Heiligabend – Weihnachten und das Zocken

IMG_8472Ein wundervoller Tag neigt sich dem Ende zu. Doch ich zäume das Pferd schon wieder mal von hinten auf. Beginne ich lieber von vor…..

Ich konnte ganz entspannt in den Tag starten. Ich telefonierte mit 2 meiner engsten Freunde und wartete dass mein Mann heimkam. Um 15 Uhr war es dann soweit: Onkel Herbi und Tante Biggi trafen ein und wir begaben uns zu meiner Ma in die Wohnung. Eigentlich hatten wir vor bei Oma Kaffee zu trinken aber Oma wollte keinen in ihrer Wohnung haben. Ich habe keine Ahnung woher das kam aber nun gut, dann eben bei meiner Mutti.

IMG_8481Es gab Kaffee und Krapfen. Für die beim Wort Krapfen nun die Stirn runzeln und sich fragen was das sei: Man nennt es auch Berliner. Auch mein Bruder mit seinem Sohn waren dabei. Es war eine echt angenehme Runde. Mein Neffe ist sehr aufgeweckt und brachte Schwung in die Bude. Wir machten mit Oma eine Vorab-Bescherung und sie freute sich über die Eule, welche sie von Herbi und Biggi bekam. Selbige verabschiedeten sich im weiteren Verlauf des frühen Abends da sie noch eine Einladung hatten.

IMG_8477Wir begaben uns dann in die Stube zur Bescherung. Dabei wurde immer deutlicher wie sehr Oma in ihrer eigenen Welt lebt. Schon beim Kaffee trinken war sie mehr in sich gekehrt statt wirklich dabei aber bei der Bescherung wurde es unübersehbar wie wenig sie noch verstand was da vor sich ging. Sie wollte bei jedem Geschenk sich immer bei allen bedanken statt bei dem von dem es kam. Sie suchte ihre Geschenke obwohl sie neben ihr standen weil sie schon nicht mehr wusste was sie eben ausgepackt hatte. Das stimmte mich doch etwas traurig. Klar es ist angenehmer als wie vor 2 Jahren als Oma über jeden und alle schimpfte und unsere Nerven blank lagen, aber auch der Zustand jetzt ist nichts angenehmes.

Die Bescherung war dennoch sehr schön. Mein kleiner Neffe haute echt einige gute Sprüche raus bei denen wir alle lachen mussten. Meine Familie hat mich echt lieb beschenkt und mein Mann schoss den Vogel ab. Er hat sich dieses Weihnachten für Weihnachten 2009 gerächt. Für mich völlig überraschend schenkte er mir neben den Spielen, welche ich bereits wusste, noch eine Playstation Vita und Little Big Planet. Ich musste echt mit den Tranchen kämpfen weil ich mich so freute. Und er freute sich auch ein Loch in den Bauch dass ich mich so freute.

IMG_8530

Die Geschenke meines Mannes.

66752_10200303575852427_1785368630_n

Meine Zock-Geschenke

IMG_8531

Meine Fressgeschenke

IMG_8532

Und noch warme Socken, die meine Ma selbst gemacht hat :)

224866_10200303685815176_359225030_nZum Abendessen gab es dann gefüllten Braten, Soße und Brot. War richtig lecker. Danach löste sich alles auf. Meine Oma wurde ins Bettchen gebracht, meine Ma wollte auch nur noch schlafen und mein Bruder, mein Mann und ich sind in unsere Wohnung zum Zocken. Mein Bruder wollte die Wii U ausprobieren und spielte am Gamepad, während mein Mann an der Playstation 3 seine Musik-CD’s Probe hörte und ich mit der Vita die Ersteinrichtung vornahm. Wir schon schon eine komische Familie.

Der Abend klang gemütlich aus und es war sehr schön. Später zockten mein Mann und ich noch das Wii Play Motion Spiel auf der Wii U. So konnten wir auch gleich einmal testen wie der Bildunterschied zur 548594_10200303595252912_1274219744_nalten Wii ist. Ich muss sagen: Deutlich. Auch die alten Spiele kommen insgesamt viel viel VIEL klarer auf den Fernseher. Es machte deutlich mehr Spaß. Die Emulation einer Wii Konsole innerhalb der Wii U gefällt mir sehr gut. Einziges Manko: Man kann nicht immer einzelne Spielstände kopieren und die Mii’s lassen sich leider nicht einzeln von den Remotes rüberschieben. Man kann sie als Gast nutzen aber eine Kopie auf die Wii U klappt so nicht. Nur ein Kompletttransfer von der Wii zur Wii U ist möglich, was jedoch für mich bei einem Testgerät nicht in Frage kommt, da meine Wii dann leider wieder im Werkszustand wäre. Und zurück spielen – das geht leider auch nicht.

Ach ein Geschenk habe ich ja noch gar nicht erwähnt. :) Ich bekam von Nina einen Gutschein zugeschickt für einen Kinobesuch des Films Seelen mit anschließendem Restaurantbesuch und 1 Berliner Cheeseburger im Mai. Als ich letztens bei ihr in Berlin war, da hatten wir bestellt und der bestellte Cheeseburger war so ein Traum! Ich freue mich schon riesig auf das Einlösen des Gutscheines. Danke Nina.

So und nun hoffe Ihr alle hattet genauso einen schönen heiligen Abend wie wir. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.