Betrüger soweit das Auge reicht

Also langsam nervt es. Ich verkaufe momentan einen Apple Mac G3. Nun haben mich bereits mehrfach englischsprachige Personen angesprochen die sowohl in den USA als auch England (kommt mir so bekannt vor) leben und ihrem Stiefsohn in Nigeria gern einen Apple Mag schenken wollen. Sie möchten per Überweisung oder Paypal bezahlen und man soll dann den G3 für insgesamt 180 Euro Expresslieferung dahin senden. Der Versand bei DHL OHNE Express kostet schon 99 Euro zumindest wenn der G3 bis 10 Kilo wiegt. Ich glaube jedoch eher dass er knapp drüber liegt wenn ich die Verpackung dazu rechne ergo wäre der Versand sogar 173 Euro. Ich frage mich ebenfalls wie es da noch mit Zollgebühren aussieht…

Angeblich soll ja per Paypal bzw. Überweisung gezahlt werden aber selbst sowas kann man zurückrufen. Daher traue ich dem ganzen nicht wenn der Käufer außerhalb Deutschlands sitzt. Und den G3 bekommt man locker weit unter 180 Euro. Warum sollten Leute soviel mehr bezahlen?

Ich wette drauf, das ist wieder so eine Abzockerbande. Nein ich bin nicht übervorsichtig. Zufälle gibt es sicherlich aber nicht 3 mal die selbe Story. 3 angebliche Väter die ihren 3 angeblichen Stiefsöhnen in Nigeria einen Mac schenken wollen? 3 Mal das selbe Preisangebot? 3 mal Paypal und Überweisung als Angebot? NIEMALS!!!

Ich habe nun natürlich noch gegoogelt und bin auch fündig geworden. Es gibt auch bei Ebay immer wieder Leute aus Nigeria die per Sofortkauf was kaufen und dann auch wirklich das Geld überweisen aber sobald das Gerät da ist das Geld zurückbeordern so dass der Verkäufer mal wieder dumm dasteht. Ebaygebühren bezahlt, Gerät weg, Geld weg. Das nennt sich die „Nigeria-Methode“.

Mehr dazu hier >>

Was bin ich froh, dass ich nicht so leichtgläubig bin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.