Käsecremetorte – Käsekuchen

bild 008Der Lieblingskuchen meiner Familie. Ursprünglich mal von Dr. Oetker aber schon seit zig Jahren von meiner Familie verändert. Daher schreibe ich Euch nun auf, wie der Kuchen bei uns gemacht wird. Er ist das Beste auf jeder Feier. Auf dem Foto sieht es etwas verunglückt aus da ich letztes Mal zu wenig Quark nahm, aber es schmeckte dennoch. So und nun für alle die den Kuchen nachbacken wollen gibts jetzt das Rezept von mir. :o)


Zutaten

Für den Teig: 150 gr Mehl
  3 Gramm (1 gestrichener Teelöffel) Backpulver
  65 Gramm Zucker
  3 Eigelb (Größe M)
  1 Eßlöffel Milch
  50 Gramm Butter
Für den Belag: 2 Päckchen Pudding Pulver Vanille (am Besten von Dr. Oetker)
  200 Gramm Zucker
  0,5 Liter Milch
  ein halbes Röhrchen Zitronenbacköl
  750 Gramm Sahnequark KEINE Magerstufe!!!
  4 Eiweiß
Zum Bestreichen: 1 Eigelb
  1 Eßlöffel Milch

Zubereitung Teig

Das Mehl und das Backpulver werden in einer Schale gemischt. Dann macht man eine kleine Kuhle in die Mitte in welche man den Zucker, das Eigelb, die weiche Butter und die Milch hinein gibt. Zuerst vermischt man die Zutaten von der Mitte ausgehend mit einer Gabel und später dann knetet man alles mit der Hand zu einem festen Brei. Nun nimmt man eine 28er Springform und fetet den Boden und den Rand leicht ein. Nun gibt man den Teig hinein und drückt ihn so, dass die gesamte Bodenfläche bedeckt ist. Achtet darauf dass es überall möglichst gleich dick ist. Dann mit einer Gabel schön durchlöchern. Einfach ein bißchen rumpiecken. *gg* Danach noch für ca. 10 bis 15 Minuten in den Backofen, welcher auf 175° (Umluft) vorgeheizt wurde. Wenn man keinen Umluftofen hat wären es ca. 190°. Wenn der Teig goldgelb ist, nehmen wir ihn raus und schalten den Ofen erstmal aus. Lasst die Backofentür offen, denn der Ofen muss wieder etwas abkühlen.

Zubereitung Belag

IMG 4286Nehmt eine Schüssel und gebt die 4 Eiweiß hinein und schlagt sie steif, danach langsam 100 Gramm Zucker hinein rühren. Danach erstmal stehen lassen. In einen Messbecher füllt Ihr nun 250 Milliliter Milch hinein. Gebt das Puddingpulver und 100 Gramm Zucker hinzu und verrührt es. Die restliche Milch (250 Milliliter) gebt in einen großen Topf und erhitzt sie unter rühren. Wenn sie warm ist gebt das Milch-Puddinggemisch hinein und kocht es auf. Rührt dabei schön, nicht dass es anbrennt. Wenn es fest ist, nehmt es von der Flamme oder vom Kochfeld und fügt das Zitronenöl dazu. Wieder rühren. Danach kommt der Quark hinein. Immer schön rühren. Wenn Ihr ein Rührgerät verwendet wollt, dann nehmt nur die kleinste Stufe zum verrühren! Danach kommt der Topf wieder auf den Herd. Erneut aufkochen und dabei immer wieder rühren, wenn es anbrennt schmeckt der ganze Kuchen nicht! Jetzt könnt Ihr mit einem großen Löffel das steifgeschlagene Eiweiß-Zuckergemisch unterheben. Aber gaaaaanz langsam und vorsichtig. NICHT RÜHREN, nur unterheben! Nun füllt alles in die Springform.

