Leckere Zucchinipuffer

Meine Kinder und Gemüsepuffer? Warum eigentlich nicht? Also machte ich mich ran und wurde positiv überrascht.

Zutaten

  • 500 g Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g kernige Haferflocken
  • 3 Eier Gr. M
  • 60 g geriebener Käse
  • etwas Mehl
  • Basilikum, Salz, Pfeffer, Fondor, Öl

Zubereitung

Die Zucchini wird gewaschen und geschält und mit einer Küchenreibe in feine Stifte gehobelt. Die Zwiebel und der Knoblauch werden geschält und fein gehackt und zu den Zucchini zugefügt. Nun folgen noch der Käse, die Eier, die Gewürze und die Haferflocken mit in die Schale. Rühre alles gut durch, ob mit Löffel oder mit der Hand ist egal. Wenn es zu flüssig ist, gib etwas Mehl dazu bis es eine angenehm klebrige Konsistenz hat. Es darf aber auch nicht zu trocken sein!

2017-08-14 11.40.20

Nun heißt es nur noch in heißem Öl braten. Danach legte ich sie auf Küchenkrepp, damit das Öl ein wenig rausgezogen wird.

2017-08-14 11.50.06

Meine Jungs schlugen ordentlich zu. Alex nahm die Dinger direkt in die Hand und Basti puhlte ein Stück ab, legte es auf seinen Löffel und aß es dann vom Löffel. Am nächsten Tag machte ich sie kurz in der Mikrowelle warm und reichte sie zum Abendessen dazu.

2017-08-14 11.52.05

Auch mir schmeckten die Puffer gut. Sicher kann man noch einen Dip dazu reichen wie Kräuterquark. Doch sie schmeckten uns pur schon sehr gut. Ein wirklich schnelles und einfaches Gericht, was durch seinen Geschmack besticht.

One thought on “Leckere Zucchinipuffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.