Nintendo Wii U – Unboxing, Erstinstallation und unser erster Eindruck

Anzeige

Ich bin ein kleines Nintendo Fangirl. Ich komme nicht gegen an. Verliebt in Mario und Luigi bin ich seitdem ich mit 11 Jahren mein SNES geschenkt bekam, welches noch heute bei mir angeschlossen im Schlafzimmer steht. Später verliebte ich mich in die Wii. Unzählige Stunden Spielzeit haben mein Mann und ich auf dem Buckel. Dass ich nun die Nintendo Wii U testen darf, ließ mein Herzchen sofort höher schlagen. Und ganz heftig schlug es als das Paket gestern hier ankam.

IMG_8344


Unboxing

Die Freude war groß und so drehte ich einfach mal ein Unboxing., So könnt Ihr gleich sehen was alles im Premium Pack dabei ist.

Mir gefällt es sehr gut dass die Konsole in schwarz zu bekommen ist. Der Klavierlack ist schön anzusehen aber der Hausfrau in mir sträuben sich die Nackenhaare wenn ich die Fingerpatscher auf dem Gehäuse sehe und ein innerer Zwang mich zum Lappen greifen lässt.

Der Inhalt des Premium Pack

Im Premium Pack mit 32 GB sind enthalten:

  • Wii U
  • Wii U GamePad
  • Wii U GamePad Ladestation
  • Wii U GamePad Aufsteller
  • Wii U Konsolenständer (2 Stück)
  • Sensorleiste
  • Wii U GamePad Netzteil
  • Wii U Netzteil
  • HDMI Kabel
  • Wii U Nintendo Land
  • Handbücher

IMG_8349IMG_8360IMG_8365

Als erstes betrachtete ich natürlich das GamePad. Die Neuerung schlechthin. Zweigeteiltes Spielerlebnis dank Touchscreen. Und dazu kann man das GamePad auch noch als Fernbedienung nutzen, was ich als nettes Extra empfinde.

IMG_8350

Es liegt gut in der Hand und ist auch nicht allzu schwer. Ich hatte mit mehr Gewicht gerechnet. Es hat einen Akku, ist aber auch direkt am Strom zu betreiben. Es gibt eine Ladeschale und einen reinen Halter dazu.

IMG_8355IMG_8356

Die Konsole ist relativ schwer und wird mit 2 Haltern zum Hinstellen geliefert.

IMG_8357

Die Beschriftung der Anschlüsse ist leicht verständlich.

IMG_8359

Was mir sofort auffiel: Ladekabel und Netzteile sind in grau gehalten. Schwarz wäre sicherlich schöner aber sicherlich wird hier der Vergangenheit Tradition gezollt denn das NES und SNES waren beide in der grauen Farbe. Und auch den ersten Gameboy, welchen ich auch heute noch hin und wieder benutze, gab es in einem Grauton.

IMG_8362

Hingegen bekam die Sensorleiste statt dem silbernen Streifen nun einen schwarzen Streifen zuoberst verpasst. Dadurch wirkt die Sensorleiste deutlich schicker als noch die Leiste der Wii.

Übrigens ist die Wii U abwärts kompatibel. Sowohl das Netzteil, die Remote-Controller als auch die Sensorleiste und das Fernsehanschlusskabel der alten Wii sind mit der Wii U nutzbar.

Die Ersteinrichtung

Nach der wirklich einfachen Installation der Wii haben wir uns an die Ersteinrichtung gemacht. Fest steht: Wer seinem Kind die Nintendo Wii U zum Geburtstag oder Weihnachten schenken möchte, der sollte vorab die Ersteinrichtung machen. Einfach damit das Kind nicht erst 2 Stunden warten muss bevor es das erste Mal zum Zocken kommt. Das erspart wirklich Quängeleien. Das Update dauerte ca. 45 Minuten (50.000er VDSL) und auch so musste man immer mal wieder wegen eines Updates warten z.b. bei der YouTube App. (Sagt man überhaupt App dazu?)

Doch ist sowas durchaus normal. Lieber hin und wieder mal ein Update als dauernd einen Fehler beim Spielen. Heutzutage sollte man sich über Updatezeiten wirklich nicht mehr ärgern. Ansonsten reagiert die Wii U sehr schnell und flott. Die Ersteinrichtung ist komplett selbsterklärend und man war als Nutzer nicht überfordert oder fühlte sich gar allein gelassen.

Die ersten Eindrücke

Nach der ersten Einrichtung der Nintendo Wii U haben wir ein wenig rumgeklickt und hier und da ein wenig geschaut. Was hat es mit der Community auf sich, wie läuft der Browser und taugt der YouTube Player und was gibt es im Shop. Die einzelnen Bereiche werde ich mir definitiv noch genauer anschauen. Besonders beeindruckt war ich vom Browser, welcher angenehm zu bedienen ist und auch flott lädt. Es ist alles gut lesbar und das Surfen machte auf Anhieb Freude. Auch der YouTube Player spricht mich sehr an und ich bekam einen ersten Eindruck wie interessant die Aufteilung auf Fernseher und GamePad ist.

Ich freue mich auf die Testzeit und werde Euch natürlich weiter auf dem Laufenden halten. Besonders freue ich mich auf die Spiele. Als, wie bereits erwähnter, Mario-Fan, ist das mitgelieferte Spiel natürlich genau mein Fall.

IMG_8364

So und nun lasse ich Euch auf meinem Blog mal allein, denn ich habe ganz Wichtiges in der Stube zu tun.

Mario, sattel Yoshi,  ich komme zu Dir. xD

Und während ich weg bin, dürft Ihr ruhig mal bei den anderen Wii U Testern vorbei surfen. Jens zeigt deutlicher als ich was auf dem GamePad während der Installation abläuft und Marc gibt Euch schon mal einen Überblick darüber welche Spiele einem auf der Wii U Vergnügen bereiten. Und in Tagebuchform nimmt Euch Marc mit in die Erlebniswelt der Wii U während Alex seine ersten Eindrücke schildert.

2 thoughts on “Nintendo Wii U – Unboxing, Erstinstallation und unser erster Eindruck

  1. Lustig ist, mein Dad hatte mir damals die Wii zu Weihnachten geschenkt. Da haben wir alle abends nur noch gezockt. xD Der Muskelkater war gigantisch. xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.