Junge Frau im Iran hingerichtet

und das vermutlich sogar unschuldig. In einer Erklärung der tschechischen EU-Ratspräsidentschaft heißt es, dass ihre Hinrichtung gegen internationale Verpflichtungen verstoße, welche der Iran freiwillig eingegangen sei. Zum Tatzeitpunkt war die Künstlerin Delara Darabi gerade einmal 17 Jahre. Sie gab den Mord am Cousin ihres Vaters zu um ihren Freund zu schützen. Jedoch hat sie widerrufen und bis zu ihrem Tod immer wieder ihre Unschuld beteuert. Auch wurden auf Mängel beim Verfahren hingewiesen.

via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.