Hat Awardien sich verändert?

Diese Frage wurde in einem Forum gestellt und die finde ich sehr interessant.

Ich finde Awardien ändert sich nicht. An manchen Ecken ist es eine nette Kuscheldichweich-Gesellschaft und dann aber auch wieder eine Jauchegrube… :smipfeif:

Teilweise weiß ich nicht mal mehr wer sich mit dem wem noch nicht in den Haaren hatte und dann irgendwann doch wieder gut aus kam. Pack schlägt sich, Pack verträgt sich ist ein Sprichtwort meiner Oma und so abfällig es in meinen Ohren klingt, hat es doch irgendwie immer einen Wahrheitsgehalt. Wobei es auch Menschen gibt, wo eine Annäherung nie mehr möglich sein kann und wird.

Ich empfinde es so, dass manche Menschen sich über die Jahre weiterentwickelt haben. Und damit meine ich menschlich. Das hat mit Awardien jedoch weniger zu tun, jedoch profitiert davon Awardien. Leider gibt es auch das Gegenteil was Awardien nicht zuträglich ist.

Ansonsten scheint es mir wie immer. Alte und Neue Vergeber schubbern sich aneinander. Manche liegen im Streit, manche teilen eine Freundschaft und manche lieben Rechtsfälle und teilen eben diese miteinander.

Kommt mir vor wie die perfekte Soap… leider führt jedoch das Leben die Regie.

(Hach bin ich poetisch heute….)

Das Einzige was noch fehlt wäre ein Ehebruch und eine Liebelei…. das brächte die Quoten hoch. Wobei vielleicht gabs das sogar schon, ohne dass ich es weiß :o

Awardien ist wie das Leben – unvorhersehbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.