Lasagnette mit buntem Frühlingszauber

2013-05-30 20.21.13

Was macht man, wenn man aufgrund von Zeitmangel es nicht hinbekommt mit der Kochzauberbox zu kochen? So ist es mir bei diesem Gericht leider ergangen. Also wurde ich kreativ und habe es nicht bereut, denn es wurde lecker. :)

Von Kochzauber wurde geliefert:

  • 1 Möhre
  • 250g Lasagnette
  • 100g Kräuterseitlinge (diese habe ich durch 200g Champignons ersetzt)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2g Pilzgewürz (0,3g Rosmarin geschnitten, 0,4g Knoblauchflocken, 0,6g Zwiebeln granuliert, 0,2g Thymian gerebelt, 0,2 Paprika edelsüß)
  • 1/2 Becher Schmand

Ich selbst brauchte noch:

  • 200ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • einen Topf und eine Pfanne

 

Wir setzen einen Topf mit reichlich Salzwasser auf und erhitzen mit Deckel drauf das Wasser auf hoher Stufe. Die Nudeln kochen wir darin auf mittlerer Stufe für ca 12 Minuten bis sie al dente sind.

In der Zwischenzeit waschen und schälen wir die Möhre und schneiden sie in 0,5cm dünne Scheiben. Diese Scheiben braten wir danach in der Pfanne auf hoher Stufe für 4 Minuten an.

Die Champignons werden, wenn nötig, geputzt und dann geviertelt. Wer Scheiben lieber mag, kann sie auch in Scheiben schneiden. Nun braten wir die Pilze in der Pfanne mit den Möhren mit. Ich habe sie ungefähr 6 Minuten mitgebraten.

2013-05-30 20.39.31

Die Frühlingszwiebeln werden gewaschen und der Strunk entfernt. Jetzt schneiden wir sie in feine Ringe und geben sie mit dem Pilzgewürz zusammen mit in die Pfanne und braten sie für 1 Minute mit.

2013-05-30 20.42.20

Danach geben wir noch den halben Becher Schmand und die Brühe dazu und schmecken alles mit Salz, Pfeffer und Zucker ab.

2013-05-30 20.49.00

Nun noch auf den Tellern anrichten und essen. :)

2013-05-30 20.49.30

Mir hat es sehr gut geschmeckt. Mein Mann hat es immerhin probiert, aber ihm sagte es nicht zu. Es waren ihm zu viele Frühlingszwiebeln. Ich denke ein halbes Bund hätte durchaus auch genügt. Aber dennoch, mir schmeckte es gut und am 2. Tag sogar noch deutlich besser. Ich denke, ich werde es bestimmt nochmal kochen.

Nährwerte je Erwachsenenportion
Kalorien 724 kcal, Kohlenhydrate 103,3g, Eiweiß 21,9g, Fett 24,2g

Zubereitungszeit 25 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.