Tomatenreis mit Hackfleisch und Maishaube

Das war mal echt lecker. Wirklich lecker. Gestern zauberte ich einen Tomatenreis und meine Jungs haben richtig gut gefuttert!

Zutaten

  • 250 g Reis
  • 250 g Rinderhackfleisch
  • 2 Dosen stückige Tomaten á 400 g
  • 1/2 Dose Mais
  • 50 – 100 g Schmand (je nach Vorliebe)
  • Sojasauce
  • Italienische Kräuter (wenn man mag)
  • Salz und Pfeffer und Öl

20768097_10214584626549769_3375108166696124657_n

Zubereitung

Ich kochte den Reis nach Anleitung und stellte ihn beiseite.

Das Rindfleisch wurde von mir in der Pfanne krümelig gebraten. Mit Salz und Pfeffer würzte ich und gab die Tomaten hinzu. Das Ganze musste 4 Minuten kochen. Nun rührte ich die Kräuter unter und schmeckte mit Sojasauce ab. Statt Sojasauce kann man auch ein wenig Gemüsebrühe hinein geben. Zuletzt gab ich den Reis hinein.

Die Dose Mais tropfte ich ab und pürierte die halbe Dose. Zuletzt vermischte ich sie mit dem Schmand. Normal nimmt man 50 g Schmand, ich wollte es jedoch etwas flüssiger und verwendete 90 g.

Die Soße oder eher das Topping – jenachdem wie viel Schmand man verwendet hat, kommt als Haube auf den Reis. Für Kleinkinder rührt es einfach unter. :)

20840754_10214584627069782_6367282554664012921_n

Meine Jungs futterten richtig gut. Alex hat den ganzen Teller leer gemacht! Mein Neffe (8 Jahre alt) war ebenfalls begeistert und teilte mir mit: „Schmeckt lecker“. Die Menge reichte für 2 Kleinkinder, einen Achtjährigen und mich. :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.