Manchmal ja manchmal

Manchmal muss man ernsthaft über Dinge nachdenken, die das Leben verändern und einen traurig machen. Es ist nie schön, wenn man bemerkt, dass einem Dinge vorenthalten wurden. Es ist nie schön zu merken, dass einem etwas verschwiegen wurde. Und wenn man dann zurück blickt und sich die letzten 2 Jahre mal in Ruhe betrachtet, und dann merkt, dass es nicht der erste tiefe Stich im Herzen ist, dann muss man wohl mal ernsthaft nachdenken.

Gibt man noch eine Chance? Oder lässt man es?

Aber will man noch „schlucken“ um die Person nicht aus seinem Leben streichen zu müssen? Man hängt doch an dieser, wohl mehr als diese an einem. Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals so denken würde. Seh ich das alles falsch? Soll ich darüber reden? Aber will ich die Antworten überhaupt hören?

Kann ich überhaupt verzeihen dass ich im schlimmsten Tal meines Lebens im Stich gelassen wurde? Ist das verzeihbar? Will ich es? Will ich es nicht?

Ich weiß nur eines sicher und zwar dass ich es nicht weiß. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.