Selbstgemachte Fusilli mit Hackfleisch-Tomatensoße

Mein diesjähriges Weihnachtsgeschenk ist ein Philips Pastamaker. * Ich hab soooo lange mit ihm geliebäugelt und freue mich nun sehr ihn zu benutzen.

Nudelteigrezept Philips Pastamaker

  • 300 g gemahlenen Hartweizengrieß oder Semola (Ich hau den Hartweizengrieß einfach in meinen Mixer)
  • 200 g Hartweizengrieß
  • 2 Eier verquirlt und bis knapp 190 ml mit Wasser aufgefüllt
  • Bei der letzten Minute Knetvorgang goss ich ca. 2 EL Olivenöl noch dazu.
  • Ausgabe sofort. Keine Ruhezeit.

Soßenrezept:

  • 1 Zwiebel fein gewürfelt1 Knoblauchzehe fein gewürfelt
  • in Öl andünsten
  • 500g Hackfleisch halb/halb hinzu mit krümelig braten
  • nach Gefühl (ca 1,5 EL) Tomatenmark hinzu (meines hatte Basilikum mit drin) und 1 EL Herbaria Große Karawane Hackfleischgewürz * hinzu.
  • Kurz weiterbraten und mit 500 ml passierte Tomaten auffüllen.
  • Zuletzt noch etwas Salz und Pfeffer und 1 leicht gehäufter Löffel Gemüsebrühepulver.
  • Bissle köcheln lassen auf kleiner Flamme und fertig.

Mein Mann und die Kids fanden die Nudeln genauso lecker, wie ich. Die Konsistenz der Nudeln fand ich sehr gelungen und geschmacklich passten sie perfekt zur Soße.

* Affiliate Link – Ich erhalte eine Provision pro verkauftem Produkt.
* Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.