oma

Familienbesuch, Geschenke und ein Schmerzschub

In der zweiten Woche kamen Oma und Opa der Kleinen zu Besuch. Die Eltern meines Mannes wohnen über 300 km von uns entfernt, sodass es erst jetzt möglich war die Enkel zu besuchen. 5 Tage waren sie zu Besuch und erfreuten sich an den Großkindern. Hier und da ein paar Hände mehr waren gar nicht […]

Die 25. SSW – neue Fotos und was sonst noch so passierte

Neue Ultraschallfotos Gestern hatte ich wieder einen Termin beim Frauenarzt. Es war wieder Zeit für Baby-TV. Dieses Mal war ich allein da, da weder mein Mann noch meine Ma Zeit hatten, mich zu begleiten. Zuerst prüfte sie die Länge meines Gebärmutterhalses, welche statt 5cm nur noch 3,8cm beträgt. Dies will die Ärztin in 2 Wochen […]

Mein Osterwochenende

Habt Ihr auch alle ein schönes Osterwochenende gehabt? Das Wetter war am Ostersonntag recht schön, sodass mein Mann und ich die Zeit nutzten einmal rauszukommen. Er hatte die letzten Wochen doch sehr viele Überstunden zu machen und ist dazu noch erkältet gewesen, da war es gut einmal zu zweit etwas zu unternehmen. Einmal nicht Arbeiten […]

Oma im Krankenhaus

Um 5.30 Uhr erhielt ich die Tage einen Anruf. Oma wurde mit Verdacht auf Darmverschluss ins Krankenhaus eingeliefert. Im Krankenhaus jedoch hieß es, es wäre nur Verdacht auf eine Infektionserkrankung. Bei der Untersuchung kam raus, dass sie nur einen HB Wert von 8 statt 12 hatte und somit zu wenig Blut im Körper. Sie erhielt […]

Heiligabend – Oma besucht und mit der Familie gefeiert

Schon tagelang hörte ich bei Google Play Music das weihnachtliche Radio rauf und runter. Bei mir war die Weihnachtsstimmung schon lange angekommen. Die 2 Tannenbäume trugen dazu deutlich bei

Schuldgefühle sind wie Zwiebeln im Mett

Im Monat Dezember habe ich wirklich wenig Privates hier gebloggt. Meist war mir, es reiche nicht für einen Blogartikel, doch nun betrachtet, erscheint es mir alles andere als wenig. Meine Gesundheit Wie ich berichtete hatte mich mein Bandscheibenvorfall voll im Griff. Dank Massagen und Krankengymnastik bin ich wieder auf “Normalzustand” zurückgelangt. Ich kann wieder laufen, […]

Who the fuck is Annette?

Den “Nachlass” meiner Oma zu entsorgen, zieht sich nun schon einige Monate hin. Das Gröbste ist erledigt, der Kleinkram folgt. Nennt man es überhaupt schon “Nachlass”, wenn diejenige noch lebt? Ich weiß es nicht, aber heute soll es auch nicht um Begrifflichkeiten gehen sondern um etwas, was ich in den Habseligkeiten meiner Oma gefunden habe. […]

Conny und die alltägliche Suche nach Passierschein A38

Heute bin ich besonders im Telefon-Stress. Ich muss für alles mögliche überall rumtelefonieren, darunter gehörte auch ein Anruf bei meiner Bank um wegen Omas Konto was zu klären, das Heim muss schließlich bezahlt werden, nachdem nun endlich nach mehreren Monaten das Sozialamt bewilligt hat die Kosten zu übernehmen. Btw: Wir zahlen ca. 866 Euro aus […]

Nachtgedanken

Aktuell fühle ich mich so als wenn ich langsam aber sicher zur Ruhe komme. Ich ersticke in Arbeit, bin viel unterwegs und doch – ich komme innerlich etwas zur Ruhe. Die Wohnung ist noch lange nicht fertig, aber es geht voran. Ich genieße die Hausarbeit, einfach weil ich Platz habe. Es ist so wundervoll endlich […]

Oma im Krankenhaus – eine schwere Entscheidung musste vorsichtshalber getroffen werden

Wie gestern schon einige ahnten, wurde Oma ins Krankenhaus gebracht. Ich erhielt einen Anruf vom Pflegeheim, dass Oma ins Krankenhaus gebracht würde und es “sähe nicht gut aus”. Oma war sehr schwach und war nicht ansprechbar. Sie hatte bereits einen Tag vorher einen Notarzt da, über den ich noch nicht informiert war. Da gehen einem […]