Frohes neues Jahr

Ich wünsche allen Lesern meines Blogs ein frohes neues Jahr.

Ich feierte in aller Ruhe bei meinen Eltern. Wir aßen Raclette und anschließend gab es Schlammbowle. Leider konnte ich nicht sooo viel davon trinken, denn aufgrund meiner Medikamente bin ich doch sehr vorsichtig. Im Fernsehen sahen wir zuerst Ekel-Alfred (Wir Punsch wenn er kalt wird zur Bowle?) und danach Dinner for One. Diese 2 Sendungen müssen einfach sein zu Sylvester.

Anschliessend schauten wir die Chartshow Sylvesterhits. Eine Stunde lang diskutierten wir ob sich die Chartshow aus Liedern die am Häufigsten am Sylvester gespielt wurden oder ob es sich um Lieder handelte die Sylvester in den Charts waren und am Erfolgreichsten waren von allen Liedern an diesem Tag. Ich war für die zweite Variante und wie sich rausstellte hatte ich Recht.

Ab 0 Uhr habe ich dann im Treppenhaus aus dem Fenster geschaut. Es hat eindeutig Vorteile an Sylvester in der Stadt zu wohnen, zumindest wenn man nicht selbst böllert. Bis ca. 1 Uhr konnte man überall Feuerwerk sehen. Ich hatte das Gefühl, dass die Leute dieses Jahr irgendwie mehr in Knaller investierten als die Jahre vorher.

Anstatt mir Knaller zu kaufen, habe ich lieber mein Geld in Parfeum und Duschbad Geschenksets investiert. Bei DM gabs nach Weihnachten auf alle Geschenk-Sets 50% Rabatt. So bekam man Duschgel und Parfeum im Vergleich zum Einzelkauf Parfeum (Selbe ML) viel billiger. Nur mal als Beispiel: Axe Duschbad und Duschgel zusammen 2,49 Einzelpreise: Deo: 3,29 und Duschgel: 2,29

Also wenn das keine Schnäppchen waren. *gg*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.