Produkte in Rehauges Gewalt oder umgekehrt?

Hierbei handelt es sich um einen Testbericht über Aok First Beauty klärendes Gesichtswasser. Bei den verwendeten Nicknamen handelt es sich um User von Dooyoo.de.

Vorteile: gründliche Reinigung, erfrischt, Unreinheiten verschwinden

Nachteile: schmeckt nicht

Schönen Guten Abend.

Ich bin froh Sie begrüßen zu dürfen zu unserer Sendung „Produkte in Rehauges Gewalt oder umgekehrt?“. Lehnen Sie sich zurück und sperren sie mal die Lauscher (bzw. Augen) auf. Hier können sie vielleicht noch was lernen.

Stimme aus dem off: „Wer’s glaubt….“

Mein lieber Herr Cyranorick, würden Sie bitte so freundlich sein und sich Ihre Kommentare verkneifen. Sie dürfen hier erst mitreden, wenn Sie a.) weiblich geworden sind oder b.) einen Test über Slipeinlagen gemacht haben.

Erneute Stimme aus dem off „Und was ich mit c?“

Also bitte Herr Rick, wir sind hier doch nicht bei Peep und ich bin auch nicht Dolly Buster!!!! Und jetzt Ruhe hier!!!

Also, zurück zum Thema.
Letztens begab ich mich auf die Suche nach einem Gesichtswasser und da fiel mir so eine durchsichtige Flasche mit blau-grünlichem Inhalt in einem der Regale auf. Ich stürmte auf sie zu und brachte sie in meine Gewalt. Dadurch dass ich einer der Frauen hinter so einem Tresen, ich glaub man nennt es Kassentresen 4,95 DM hinlegte, war das Schicksal des Fläschchens besiegelt.

Und nun wollen wir dieses Produkt einmal live für Sie hier testen.

Zuerst einmal betrachten wir die Flasche. Sie hat eine leicht eckige Form und ist ….mist wo ist mein Lineal……

Schämische Stimme aus dem off: “ Ich hab‘ es, ich hab‘ es, aber ich geb‘ es nicht her…..“

Herr Cyranorick, könnten Sie Ihre Sekretärin Frau Snubbing bitte mal anweisen, mir das Lineal zu geben.

-Cyranorick: „Wieso sollte ich?“
-Weil ich Sie ganz lieb bitte…..
-Cyranorick: „Bitte meine allerliebste Snubbing, gib‘ Rehauge doch mir zuliebe mal das Lineal.“
-Snubbing: „Na, wenn es denn sein muß….*schmoll*
-Danke Frau Snubbing.

So jetzt wollen wir mal die Flasche vermessen.

Snubbing: „Hey, wie reden Sie über
meinen Chef……“
-Ich meinte nur die Gesichtswasserflasche…
-Snubbing: „Achso, ok. Dann ist ja gut…“

Also, jetzt vermesse ich mal die Gesichtswasserflasche. Sie ist genau 16,6 cm hoch und an der breitesten Stelle 6,5 cm breit. Ebenso ist sie 2 cm tief.

Wie schon erwähnt ist die Flasche durchsichtig und enthält eine blau-grünliche Flüssigkeit. Oben drauf hat sie noch einen weißen Drehverschluss, welches die Optik wunderbar abrundet. Vorn sieht man das AOK Logo (Nein, nicht die Krankenkasse…) und darunter steht in roter Schrift FIRST und darunter wiederum in Kursivschrift Beauty, diesmal jedoch in grün geschrieben. Ebenso wurde vorne noch vermerkt, dass es Minze und Kamille enthält und eine milde Pflege gegen Pickel und unreine Haut ist.

Da aber alles 2 Seiten hat, wenden wir die Flasche mal. Auf der Rückseite steht, was dieses Produkt alles können soll. Reinigen, vorbeugen und so weiter. Aber da gehen wir später noch einmal drauf ein. Danach wird die Anwendung beschrieben, moment ich zitiere mal:

ANWENDUNG
Täglich morgens und abends nach der Reinigung auf einen Wattepad geben und Gesicht, Hals und andere Problemzonen abtupfen.

Ebenso entnehme ich der Rückseite noch, dass es sich um ein Duftneutrales und ph-neutrales Produkt handelt.

An dieser Stelle möchte ich eine einen kleinen Ausflug in die Grundlagen der Gesichtsreinigung machen. Also bitte folgen Sie mir.

Hier in Raum 1 sehen wir „Das Reinigen“.

Man sollte das Gesicht morgens und abends gründlich und mit einem hauttypgerechten Reinigungsprodukt (z.B. Waschgel oder Waschcreme) von Make-up und überschüssigem Hautfett und Unreinheiten befreien.

