Zahnarztbesuch, Anwaltsbesuch und Technikerbesuch

waschen Am Tag nach meinem Geburtstag war ein Techniker bei mir. (Ja wir rollen die Überschrift von hinten auf…..). Bereits Ende Februar war ein Techniker wegen dem Waschtrockner da. Seitdem warteten wir auf die Ersatzteile. Es sollten 4 oder 5 Teile ersetzt werden. Der erste Rechnungsvorschlag war 450 Euro. Da fiel ich dann mal kurz um und bei 300 Euro Gesamtrechnung hab ich mich berappelt. Man muss nur mal nachfragen ob man da nix machen kann. Wie gesagt, seitdem wurde gewartet. Am 11. März dann endlich die Reparatur aber siehe da, es wurde NUR der Keilriemen gemacht weil der neue Techniker meinte, dass er sich den Rest nicht vorstellen kann. Warum sein Kollege da so viel austauschen wollte, das verstehe er nicht und deswegen würde das nun auch nicht gemacht. Das wäre ja Quatsch.

Ok damit war die Rechnung dann nur noch 124,05 Euro. Jedoch als ich die Rechnung überweisen wollte fiel mir auf dass 13 Arbeitswerte berechnet wurden. Aufgefallen waren mir diese nur weil dabei stand:

“Antriebsrad, Keilriemen, Spannrolle, Lüfterwalze 5 AW”

5 Arbeitswerte für 4 Dinge mhh. Ich fragte telefonisch auf teurer Nummer…. *grummel* mal nach ob sich da ein Fehler eingeschlichen habe.

Heute erhielt ich dann ein Schreiben in welchem alle Arbeitswerte erläutert werden. Darunter auch dass für den Keilriemen allein immer 5 AW berechnet werden. Dann wurden alle Arbeitswerte nochmal aufgezählt:

  1. Rüstwert: Vorbereitungs-und Abschlussarbeiten für den Kundendienstauftrag –> 2 AW
  2. Grundwert: Anhörung der Kundenreklamation, Diagnose und Rechnungsstrellung –> 3 AW
  3. Funktions-/Sicherheitsprüfung und Endkontrolle –> 3 AW
  4. Antriebsrad, Keilrieme, Spannrolle, Lüfterwalze –> 5 AW

Das sind zusammen 9 Arbeitswerte a 5,35 Euro netto –> 69,55 Euro Arbeitsleistung

So wer sieht den Fehler? Genau auf der Rechnung und der Aufzählung sind es 13 AW und im Endsatz sind es 9 AW. Und wenn ich mir anseh wie schnell und einfach ein Keilriemen für 11 Euro gewechselt ist, dann ist 1 AW auch eher richtig als 5 AW.  Nun denn das 2seitige Schreiben hat somit also mir noch mehr Fragen aufgeworfen als beantwortet. Nun rief ich nochmal die teure Hotline an und man will mich zurück rufen.

Kommen wir zum Anwaltsbesuch. Da gibts nicht viel zu berichten. Ich war gestern beim Anwalt wegen der Büchergeschichte. Rechtlich bin ich im recht jedoch ist die Frage ob ich es durchsetzen kann. Meine Strafanzeige wurde niedergelegt weil ihr kein absichtlicher Betrug vorzuwerfen sei sondern sie nur ihre Daten schützen wolle, jedoch hat das immer noch nichts mit der Rückabwicklung des Kaufes zu tun. Zumindest kann mein Anwalt nun dank der Strafanzeige die wahre Adresse der Dame rausbekommen. Wenn die Rechtschutz es übernimmt, wird Akteneinsicht genommen und danach per Anwalt ein Schreiben an die Dame gesendet in welchem sie aufgefordert wird mir mein Geld zurück zu senden.

AuaAua Meine Zahnärztin hat nun dank meiner Mithilfe den Schmerzauslöser in meinem Mund gefunden. Eine sehr große Füllung an einem Backenzahn ist gebrochen und immer wenn ich zugebissen habe, wurde es schmerzhaft da die Füllung verrutscht ist und somit natürlich schmerzte. Erst nachdem ich sie auf eine gesplitterte Füllung hinweis konnte sie bei sehr genauem betrachten sehen dass es stimmte. Dazu kam noch eine Stelle mit Karies und schon hatte man einen tollen Schmerzcocktail. Nun hoffe ich dass keine Schmerzen mehr da sind wenn die Betäubung weg ist. Jedoch darf ich nächste Woche nochmal über eine Stunde auf dem Stuhl sitzen. Sie hat extra viel Zeit eingeplant weil sie heute 4 Füllungen machen musste wobei es nur 2 Löcher waren. Die Dinger fielen halt immer wieder raus. Jedoch sind es noch 4 kleine Karies-Stellen welche sie behandeln will…… Ich freu mich schon tierisch drauf…. Die Behandlung tut nicht weh aber ich hasse die Spritze…… Die Ärztin sagte nur: “Mensch bei Ihnen kann man ja zusehen wie die Löcher entstehen.” Tja ich freu mich schon auf mein restliches Leben. Meine Ma hat auch immer Probleme mit ihren Zähnen egal wie gut sie sie pflegt….. Liegt wohl in der Familie. Nur gut dass ich eine gute Zahnersatzversicherung habe und einen Restkostenversicherung für den Zahnarzt. Sonst könnte ich mir auch das Implantat und die Krone die ich noch bekomme gar nicht leisten. Ich bin ehrlich froh dass ich seit Geburt meine Krankenzusatzversicherung habe. Die hat mir schon echt oft geholfen. Man kann ja überall sparen aber NICHT an der Gesundheit!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.