Oma war aus dem Pflegeheim abgehauen und Dachbodenfund

Da saßen wir gestern Abend auf dem Sofa als es an der Tür klingelte. Mein Mann drückte auf den Summer und meinte, dass wohl meine Großtante zu Besuch komme. Ein Blick auf die Uhr jedoch ließ mich daran zweifeln. Und wer quälte sich da ziemlich geschafft die Treppe hoch? Meine Oma.

Wir setzten Oma in den Sessel und machten ihr einen Cappu. Ich fragte sie wo sie herkäme und sie sagte: Ich bin zurück aus dem Krankenhaus. Jetzt bin ich wieder zuhause.

Ich ging nicht weiter drauf ein sondern rief umgehend im Altenheim an. Ob sie eine Seniorin vermissen würden. Ganz aufgeregt bejahte man und man suche überall. Ich teilte mit wo man sie einsammeln könne.

Die Dame am Telefon war echt schockiert und aufgelöst. Oma habe im Sessel gesessen und sie habe nur einem anderem Bewohner den Blutzucker gemessen und als sie sich umdrehte war Oma weg. Oma sagt, sie habe noch gesagt dass die nun nach Hause gehen würde. Laut den Pflegerinnen habe sie seit Mittags immer wieder von “nach hause gehen” gesprochen.

Oma war auf jeden Fall fix und alle nachdem sie hier war. Ich möchte gar nicht daran denken dass sie so wackelig diesen Weg geschafft hat. Sie läuft zwar wieder besser aber nur solange sie ein fixes Ziel vor Augen hat. Ist das erreicht, schleicht sie wieder dahin. Die Pflegerinnen kamen dann zu uns und als Oma sie sah, meinte sie: “Und bekomme ich jetzt Haue?”" Ich hatte Oma gesagt welche Aufregung ihr Verschwinden verursacht hat. Die Pflegerin guckte Oma an und meinte. “Ja Fr. Diedrichs, genau ganz viel Haue auf den Popo.” Oma grinste daraufhin. :) Sie ging ohne Gegenwehr mit den Damen mit. Die Aussicht auf Abendbrot dort hat ihr eingeleuchtet. Sie müsse nun mit zum Abendessen und verabschiedete sich von uns.

Was sagt mir das nun über das Heim? Die Türen sind dort nicht versperrt. Abhauen kann Oma da immer wieder. Doch das Heim ist in der Nähe, das Personal scheint nett und alles wirkt sauber. Ich habe von Anderen auch nur Gutes über das Pflegeheim gehört. Oma scheint es dort auch zu gefallen. Doch Oma kann halt abhauen. Das kann nicht ungefährlich sein. Wäre es somit dann später das richtige Heim für sie?

Andererseits wer weiß schon wie Omas Zustand eines Tages sein wird und ob sie dann noch weglaufen kann. Und wer weiß ob die Pflegerinnen und Pfleger nun Oma nicht ganz anders noch beobachten weil sie wissen dass sie auch mal Wegläuft.

Ich war gestern nach dem Vorfall sehr traurig weil ich wieder einmal mit voller Deutlichkeit sah wie wenig Oma Zusammenhänge noch begreift.

Gestern hatten wir natürlich auch mit dem Dachboden weitergemacht. Ich habe nun alle Schränke durchgeguckt. So manch alter Koffer fand sich dort.

IMG_5239

Dieser hier ist übrigens mal wieder voll mit lauter Taschen. Oma hat echt einen heftigen Messi-Taschen-Sammeltick. Alle noch original eingepackt.

IMG_5240

Diese Koffer sind so gut wie leer. Ein paar Gardinenreste sind drin. Und wieso man diesen furchtbaren Bademantel aufhebt, weiß ich auch nicht. Noch hängt er oben aber ich überlege ihn wegzuwerfen.

IMG_5241

Abends brachte mein Mann die Bretter, welche hinter den Schränken stehen, noch runter zum restlichen Sperrmüll.

Und wieder fand ich etwas, was mich wirklich überraschte.

IMG_5238

Das sind lauter Bravo Girl Romanhefte. Ich habe die als Teenager gelesen. Wie zur Hölle kommen die zu meiner Oma?

Ich hoffe heute mit dem Dachboden von Oma fertig zu werden so dass ich dann nur noch rausnehmen, fotografieren und verkaufen muss. Und prompt kam soeben die Nachricht dass am Wochenende unter Berücksichtigung der Bedingungen wieder 100 Auktionen bei Ebay kostenlos einstellen kann. Dann muss ich mich wohl ranhalten. :)

12 thoughts on “Oma war aus dem Pflegeheim abgehauen und Dachbodenfund

  1. Hey Conni, :hiuit:

    was magst du denn für die Bravo Romane haben?

    Liebe Grüße
    Tina :sonnensmil:

  2. Ui die schön alten Koffer die wenigstens noch was aushalten.
    Und sie haben wenigstens noch style in Gegensatz wie diese Norm Koffer heutzutage.
    Ich nehm dann mal den Hellen und Dunkelbraunen Koffer. ^^

  3. @Tina
    Öhm keine Ahnung. Ich hab mir noch nicht mal überlegt ob ich sie weggeben will. :)

    @Horses_Swords
    Ja stimmt. Aber er ist kaputt. Und mal ehrlich: Wer will das Ding heute noch tragen…..

  4. :sonnensmil: Naja zu spät mich hätten die Bravoromane auch interessiert bzw allesin der Kiste

  5. Mit den Koffern habe ich letztens was tolles gesehen
    die haben die Koffer von innen mit Holzplattenverstärkt und vorher das innenfuter rausgenommen und dann etwas versetzt an einander gesetzt und daraus nen Couchtisch gemacht.
    Das fand ich klasse.
    Die meinten wenn man Lust hat kann man die auch noch anmalen.

    :confused:

  6. Wir haben uns entschieden den Koffer wegzuwerfen. Er ist sehr beschädigt. Ein langer Ratscher auf der einen Seite und das eine Lederband ist gerissen. Innenfutter hat er gar nicht. Geniale Idee darauf einen Couchtisch zu machen. Aber da muss man ein Faible für haben :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.