Ein Blogger-Rückblick mit Zukunftsansichten

Robert fragt:

Wie war Dein Blogjahr 2011? Und wie wird Dein Blogjahr 2012 ausfallen? Blieb 2011 alles wie gehabt, hast Du aufgehört, wurdest Du lauter, wurde es mehr oder hat sich beim Bloggen irgendetwas anderes für Dich geändert? Nimmst Du etwas mit? War es Dein erstes Jahr? Und, wie wars? Was aber hast Du mit Deinem Blog für 2012 vor? Willst Du aufhören, bist Du blogmüde, möchtest Du über etwas anderes bloggen, bist Du gar richtig scharf aufs bloggen geworden? Bist Du Leser, kein Blogger? Gern, würde mich freuen, etwas über Deine Eindrücke zu lesen.

und stößt damit eine Rückblick/Vorschau Blogparade an. Na dann will ich doch mal ein wenig über mein Blogjahr berichten.

Rückblick:
Wie war Dein Blogjahr 2011? Blieb 2011 alles wie gehabt, hast Du aufgehört, wurdest Du lauter, wurde es mehr oder hat sich beim Bloggen irgendetwas anderes für Dich geändert?

Toll, durchwachsen, arbeitsintensiv, ruhig, neuorientierend, spannend.
Ok das war nur die Kurzfassung.

Mein Blogjahr war sehr abwechslungsreich. Ich habe dies Jahr viel mit meinem Beautyblog gemacht und mich da in völlig neues Gewässer begeben. Ich experimentierte viel und kombinierte Blog und YouTube Kanal. Ich lernte die Seite des Topic-Bloggens intensiver kennen. Eine  interessante Erfahrung für mich. 

Kein Jahr vorher war jemals so geprägt von Themen, die ich nicht gebloggt habe. Dies Jahr empfand ich es als sehr häufig dass ich Dinge nicht im Blog thematisieren wollte/konnte.

Mein privater Blog war oft ein Ausgleich zu meinem Alltag. Er half mir oft Dinge von der Seele zu schreiben und mich damit zu erleichtern und so manches besser meistern zu können.

Der Beautyblog in Kombination mit meinem YouTube Kanal brachte mir deutlich mehr Kommunikation. Die Kommentare wurden mehr. Ich nutze Facebook und Twitter nun noch mehr. Alles ist direkter geworden. Mir gefällt das.

Ich habe unheimlich viele Ideen bekommen, welche ich umsetzen möchte und das am Liebsten immer sofort – doch ich komme oft nicht dazu. Es bleibt immer mal was liegen. 

Blogmüde bin ich keinesfalls geworden. Ich blogge seit 2002 – wenn ich damals auch gar nicht wusste dass es bloggen war was ist tat. Seit 2005 blogge ich hier auf diesem WordPressblog über mein Leben und von meinem Leben kann ich nicht müde werden. :) Ich habe mich dies Jahr wenig mit meinen Sims Blogs beschäftigt und auch mein Big Brother Blog hat zurück gesteckt. Die Interessen haben sich ein wenig verschoben.

Ich lernte viele Blogger persönlich in diesem Jahr kennen und weiß heute den Austausch insgesamt mehr zu schätzen als wie noch vor einem Jahr.

Zukunftsaussicht:
Und wie wird Dein Blogjahr 2012 ausfallen?

Eine gute Frage. Ich hoffe doch abwechslungsreich und spannend. Ich werde weiterhin viel Zeit und Liebe in meinen Beautyblog stecken und natürlich auch in meinem privaten Blog hier. Die 2 sind momentan meine 2 liebsten Blogbabys. Aber auch meine anderen Blogs will ich nicht vernachlässigen. :) Auch meinen Liebesblog möchte ich ein wenig intensiver beginnen zu betreuen.

Ich hoffe im Jahr 2012 ein neues Thema in diesen Blog einführen zu können aber das bleibt noch abzuwarten.

Ich möchte wieder mehr fotografieren und Fotos zeigen. Im letzten Jahr traten Videos bei mir mehr in den Vordergrund aber ich möchte ein wenig mehr auch wieder mit Fotos machen.

Ansonsten habe ich noch keine konkreten Pläne für meine Blogs.

Nur eines kann ich mit Sicherheit sagen: Das Bloggen aufgeben haben ich NICHT geplant. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.