Was ist ein Blog

Die Genaue Definition:

Ein Weblog (ein Kunstwort aus ‚Web‘ und ‚Logbuch‘), üblicherweise einfach nur Blog genannt, ist eine Webseite, die periodisch neue Einträge enthält. Neue Einträge stehen an oberster Stelle, ältere folgen in umgekehrt chronologischer Reihenfolge. Zum grammatischen Geschlecht ist zu bemerken, dass ausschließlich das Weblog korrekt ist.

Oder etwas einfacher beschrieben:

Weblogs sind prinzipiell persönliche Sites, die eine Liste von kommentierten Links zu anderen Web-Sites enthalten. Die Idee ist aus dem Brauch entstanden, Freunden und Bekannten Emails mit interessanten Sites zu schicken. Weblogs stellen ein Mischung aus Tagebuch, Notizblock, Logbuch, Newsgroup, Messageboard und privater Homepage dar. In einem Weblog kommentiert der Schreiber seine Surftour durchs Internet; ähnlich den Schiffskapitänen die ihre Reiseroute in einem Logbuch festhalten. Der Unterschied ist, dass ein Blogger seinen Logbuch-Eintrag mit Hyperlinks zu anderen Seiten untermalt.

Soviel zu den Definitionen. Also ein Blog ist eine Art Online Tagebuch und oder eine Möglichkeit Texte chronologisch als Homepage darzustellen. Manche nutzen ein Webblog auch dafür um mit anderen Menschen über spezielle Themen zu diskutieren. Für Blogs gibt es eigentlich unendlich viele Einsetzungsgebiete. Das so genannte Bloggen ist weltweit sehr beliebt. Teilweise leben ganze Familien Ihr Leben in einem Blog online. In Deutschland jedoch ist das Bloggen bisher nicht so verbreitet aber es ist auf dem Vormarsch.
Für mich bedeutet es einfach Euch ein wenig meinen Alltag und mein Leben näher zu bringen. Ebenso könnt Ihr hier die Entwicklung meiner Webseite mitverfolgen oder auch kommentieren. Über Eure Meinungen und Kommentare würde ich mich jedenfalls riesig freuen.

Hier zeige ich Euch auch ehemalige Headergrafiken von meinem Blog :)