Stimme aus dem off: „Warum muß man es denn auch morgens reinigen?“
-Gute Frage Nighteye. Das liegt daran, dass die Haut im Schlaf auf Hochtouren arbeitet. Sie regeneriert sich und stößt dabei Talg und abgestorbene Zellen ab. >
Eine wesentliche Rolle spielt bei Hautreinigungsprodukten der pH-Wert. Er gibt den Säuregrad von Flüssigkeiten an. Er ist wie folgt gestaffelt:
1 bis unter 7 : sauer
7 : chemisch neutral
8 bis 15 : alkalisch

Der pH-Wert des Säureschutzmantels der gesunden Haut liegt zwischen 5 und 7. Produkte in diesem Bereich sind besonders schonend.

Nun gehen wir aber weiter zu Raum 2 „Klären“:

Ein Gesichtswasser vervollständigt den Reinigungsprozess. Es erfrischt die Haut und entfernt Reste von Reinigungsprodukten und kalkhaltigem Wasser. Ebenso bereitet es optimal auf die folgende Pflege vor. Wichtig ist hier bei die PH-neutrale Zusammensetzung. Am Wichtigsten jedoch ist der Alkoholgehalt. Alkoholfreies Gesichtswasser ist empfehlenswert für trockene und empfindliche Haut und alkoholhaltiges für eher fettige und unreine Haut.

Nun kommen wir zum Raum 3 „Pflegen und Schützen“:

Hierbei bleibt es jedem selbst überlassen, ob er eine Creme verwendet oder eine jeweils spezielle Tage und extra Nachtcreme. Selbst die Kosmetologen sind sich hierüber nicht einig, was besser wäre.
Bewiesen allerdings ist, dass die Haut tagsüber mehr mit der Abwehr von aggressiven Störfaktoren aus der Umwelt beschäftigt ist, wogegen sie sich nachts erholt. Wirk- und Pflegestoffe werden nachts besser aufgenommen von der Haut.

Ebenso sollte man noch die Augencreme erwähnen. Sie spendet der empfindlichen Augenpartie Lipide und Feuchtigkeit, wodurch Fältchen gelindert werden. Als Gel wirkt sie gleichzeitig abschwellend und mindert die Augenringe.

So meine lieben Zuschauer, wir kommen zum 4. und letzten Raum „Spezialpflege“:

Intensivcremes, Lippenpflege und auch Abdeckprodukte. Diese bestehen aus Wirkstoffen in hochkonzentrierter Form und haben eine sogenannte Tiefenwirkung. Sie sind speziell für Problemzonen gedacht. Sie verbessern die Hautstruktur und lassen den Teint erholter, gla
tter und gleichmäßiger aussehen

Allgemein gilt, dass man Produkte regelmäßig und sparsam verwenden soll. Ebenso zählen Hals und Dekolleté mit zur Gesichtspflege.

So, nun gehen wir aber den Gang wieder zurück zum Studio. Wir wollen ja unser eigentliches Produkt nicht vergessen.

T.Kuerten würden Sie bitte nicht so rennen, sie stolpern sonst noch über das dort liegende……..*RUMS*……Kabel…..

So, da haben wir ja wieder unser Produkt. Mal schauen, was da eigentlich alles drin ist.

– Aqua
– Alcohol Denat
– Mentha Piperita
– Chamomilla Recutita
– Glycerin
– Trideceth-9
– Peg-40 Hydrogenated Castor Oil
– Peg-8
– Panthenol
– Farsenol Menthyl Lactate
– Parfum
– Allantoin Bisabolol
– Chlorhexidine Digluconate
– Ci 42090
– Ci 47005

Ebenso ist die Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Na, da sind wir doch begeistert.

Aber was heißt das denn nun alles? Also, Aqua krieg ich auch noch hin, das bedeutet Wasser. Und der Rest. Schauen wir mal in unser schlaues Lexikon.

Also, Camomilla Recutita bedeutet nichts anderes als Kamille.
Kamille beruhigt die Haut und mildert Hautreizungen. Sie wirkt entzündungshemmend und ist sehr hautverträglich.

Mentha Pierita bedeutet Minze.
Minze entfernt überschüssigen Hauttalg und erfrischt die Haut. Ebenso beugt sie der Neubildung von Pickeln und Mitessern vor.

Wobei wir hier also schon die Wirkung unseres Produktes heraus gefunden haben. Was jedoch der Rest bedeute, da muß ich leider passen…..

Stimme aus dem off: „Ha, ha unsere Moderatorin ist blöde……..“
-Nun ja…..äh……nö…eigentlich nicht…….aber……nun ja……äh…….Ach was weiß den ich. Mensch müssen Sie mich den so in Verlegenheit bringen Streckerzwo.

Aber zurück zu meinem Produkt. Nun beginnen wir mit der Folter. Wir wollen dieses Produkt nun hier für sie live vor Ort an
einem lebenden Menschen testen. Ja, ich sagte lebenden. Also bitte ich nun alle zartbesaiteten Zuseher den Raum zu verlassen, den keiner weiß bis jetzt wie dieses Produkt auf den Menschen wirkt.

