Nikolaus Verlosung für Hundebesitzer

Der Nikolaustag war heute spannend und aufregend und ich hatte unheimlich viel zu tun. Mit zwei kleinen Kindern mit strahlenden Augen kommt man halt nicht zum Bloggen. :) Und doch schaffe ich es wohl gerade so noch die Nikolaus Verlosung am Nikolaustag zu starten. :-D

2017-12-06 18.44.262017-12-06 18.44.58

Heute verlose ich zwei Hundespielzeugsets. Die Sets sind neu und werden Euren Vierbeinern sicher viel Freude machen. :)

Um in den Lostopf zu hüpfen, müsst Ihr mir nur folgende Fragen beantworten.

Was habt Ihr für einen Hund? Wie heißt er? Wie alt? Wie wurdet Ihr Hundebesitzer? Oder habt Ihr gar mehrere Hunde?

Teilnehmen kann jeder mit einer Versandanschrift in Deutschland. Ich verschicke als Warensendung und trage keine Verantwortung bei Verlust auf dem Postweg. Es besteht kein Anspruch auf Barauszahlung und der Gewinn ist nicht einklagbar. Die Teilnahme ist auf einmal je Haushalt beschränkt. Das Gewinnspiel endet am 10. Dezember 2017 und es wird zwei Gewinner geben. :)

Ich selbst habe meine Hunde geerbt. Mein Vater wollte nach dem Tod meines Opas für meine Oma einen Hund haben. Sie sollte Blacky nehmen, doch sie verliebte sich in Shira. Mein Vater jedoch war in Blacky verguckt und ertrug es nicht ihn dort zu lassen. Somit wurde es sein Hund und mir wurde das Versprechen abgenommen, dass ich für Shira sorge, wenn meiner Oma was passiert.

Alles kam anders wie gedacht. Nach nur 3 Jahren starb mein Vater völlig überraschend und sein Hund sah in mir die neue Bezugsperson. Shira war von Anfang an häufig bei mir, wenn meine Oma “auf den Gaachten” fuhr. Als sie dement wurde, war Shira noch häufiger bei mir. Ich nahm sie jede Nacht mit zu mir und später blieb sie auch tags bei mir bis Oma sie immer länger vergaß und Shira endgültig zu meinem Hund wurde.

Ich bin schon sehr auf Eure Hundegeschichten gespannt.

10 thoughts on “Nikolaus Verlosung für Hundebesitzer

  1. Hallo Conny, ich habe mit meinem Mann ein Sharpei-Pärchen (Heini und Sonja) im Alter von 1 Jahr. Wir haben lange nach einer guten Züchterin gesucht und uns für den Wurf im Herbst 2016 entschieden. Wir sind total glücklich, auch wenn ganz schön Trubel in der Wohnung und in der Hundeschule ist. Würden uns sehr über ein Spielpaket freuen. Liebe Grüße

  2. Das ist ja eine Geschichte bei dir. Puh. Ich selber habe seit 2016 wieder einen Hund. Ich bin lange krank gewesen und habe noch heute Probleme. Im Jahr 2014 habe ich einen schweren Unfall und einen sehr schweren Schickssalschlag erlitten. Darauf folgten viele Aufenthalte im Krankenhaus und auch ein harter und langer Kampf zurück ins Leben. Gerade als es mir wieder schlechter ging, kam eine Nachricht. Ich bekam ein Bild ind da war er. Ich kannte die Züchterin und wollte schon viele Jahre einen solchen Schäferhund. Doch ich traute mich nicht. Dich ich fuhr hin und schaute ihn an. Es war Liebe auf den ersten Blick und am 7.3.16 zog mein Tiger ein. Seit mein Hund in meinem Leben ist, geht es mir besser. Ich fotografiere wieder, arbeite und ich lebe auch wieder und immer an meiner Seite ist mein Hund. Nun ist er bald 2 Jahre bei mir und ich kann mein Glück immer noch nicht fassen. Jetzt lebe ich, mit meinen Einschränkungen und vor allem mit meinem Seelenpartner. Ich hatte nie gedacht, dass ich wieder zurück ins Leben komme, denn ich hatte schon aufgegeben. Meine Geschichte und auch mein Glück teile ich auf Instagram und auf meinem Blog.