IMG 4289Während Ihr nun den Backofen auf 90° (Umluft) oder 110° (normaler Backofen) vorheizt, kümmert Euch noch um die Oberfläche. Dazu verrührt Ihr ein Eigelb und einen Eßlöffel Milch miteinander. Danach nehmt den Eßlöffel und gebt ein wenig des Gemischs auf den Belag. Mit der Unterseite des Löffels nun vorsichtig das Eigelb verstreichen. Achtet darauf, dass das Eigelb nicht in den Teig eindringt sondern nur oben auf ist. Seid also sehr vorsichtig dabei. Nun kommt der Kuchen für 60 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Danach rausnehmen, abkühlen lassen und dann ab in den Kühlschrank oder einen anderen kühlen Ort bis er am nächsten Tag verspeist wird. Erst kurz vor’m Servieren aus der Springform nehmen.

IMG 4291Ich mache den Kuchen grundsätzlich einen Tag vorher abends. Die Masse muss abkühlen, denn warm schmeckt er nicht. Auch muss er über Nacht stehen bleiben, denn er schmeckt am nächsten Tag einfach am Besten. Bisher hat JEDER diesen Kuchen geliebt. Manche mögen noch Rosinen im Belag und andere nehmen Mandarinenstücke. Ich jedoch mag ihn „pur“ am Liebsten.

Viel Spaß beim Nachbacken und Futtern.

IMG 4293 IMG 4295

10 thoughts on “Käsecremetorte – Käsekuchen

  1. *sabber*
    Ich liebe diesen Kuchen und ich glaube, ich werde den demnächst mal backen. Klingt recht einfach, das Rezept. Jetzt muss ich nur noch sehen, woher ich Zitronenbacköl bekomme. Das kenne ich nicht.

  2. Ja Conny wie du ihn beim Skypen beschrieben hast so sieht er auch aus. Wahrscheindlich ist das auch das Stck was mit Verdeidigung bergeblieben ist. Lecker, ich mach ihn bestimmt nach!

  3. Da ich absolut keinen Käsekuchen mag, ist bei mir Hopfen und Malz verloren. In Deine “JEDER mochte ihn bisher”-Gruppe werde ich mich also nicht einreihen. ;)
    Lesen tut sich das Ganze trotzdem gut. *lach*

  4. @dnz9r
    Das freut mich, dass Deiner gelungen ist und vor allem dass Du ihn gebacken hast. *superdollmegafreu*

    @Steffi
    Wer wei, es ist ja eigentlich mehr ein Vanillepuddingkuchen mit leichtem Zitronengeschmack. Wer auf die Idee kam, das Teil Ksecremekuchen zu nennen, wei ich auch nicht und vor allem kapier ich es nicht. Es ist ja nicht ein bichen Kse drin. *gg*

    @Mauggal
    Dann will ich Fotos sehen. :o)

  5. Jepp nur bei 90 Grad stocken lassen. :)

    @Mrs. Bumblebee
    Wie Dir ist das Eiwei zusammen gefallen? Als ich die Tage den Kuchen machte, da hatte ich erst den Boden gemacht und dann das Eiwei vorbereitet inklusive Zucker. Dann machte ich erstmal 2 Pizzen und sah meine Serie zu ende bevor ich mich an den Belag machte. Da stand das Eiwei locker ber ne Stunde nur dumm rum und war immernoch genauso fest wie zu Beginn. Sehr merkwrdig, dass es bei Dir zusammen fiel. *wunder*

  6. Ich habe da noch einen kleinen Verbesserungsvorschlag beim Rezept: Ich würde das Eiweis erst dann steif schlagen, NACHDEM der restliche Belag fertig ist. Beim ersten mal habe ich das nach deiner Anleitung gemacht und als dann der Rest fertig war, ist das ganze Eiweis wieder zusammengefallen. Aber egal wie man’s macht: LECKER! :smifei:

  7. Echt? Hmmmmm *wunder* Ich hatte nach einiger Zeit so eine Art Zuckerwasser aus Eiweis. :evil:
    Vielleicht war es nicht fest genug. Ich werde das beim nächsten Mal beobachten. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.