Datenmissbrauch

Tja, da hat jemand meine Daten missbraucht. Mir wurden knapp 200 Euro vom Konto abgebucht von Clickandbuy, jedoch hab ich mit denen nix zu tun. Fakt ist, jemand hat sich mit meinen Daten wo angemeldet und auf einer Gaming-Webseite Kohle verzockt. Mehr jedoch ist mir nicht bekannt. Anschrift und Namen sowie meine Bankverbindung wurden benutzt. Mein Geburtsdatum und die E-Mailadresse war jedoch falsch.

Meine Bank hat natürlich sofort das Geld zurück gebucht. Logisch. Und ich darf nun zur Polizei latschen und muss Anzeige wegen versuchtem Datenbetrugs stellen. Als wenn ich nicht schon genug um die Ohren hätte…..

2 thoughts on “Datenmissbrauch

  1. Das ist echt heftig!!!! Naja wenns kommt dann dicke.
    :ironieg: Hattest ja in letzter Zeit nicht genug um Stress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.