    Das ist meine Geschichte bis jetzt, denn sie wird noch weitergehen. Mein Tiger wird mich begleiten.

    Vielleicht schaut du einmal bei uns vorbei, ich würde mich freuen. Habt noch einen schönen Tag und natürlich eine tolle Zeit.

    Liebe Grüße
    Tiger und Jule

  3. Huhu Conny, ich habe gar keinen Hund zuhause, aber täglich auf der Arbeit (Hund vom Chef) und dachte schon vor einiger Zeit das ich ihm mal Spielzeug kaufen möchte Es handelt sich um einen 1,5 Jahre alten Chihuahua namens Hank ❤️ ich liebe ihn! Er würde durchdrehen

  4. Hallo Conny …
    Mein Hund heisst Bobby und ist ein 7 Monate alter Chihuahua Mix.
    Ich bin mit Hunden aufgewachsen und um mich herum leben 7 Hunden die uns und unseren Zwerg Nähe stehen. Mit seinen 3,8 kg ist er überall der kleinste aber spielt mit wie ein grosser.
    Er wird auch durch und durch wie ein grosser Hund behandelt und geht mit uns über Stock und Stein und in die Spielstunden in der Hundeschule.
    Wir haben zwei Jahre nach einem Hund für uns gesucht aber Zeit und Umfeld passten nicht so
    Dann zogen wir in unser Haus und ein halbes jahr später fand ich heraus das eine Dame in dem Dorf in dem ich früher gelebt habe einen Mischlingswurf hatte.
    Wir machten uns auf den Weg und nahmen Bobby direkt mit.
    Wir sind sehr glücklich mit ihm er ist ein ganz toller Hund.
    Er spielt für sein Leben gern und schleppt alles umher auch Dinge die eigentlich zu gross für ihn scheinen.
    Ein witziger kleiner Kerl…

  5. Wir haben einen Bernhardiner, sie heißt Mischa und ist 7 jahre jung. Wir hatten schon immer Hunde und ich kann mir ehrlich gesagt ein Leben ohne einen Hund nicht mal vorstellen.

  6. Hallo Connie
    Unsere Upi ist eine Terriermischlingshündin aus Kroatien.Über die Tierschutzorganisation Aktiv für Hunde in Not haben wir sie nach drei Jahren Tierheim nach Deutschland geholt.Sie ca.6 1/2 Jahre alt und seit etwas über zwei Jahren bei uns und ist als Besuchshund mit mir in verschiedenen Einrichtungen tätig.Schau auch auf Instagram @upi_the_dog Vom ersten Tag an war sie nur lieb und verträgt sich sehr gut mit anderen Hunden.Einen Zweithund haben wir manchmal wenn Pippa ,die Hündin einer Freundin,da ist.Sie und Upi sind Bff.

