Mit dem VW Sharan unterwegs

IMG_4883

Letzten Samstag kam ich in den Genuss den neuen VW Sharan zu fahren. Ich hatte mich schon lange darauf gefreut und war begeistert davon, dass es für mich ein Heimspiel war. Die Fahrveranstaltung fand nämlich hier in Hannover statt. Man fährt ein Auto doch ganz anders, wenn man die Straßen kennt. Auch fiel das Suchen nach schönen Fotolocations für mich weg, da ich genau wusste, wo ich das Auto fotografieren möchte. Dadurch war es ein wundervoll entspannter Tag.

IMG_4840

Nach der Autoübergabe startete ich vom Flughafen Langenhagen aus direkt in die Stadt. Ich wollte keine Autobahn fahren, sondern mich durch den Stadtverkehr schlängeln. Ich fuhr Richtung zuhause und kam dabei am Marktkauf vorbei. Kurzerhand beschloss ich einen Abstecher hinein in das Parkhaus zu machen. Die Rampen hinauf aufs Dach sind nicht sehr breit und ich war neugierig ob ich mit dem Auto ins Schwitzen kommen würde. Aber von Schwitzen keine Spur! Ich fuhr ohne Sorge die Rampen herauf.

IMG_4858

Auf dem Parkdeck angekommen, musste ich lächeln. 14 Jahre ist es mittlerweile, dass ich meinen Mann hier oben auf dem Parkdeck das allererste Mal persönlich traf. Einst im Chat kennengelernt, besuchte er mich im November 2001 in Hannover und als Treffpunkt war das Dach des Parkhauses ideal. Da stand ich damals mit meinem kleinen Autochen und harrte dem Mann, der da ebenfalls mit Kleinwagen angefahren kam. “Man, ist der groß.”, war mein erster Gedanke, als er mich zur Begrüßung umarmte. Sein erster Gedanke war übrigens: “Man, ist die klein.”

IMG_4890

Ich fuhr mit dem Auto die Abfahrt herunter. Immer im Kreis ging es abwärts, aber auch das problemlos. Als nächstes steuerte ich mein Zuhause an. Ich fuhr auf die Fußgängerzone, direkt zum Mutter-Kind-Café, wo ich für den nächsten Tag noch die Reservierung für uns 7 Frauen samt Kindern bestätigen musste. Es wurde übrigens ein super tolles Treffen, was viel Spaß machte. Mein Bruder war schon informiert, dass ich auftauchen würde und gesellte sich zu mir. Als alleinerziehender Vater und Auto-Tunning-Fan war auch er neugierig auf den Sharan.

IMG_4980

Er ist mit seinen 1,96m ein Riese und machte es sich auf den Sitzen gemütlich. Sein Urteil: “Ich passe rein, alles gut.” Wir gingen gemeinsam die ganzen kleinen Feinheiten des Autos durch.

IMG_4973

Wir erkundeten die unzähligen Ablagefächer, schauten uns das System des Sitzeumklappens an und prüften sogar die Schminkspiegelgröße, die ich übrigens für gut befunden habe. Das Lichtdesign wurde angeschaut, der Blinker in Augenschein genommen, wir schauten halt einfach alles an.

IMG_4947

Auch den Kofferraum erkundeten wir und diskutierten darüber, ob unsere Mutter es schaffen würde ihn komplett voll zu bekommen und weiterhin schimpfen würde, sie habe nicht genug Platz in selbigem. Wir einigten uns darauf, dass sie das durchaus hinbekommen würde, auch bei einem LKW würde sie das schaffen….

IMG_5021

Ich verabschiedete mich von meinem Bruder und fuhr gemütlich nach Garbsen. Dort war die Relaisstation, wo ich ein leckeres BBQ Grill Mittagessen zu mir nahm.

IMG_5022

Es schmeckte unheimlich lecker und die Umgebung des Gasthofes mit Hotel war einfach nur idyllisch. Es wundert mich nicht, dass dort Hochzeiten am laufendem Band gefeiert werden.

IMG_5078

Nach dieser Stärkung setzte ich mich erneut hinters Steuer. Ich wollte noch mehr Zeit mit dem Sharan verbringen und begab mich auf die Schnellstraße. Ich hatte es eigentlich nicht geplant, doch fand ich mich plötzlich an der Arbeitsstelle meines Mannes wieder. Ich begab mich ins Geschäft und sah ihn nirgends. Kurze Nachfrage bei Facebook Messenger ergab, dass er zufällig gerade Pause hatte. Also verbrachten wir diese gemeinsam auf dem Parkplatz. Der Sharan gefiel ihm und er schmunzelte darüber, dass ich bei Marktkauf auf dem Parkdeck gewesen sei.

