Hello Fresh: Rosenkohl-Curry mit Süßkartoffeln und Granatapfel

IMG_8946

Heute bereitete ich mal ein etwas sehr ungewöhnliches Gericht zu. Übrigens müssten auf dem Foto 2 Süßkartoffeln liegen aber ich hab die eine vergessen dazuzulegen. :)

Mein Mann war sofort skeptisch und sagte von vornherein: Esse ich nicht.

Gut, esse ich es allein, dachte ich bei mir und legte los.

IMG_8947

Es brauchte Rosenkohl, Süßkartoffel, Zwiebel, Ingwer, Kokosmilch, Limette, Granatapfel, Gemüsebrühwürfel und Currypulver.

Die Zubereitung war easy. Schälen, Kleinschneiden, Anbraten, Ablöschen und etwas Köcheln lassen. Würzen, Garnieren und Servieren – Fertisch. Wirklich einfach.

IMG_8948

Der Geschmack war – wie sag ich es – ungewöhnlich. Eine sehr seltsame Geschmacksmischung. Nicht schlecht, nicht gut, ungewohnt. Nochmal nachkochen – nein danke. Es verteufeln – auch nicht. Ich wäre nie auf so eine Rezeptur gekommen. Rosenkohl mit Granatapfelkernen – WTF – wie kommt man auf sowas? Aber es passte irgendwie doch. Die Süßkartoffel war das Beste am Gericht.

Ich freue mich auf das letzte Gericht der Box. Da sagte mein Mann er wolle mitessen. :)

2 thoughts on “Hello Fresh: Rosenkohl-Curry mit Süßkartoffeln und Granatapfel

  1. Ich habe den Rosenkohl weggelassen und sattdessen Fisch gemacht – bei mir mag keiner Rosenkohl =)

    Es war super interessant, den Ingwer und die Limetten hat man ganz fein rausgeschmeckt.

    Da ich noch nie Süßkartoffeln gegessen habe, war ich überrascht. Ich werde auf jeden Fall etwas damit kochen, aber nicht dieses Gericht :p

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.