Das Jahr ist schon eine Woche alt

7 ganze Tage ist das Jahr 2018 schon alt. Und es plätschert einfach vor sich hin. So zumindest empfinde ich es derzeit.

Das Jahr startete mit einem Besuch bei meiner Großtante Tata. Sie wurde 80 Jahre alt und das konnte ich mir nicht entgehen lassen. Meine Jungs blieben allerdings mit dem Papa daheim, denn bei Tata wird geraucht und man sitzt im Esszimmer direkt neben einer ungesicherten Treppe ohne Geländer. Freischweibende Stufen und da hat man aufgrund der Enge schnell ungewollt als Erwachsener nen Kleinkind die Stufen runtergeschubst mit dem Allerwertesten…. Nennt mich Helikopter Mama, aber bei so nem Risikofaktor inklusive blauem Dauer-Dunst – ne da muss ich meine Kids nicht reinsetzen. Ich fuhr somit mit meiner Ma alleine zu Tata.

2018-01-01 15.49.20

Bei Tata war es dann sehr nett. Wir saßen bei Kaffee und Kuchen zusammen und alle waren gekommen. Mein Onkel und meine Tante und mein Bruder samt Familie. Ich war nur verwundert, dass meine Ex-Schwägerin nicht da war. Stattdessen kam überraschender Besuch aus Hamburg. Mein Onkel 2. Grades kam mit Frau zu Besuch. Ich habe ihn noch nie in meinem Leben gesehen und freute mich sehr ihn kennenzulernen. Ich habe Fotos von meinem Cousin und meiner Cousine 2. Grades gesehen und musste über eine Namensähnlichkeit zu einem meiner Söhne schmunzeln.

2018-01-01 19.39.35Es war ein richtig netter Nachmittag und kurz nach 20 Uhr war ich dann wieder daheim. Mir tat der Hals etwas weh und ich merkte deutlich, dass mir der Rauch dort zugesetzt hatte. Ich zog direkt die Klamotten aus und sprang in die Dusche, da auch meine Haare bestialisch nach kaltem Rauch rochen. Ich bin normalerweise nicht sehr empfindlich, aber in verqualmten Räumen halte ich mich nicht gern auf. Mein Mann ist Raucher, aber er raucht nicht in unserer Wohnung oder im Auto. Ich bin mittlerweile 12,5 Jahre rauchfrei und weiß gar nimmer, wieso ich je geraucht habe….

Das Wetter war dank Regen und Sturm die letzten Tage nicht so angenehm, weswegen wir nicht wirklich mal draußen waren. Heute hingegen nutzten meine Jungs die Papazeit und waren mit ihm auf dem Hof während ich das Mittagessen kochte. Ich selbst meide gerade das Rausgehen, denn ich habe mittlerweile den 4. Tag extreme Halsschmerzen. Immerhin hat nach 3 Tagen das Sodbrennen aufgehört. Aber wenn es morgen nicht besser ist, werde ich wohl zum Onkel Doc stiefeln müssen. Seufz…. Dazu macht mein Ischias nen bissle Ärger und meine Nackenverspannungen sind einfach nur fies. Aber die ärgern mich ja schon seit August so extrem.

Heute bauen wir noch die Tannenbäume ab und verstauen sie wieder auf dem Dachboden. Und ich wasche gerade wieder mal die Wäscheberge weg. Der normale Alltag halt. Ach ja, seitdem ich meine Kompressionsbeinkleidung tragen muss, trage ich viel mehr Kleider. Und endlich habe ich mal eine Kombination, wo ich diese Schuhe zu tragen kann. Ich habe die seit JAHREN im Schrank stehen und nie angezogen, weil sie einfach nirgends wo zu passten. ENDLICH habe ich was, wo ich sie bei tragen kann. Die Kompressionskleidung hält auch gut warm….im Sommer ne Qual aber im Winter lässt die so ein Outfit auch mit Jacke draußen frierfrei tragen. ;)

Von meinen Jungs gibt es wenig Neues zu berichten. Ihre Sprache ist wirklich gut. Sie lieben Spiele mit Farben und Formen. Wir spielen unheimlich gern zusammen Würfel und Brettspiele. Sie lieben Zugstrecken zu bauen und dabei ist es egal ob mit Tut Tut oder mit den Holzschienen oder Lego Duplo. Am liebsten alles…. Was sie momentan gern mögen sind hirnlose YouTube Videos…. also ich bezeichne sie als hirnlos…. da spielt auf einem englischsprachigem Kanal jemand mit Cars Autos und da gucken meine Jungs einfach nur gern zu. Da wird nicht viel geredet, meist gar nicht, und da spielt man eben nur mit den Autos. Da fährt Lightning McQueen (Lieblingsauto von Basti btw…..) in eine Knetpfütze und Hook kommt und schleppt ihn raus…. Nun denn… was solls…. sie lieben es…. ich verteufle Fernsehgucken nicht, solange sie auch genügend andere Dinge tun.

Gestern habe ich die Kinderbücher ein bissle reduziert…. na ja 35 Stück auszusortieren fällt bei der Menge an Kinderbüchern gar nicht auf….

Den Sale bei Ernstings und Kik habe ich gut mitgenommen und bin für die nächsten 2 Größen bei den Jungs halbwegs gewappnet.

Kann ich sonst noch was berichten? Ne, nicht wirklich. Es herrscht der normale Familienalltag. :)

One thought on “Das Jahr ist schon eine Woche alt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.