Blumen begleiten uns durchs Leben

Wie bedankt man sich für etwas bei jemandem? Wie sagt man, dass man jemanden liebt? Wie nimmt man Abschied von jemandem, der einem etwas bedeutet hat? Wie lässt man jemanden lächeln? Wie verschönert man seine Wohnung? Wie bringt man Farbe ins Leben? Wie schmückt man zu besonderen Anlässen?

Mit Blumen!

Wenn ich mal genau drüber nachdenke, dann sind Blumen bei allen wichtigen Lebensereignissen ein Thema. Sie sind der Schmuck, der alles im Leben begleitet. Egal ob dezent oder pompös. Blumen sind stets dabei. Ob als einzelne Blume auf dem Tisch beim Essen, ob als Gesteck an der Hand beim Abschlussball, ob als Blütenblätter verstreut beim Gang zum Altar oder als Sargschmuck beim Abschiednehmen. Blumen begleiten unsere Leben wohin man auch blickt.

Blumen gehen auch online

Ich war selbst vor kurzem in einem Blumenladen um die Ecke, um für die Erzieher aus dem Kindergarten jeweils zwei Blümchen zu besorgen. Ich war etwas erschlagen vom Angebot, konnte mich dann aber doch schnell entscheiden. Mir verschlug es nur die Sprache beim Preis, aber so ein Abschied ist ja nur einmal. Im Nachhinein hätte ich mal lieber online einen ganzen Blumenstrauß bestellt. Wäre preislich ähnlich gewesen. Aber ich wollte regional kaufen und den lokalen Handel unterstützen. Aber moment…. das geht ja auch, denn die online georderten Sträuße bei Regionsflorist werden zwar online bestellt, aber regional vor Ort hergestellt und ausgeliefert. Wenn ich einen Strauß brauche, werde ich das definitiv mal ausprobieren. Das erspart mir zwei Wege, die mit meinem Rollator eh nicht ganz so einfach sind. Vor allem einen Strauß mit dem Rollator zu transportieren ist eine knifflige Angelegenheit, wenn man den Strauß nicht zerfleddern will.

Blumen für die Ewigkeit

Die ganz besonderen Sträuße meines Lebens habe ich sehr lange aufbewahrt. Darunter meine beiden Sträuße zur Hochzeit, Nein, ich warf meinen Brautstrauß nicht auf meiner Feier. Ich hatte mir einen Wurfstrauß extra binden lassen und den warf ich. Meinen großen eigenen habe ich mit heimgenommen und kopfüber aufgehängt und mit Haarlack besprüht. 10 Jahre lang habe ich ihn aufbewahrt und er verschönerte meine Wohnung. Doch als wir neu dekorierten, trennte ich mich von ihm. Vom Strauß, nicht vom Mann 😉 Auch mein Verlobungsstrauß und ein Geburtstagsstrauß waren sehr lange Zeit – auch über Jahre – eine Dekoration auf einem Schrank bei mir. Sicherlich wird eines Tages wieder ein besonderer Strauß von mir getrocknet werden und als Dekoration für ein paar Jahre bleiben. Noch ein kleiner Tipp: Macht Euch Fotos von Euren tollsten Blumensträußen. Ist eine tolle Erinnerung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.