IMG_5087

Als seine Pause vorbei war, fuhr ich mit dem Auto weiter. Ich erkundete ein wenig Neustadt, begab mich dann aber Richtung Langenhagen. Ich hatte noch ein wenig Zeit und beschloss, kurz zu meiner Oma ins Heim zu fahren. Es war ein 15 Minuten Kurzbesuch, länger hielt ich es nicht durch. Sie saß in ihrem Rollstuhl im Gemeinschaftsraum. Vornübergebeugt eingeschlafen. Sie wurde nur schwer wach. Wahrgenommen hat sie mich nicht wirklich. Ich streichelte ihre Hand, redete mit ihr, doch sie starrte ins Leere, griff zu Spielkarten vor ihr und einem Holzkugelarmband und registrierte mich kein bisschen. Es tat weh sie so zu sehen. Sehr abgemagert, leise vor sich hin nuschelnd. Meine Großtante berichtete mir eigentlich häufig von Oma und da hieß es oft, sie habe noch Elan. Doch was ich erblickte war ohne jeglichen Elan Die Schwester jedoch bestätigte mir, dass sie nur einen schlechten Tag habe und sonst etwas agiler sei in ihrer Wahrnehmung.

IMG_5107

So fuhr ich wieder los und machte mich noch ein wenig ins Umland von Langenhagen auf. Ich schüttelte die trüben Gedanken soweit es ging ab und konzentrierte mich wieder auf das Auto. Der Tag wäre ein typischer Tag in meinem Leben gewesen. Einkaufen im Supermarkt, zur Verwandtschaft düsen, Oma besuchen und dann wieder heimwärts. Die Kinder im Schlepptau wäre das mit dem Sharan sehr komfortabel gewesen. Wer mehr lesen will, wie ich ihn fand und welche Vorteile er hat, der möge hier vorbeisurfen.

Weitere Fotos vom Tag findet Ihr hier >>>
Weitere Fotos vom Auto gibt es hier >>>

2 thoughts on “Mit dem VW Sharan unterwegs

  1. Hallo Conny,

    man kann den Gurt an dem Seitenholm tiefer stellen – das sieht ja gefährlich aus, wie der bei dir sitzt … ;-)
    Der Sharan ist ein sehr schönes Auto, mir aber ein bisschen zu groß. Uns reicht ein Touran, der hat genau die richtige Größe für vier Leutchen und einen sehr freundlichen 34 kg-Labrador, der tragischerweise glaubt, dass er ein klitzekleines Schoßhündchen ist. Wenn das Gerangel um die Plätze beendet ist, fährt man im Touran sehr komfortabel.
    Und man hat mit ihm ein bisschen größere Chancen, einen passenden Parkplatz zu finden. Das wird ja immer schwieriger.

    Aber eigentlich schreibe ich, weil ich mich frage, was jetzt bei dem Poststreik eigentlich mit den Boxen passiert, die du regelmäßig bekommst.
    Wie lösen die Absender das, bekommst du das Geld dafür wieder? Oder verlängert sich das Abo um die ausgefallenen Boxen?
    Das muss ärgerlich sein, für alle Beteiligten.
    Heute sind komischerweise bei uns sehr viele DHL-Wagen im Viertel unterwegs gewesen, aber meine Schuhe habe ich trotzdem nicht bekommen, die liegen immernoch in Anderten. :-o

    Viele Grüße,
    Wiege

  2. Hallo Wiege,

    ja ich weiß, habs nur vergessen gehabt einzustellen. Ich bin es von meinem eigenem Auto so gewohnt, dass der Gurt so sitzt, dass ich es bei Neuwagen immer vergesse einzustellen. :)

    Den Touran werde ich mir am Freitag ansehen. Bin schon sehr gespannt, wie er mir gefallen wird. Die Parkplatzsuche wird weniger schwierig, wenn man den Park Pilot nutzt. Der parkt einen in Parkbuchten ein, wo man vorher dachte: „Da passt das Auto doch nie rein.“

    Die Boxen? Die kommen alle brav bei mir an. :) Mir fehlt bisher keine. Will heute neue Unxboxings drehen, kam die letzte Zeit nur nicht dazu. War viel unterwegs und die Kinder sind dank des Zahnens ebenfalls sehr fordernd, dass eben einiges liegen blieb. :)

    Lg
    Conny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.