Nudeln mit Thunfisch-Tomatensoße italienischer Art

Meine Jungs wünschten sich Nudeln. Also musste die Mama Nudeln kochen. Doch schon wieder eine Hackfleischsoße, das lag mir fern. Warum nicht mal mit Thunfisch?

2017-08-22 11.50.12

Zutaten

  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Gemüsezwiebel
  • getrocknete italienische Kräuter
  • 1/2 Becher Crème fraîche
  • 70 ml Gemüsebrühe (ca.)

2017-08-22 11.38.00

Zubereitung

Die Nudeln in reichlich Salzwasser kochen. Ich habe ca. eine 3/4 Packung Spirelli verwendet.

Die Zwiebel schälen und zerkleinern. Die Knoblauchzehe ebenfalls schälen und fein hacken. In Öl die Zwiebeln anschwitzen. Es folgt der Knoblauch und der abgegossene Thunfisch. Beides wird mitangebraten. Zuletzt kommen die Tomaten hinein. Nach Bedarf kann man die Soße mit Brühe etwas strecken. Jetzt mit den Kräutern würzen und mit Crème fraîche verfeinern.

2017-08-22 11.49.54

 

Meine Jungs mochten es sehr gern. Auch ich war begeistert. Nur der Mango Quark fand wieder keinen Esser. Schade.

One thought on “Nudeln mit Thunfisch-Tomatensoße italienischer Art

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.