Die Sonne lächelt für uns

Zahme Ente Conny und ihr Haustier Unser Urlaub neigt sich dem Ende. Der letzte Tag ohne Packstress. Wir standen auf und mal wieder war ich es die Semmeln holte. Ich tu es gern. :)
Nach dem Frühstück zogen wir uns an und fuhren zum Einkaufen. Meine Ma wollte ein paar Dinge mitgebracht haben, wir fanden jedoch nur eines. Muss sie durch. Sorry Ma. Aber mir fiel auf dass ich echt dicke Beine momentan habe. Stützstrümpfe auf einem FKK Platz tragen ist auch echt nicht so das wahre, weswegen meine Beine voll Wasser gelaufen sind. Nicht sehr angenehm. :( Dafür jedoch habe ich hier ein Haustier. Eine zahme Ente. Sie frißt mir sogar aus der Hand und kommt von selbst in unser Vorzelt….

Nach dem Einkaufen gings zurück zum Platz wo wir es uns echt gemütlich machten. Einfach nur relaxen und entspannen. Schwimmen, schwimmen und schwimmen und entspannen. Nochmal richtig das tolle Wetter auskosten. Am Hallenbad hing unterm Dach ein Nachtfalter. Den musste ich natürlich sofort fotografieren. :)

Nachtfalter Abends gingen wir dann ins Lido Sommer Restaurant. Ich nahm ein Schnitzel Wiener Art und René nahm das Abendmenü 1. War beides sehr lecker. Ich schaffte es nicht aufzuessen und ließ mir Alufolie geben und nahm es mit zum Platz. War ein netter Abend. Später telefonierte ich noch – wie jeden Abend – mit meiner Ma. Es hatte eben doch glatt 2 mal ganz kurz gestippert. Aber anscheinend ging das Gewitter an uns vorüber. Nu sitze ich hier und surfe ein wenig im Web während René mein Kreuzworträtselheft löst.

Aber anscheinend habe ich mir einen Sonnenbrand auf meinem Sonnenbrand eingehandelt. :( Meine Schultern brennen nämlich wieder. Ich mach ein wenig Voltaren drauf, dann heilt das schneller. Hatte mir der Doc ja verschrieben für den ersten Sonnenbrand.

Unser Platz Aussicht Das große Becken

Das Hallenbad Das Hallenbad Aussicht 

René und Conny haben Spaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.