Cyranorick Sie bleiben hier. Kommen Sie sofort wieder her. Sie sind nicht zart besaitet, sie wollen nur an die Biertheke!
Cyranorick: „Hier wird einem auch nichts gegönnt……grummel“

Nun möchte ich meine Testperson Conny auf die Bühne bitten.

Reh: Hallo Conny. Wie geht es Dir?
Conny: Wunderbar. Ich fühle mich ausgezeichnet.
Reh: Das freut uns. * flüstert* Mal sehen wie lange es noch so bleibt. Also, ich bitte sie jetzt diese Flasche hier zu öffnen. Wie riecht den dieses Produkt?
Conny: Es hat keinen klar definierbaren Geruch. Nur irgendwie frisch.
Reh: Aha, also halbwegsduftneutral, wie es auf der Flasche ja schon stand. Und nun tun Sie bitte etwas von der Flüssigkeit auf einen Wattepad. Geht dieses gut?
Conny: Ich krieg den Wattepad nicht aus der Packung…
Reh: Moment ich helfe Ihnen. So da bitte.
Conny: Danke. Also, wenn man den Pad hinlegt und dann das Zeug draufmacht geht immer was daneben.
Reh: Vielleicht sollte man den Pad an die Flasche halten und dann die Flasche umdrehen?
Conny: Ja, so geht es besser und es tropft auch nichts daneben.
Reh: Oh, man……
Reh: Würden Sie nun bitte mit dem Pad Ihr Gesicht abtupfen. Und sagen sie mir, wie es sich anfühlt.
Conny: Kalt. Aber auch nicht zu kalt. Es bleibt eine angenehme Kühle/Frische zurück, wenn man den Pad wieder von der Haut nimmt. Es brennt auch nicht. Das ist richtig schön.
Reh: Ja, gut. Sie können wieder aufhören. HALLO. Sie können aufhören. ENDE JETZT.
Conny: Ist ja schon gut..*maul*…..
Reh: Und nun betrachten wir uns einmal den Pad. Er ist jetzt nicht mehr weiß, sonder dunkler. So grau würde ich es beschreiben. Das scheint der Dreck zu sein, der auf Ihrer Haut lag. Nehmen Sie nun bitte noch einen zweiten
Pad und machen Sie das ganze noch einmal. Aber wirklich nur einmal….nicht wie eben…
Conny: O.k. *trällert * Oh, wie ist das schön…..
Reh: Und nun sehen wir uns diesen Pad an. Er ist immer noch weiß. Also, es wurde schon alles bei der ersten Anwendung entfernt. Das nennt man mal gründlich! Und wie fühlt sich die Haut an?
Conny: Sauber. Sie spannt ein kleines bisschen, aber das ist angenehm und bewirkt glaub ich dieses Sauberkeitsgefühl. Und ich fühle mich erfrischt. Also, ich mag das Produkt.
Reh: Das Produkt scheint wirklich zu halten was es verspricht. Laut einger Langzeitstudien soll es Pickel und Unreinheiten wirklich mit der Zeit mindern und sie sollen gar nicht mehr auftauchen. Ebenso soll es keine Hautrötungen hervorrufen und sehr ergiebig im Verbrauch sein. Jetzt interessiert mich aber noch etwas. Wie schmeckt es?
Conny: Das ist jetzt nicht Ihr Ernst, oder?
Reh: Und ob. Los nehmen Sie mal einen Schluck.
Conny: Nie im Leben.
Reh: Nun seinen Sie nicht so.
Conny: Pfff
Reh: O.k. Dann die harte Tour. Schwupsy und Tabakruine könnten Sie Conny mal kurz festhalten? Danke schön. So und nun Mund auf.
Conny: Grmpf……..Bäh……schmeckt wie Seifenwasser. Richtig schaumig und bäh, einfach ekelhaft…….

<Kurze Durchsage>
Liebe Kinder. Macht dieses bitte nie zuhause nach. Danke.
<Ende der Durchsage>

Reh: Wie? Es schmeckt schaumig?
Conny: Na, wie Spülwasser halt.
Reh: Das testen wir. Jetzt schüttele ich die Flasche mal ganz doll. Ja stimmt, sie schäumt ohne Ende. Hey, das ist lustig zu beobachten, wie der Schaum wieder flüssig wird……..la la la la la la……*schüttel * ……la la la la la la ……*schüttel *……la la la la la ………..

Stimme aus dem off: <Meine lieben Damen und Herren. Dieses war die Sendung „Produkte in Rehauges Gewalt oder umgekehrt?“. Bitte verlassen Sie in aller Ruhe das Studio. Machen Sie sich keine Sorgen um Ihre Mode
ratorin Rehauge. Sie wird sicher bald wieder zu sich kommen. Wir danken Ihnen für Ihren Besuch und hoffen Sie bald wieder begrüßen zu dürfen. Alles wird gut…..bis dann.>

Erstveröffentlichung am 22.01.2001 bei www.dooyoo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.