Oma und die aufgetretene Schlafzimmertür

Nun ist es vorbei mit Omas Schlafzimmertür. Sie hat die Tür abgeschlossen, war bei der Tagespflege und fand den Schlüssel nicht mehr. Tja wir suchten zu dritt, nirgends zu finden. Oma aufgebracht ohne Ende. Ich hatte echt Sorgen wegen ihrem Herzen. Da kam Oma auf die Idee “Eintreten”. Klasse Idee. Oma tritt gegen – Tür kaputt….. aber immer noch zu.

Ergo hat mein Mann sie dann aufgebrochen weil es da dann eh egal war. Scheiß drauf. Nun ist die Tür offen aber gerissen. Oma war augenblicklich ruhiger weil sie wieder in ihr Schlafzimmer konnte. Sie begann dann sogar im Schlafzimmer nach dem Schlüssel zu suchen… der Verstand war nicht in der Lage zu begreifen dass bei einer abgeschlossenen Tür der Schlüssel nur VOR der Tür und nicht DAHINTER sein kann.

Eine neue Tür kostet nun 250 Euro. Schlüsseldienst wäre billiger gewesen. Aber wir kaufen erst mal keine neue Tür. Wir werden die Tür notdürftig leimen und dann mit einem dunklem Klebeband überkleben damit man die Risse nicht mehr sieht. Oma kam auf die Idee. So behält sie ihre Tür und im Notfall ist sie leichter einzutreten.

Immer diese Schlüsselverstecksuchaktionen. :( Ich bin froh wenn diese irgendwann einmal enden.

Tut mir nun natürlich leid um Omas Tür. Vor allem dass sie so kaputt nun ist. Einmal komplett gerissen von oben nach unten. :( Buchetüren sind übrigens mit nur 30 Euro weit billiger einzutreten als ein Schlüsseldienst….. Bei Mahagoni und Kiefer gewinnt der Schlüsseldienst. Bei Kirschbaum ist es ein Rechenbeispiel je nachdem wie teuer der Schlüsseldienst ist. Ich werde irgendwann nur noch Buche haben…. soviel steht fest!

Nun denkt mancher, vielleicht lernt die Oma ja nun dass sie aufhören muss abzuschließen…. in dem Sinne “Aus Schaden wird man klug”. Denkste. Das funktioniert bei Alzheimer leider nicht. :(

P.S. Wer sich nun fragt was der Vermieter bezüglich der Wohnungstür sagen würde, dem kann ich das leicht beantworten: Meine Großeltern haben die Türen auf eigene Kosten eingefügt. Damals waren keine Türen drin als sie einzogen. Ergo sind diese sowieso ihr Eigentum und nicht das des Vermieters. Daher mach ich mir darum keine Sorgen, dass die Tür “zwingend” ersetzt werden “muss”.

4 thoughts on “Oma und die aufgetretene Schlafzimmertür

  1. Etwas. Aber das Stichwort dazu ist Ausgleich. Man muss sich viel Ausgleich schaffen um eben wieder zu Kraft und Nerven zu kommen. Deswegen Pflegedienst und 2 Mal die Woche Tagesbetreuung. Auch wenn ich die Zeit daheim nur nutze, dass man eben weiß Oma ist mal NICHT da und kann NICHT ankommen. Das ist schon ein entspannender Ausgleich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.