  7. Huhu :-)
    Wir haben 2 Hunde. Ich hab schon immer Hunde geliebt und war deswegen als Kind oft bei meiner Tante, diese hatte 2 Foxterrier. Ich konnte keinen hund haben, da mein Vater eine Tierhaarallergie hat. Aber der Wunsch war immer da und vor 2 1/2 Jahren hab ich mir meinen Wunsch erfüllen können.
    Nach unserer Hochzeit haben wir beschlossen, nach dem vorher immer Mal wieder das Thema aufkam, jetzt darf ein hund in unser Leben treten. Ich wollte eigentlich immer eine französische Bulldogge oder auch einen Mops. Der Charakter der beiden ist sehr ähnlich und genau das was wir suchten. Aber die schlimme Atmung ließ uns zögern. Wir wollten ja keine Qualzucht unterstützen. Durch Recherche kamen wir auf Retromöpse. Längere Schnauze und Beine. perfekt. Und zufällig auch ein Wurf bei uns in der Nähe. Nach kurzem überlegen hab ich angerufen und einen Besuch vereinbart. Wir also hin und schon war es um uns geschehen. Es waren noch 2 schwarze Rüden da und ein gestromtes Weibchen. Eigentlich wollte ich ja immer nen Rüden, diesen wollte ich pugsley nennen. Pug Englisch für Mops fand ich witzig. Aber da saß nun dieses hübsche Mädchen mit den klugen Augen und da wussten wir, sie gehört zu uns. Und somit kam eine retromops Dame in unser Leben. Wir haben sie wednesday genannt, da wednesday die Schwester von pugsley ist ;-) . Sie ist mein ein und alles und inzwischen 2 1/2 Jahre alt.
    Aber sie ist kein Einzelhund, das haben wir schnell gemerkt. Also beschlossen wir ein 2. Hund muss her. Da wednesday typisch molosser etwas grober im Spiel ist und nur aus Muskeln besteht musste der 2. Hund ein bisschen was aushalten und wir beschlossen er soll kein Welpe mehr sein. Ich hab mich viel bei Tierheimen und im Tierschutz umgesehen und eine Hündin gefunden die perfekt war. So ein tolles Wesen aber leider schon versprochen. Aber es half mir meinen Anfangswunsch zu bestätigen. Eine französische Bulldogge soll es sein *lach* ich fand eine Anzeige bei der ein 1 1/2 jähriger frenchy Rüde ein neues zu Hause suchte. Wir sind mit wednesday nach Oberhausen um zu schauen, ob die Hunde sich verstehen (denn zu allererst geht es um die Mäuse) und uns den Besitzern vorzustellen. Das war so ein mega treffen. Die beiden stinker waren von Anfang an so toll miteinander, als hätten sie sich schon länger gekannt. Es war einfach perfekt. Das sahen seine Besitzer auch so und so wurde ein Termin abgemacht, wann sie ihn zu uns bringen. Und seit Ende Juli haben wir 2 Hunde. Eine freiatmende sogar bei 30 Grad nicht röchelnde französische Bulldogge die gestern an Nikolaus 2 Jahre alt wurde und unsere genauso freiatmende retromops Hündin. Und jedes Mal wenn sie kuscheln oder spielen oder sich gegenseitig sauber machen weiß ich, wir haben alles richtig gemacht und unsere Familie ist mit wednesday und pugsley komplett und nachts gibt es nichts schöneres als meine 2 Wärmflaschen im Bett zu haben und zu kuscheln. <3

  8. Hallo, wir haben 2 Hunde einen 14 Jährigen parson Russell terrier namens Spike und eine fast 3 jährige Labrador Dame namens Sammy (Samantha). Spike haben wir vor einigen Jahren von meiner Schwester aufgenommen, da sie kleine Kinder hatte und er das nicht gut fand wenn sie gerannt sind. Da wurde gerne mal in die Hacken gezwickt. Sammy kam als Welpe zu uns. Wir hatten davor noch Teddy der leider altersbedingt verstorben ist und ich gerne wieder einen 2ten Hund haben wollte. Spike und Sammy sind ein Herz und eine Seele und würden sich sicher über ein Spielzeug Update freuen :)

  9. Unser Hund heißt boomer ist 7 geworden und ist ein Jack Russel Terrier Mix. Hunde Besitzer wurde ich, weil ich habe ein Hund draußen gesehen, fand den süß wollte ich ihn mitnehmen jetzt ist boomer mein ein und alles

  10. Wir haben eine 5-jährige Labradorhündin. Sie heißt Frieda und sie liebt die Zwillinge heiß und innig – anders herum aber genauso! Ich bin auch mit Hunden aufgewachsen und könnte mir ein Leben ohne Hunde gar nicht mehr vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.