhitzt Du in einem großen Topf und dünstest das Gemüse komplett kurz an. Die Brühe wird hineingegossen und das Ganze muss ca. 25 Minuten zugedeckt auf kleiner Flamme köcheln. Am Ende gieße die Milch hinzu und püriere alles. Nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Würstchen schneidest in feine Scheibchen und gibst sie in die Suppe.

2017-08-10 11.13.01

Meinen Jungs schmeckte diese Variante sogar noch besser als Variante 1. Ich selbst mag beide Varianten. :) Das Schöne ist, dass diese Suppe wirklich schnell geht und ohne die Würstchen auch gut einzufrieren ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.