Fruchtige Orangen-Fenchel-Kombination mit roter Zwiebelkonfitüre

IMG_8907

Heute begab ich mich an das Gericht bei dem mir 2 Zutaten nicht mitgeliefert worden waren. Es wirkte vom Bild her schon etwas seltsam auf mich und ich wusste anhand der Zutaten nicht wirklich welche Geschmackskombi da am Ende rauskommt. Ich konnte mir partout nicht vorstellen wie das alles zusammen schmecken soll.

IMG_8901

Dies waren die mitgelieferten Zutaten. Es fehlte ein Mozzarella und 30g Preiselbeeren.  Selbst im Haus musste man Rotwein, Öl, Pfeffer, Salz und Zucker haben.

IMG_8902

Ich begann mit den Vorbereitungen. Erstmal Kartoffeln schälen, klein schneiden und kochen. Währenddessen den Fenchen würfeln, die 2 Zwiebeln noch feiner würfeln und die Orange mit einem Messer schälen und dann filetieren. Dafür sollte ein Zusatzkarte beiliegen, lag sie jedoch nicht….. Egal, ich weiß ja wie das geht. :)

Besonders neugierig war ich auf die Zwiebelkonfitüre. Ich konnte mir null drunter vorstellen. Man nimmt 2 gestrichene Eß. Zucker und karamellisiert sie ca. 5 Min. auf mittlerer Stufe bis der Zucker hellbraun ist. Nun kommen die klein gewürfelten Zwiebeln hinein. Gut rühren damit es sich schön verteilt und nach 1 Min. mit 100ml Rotwein ablöschen. Das Ganze dann 5 Minuten auf hoher Stufe köcheln lassen. Im Anschluss Himbeeressig und die Preiselbeeren hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen und solange köcheln lassen bis alle Flüssigkeit verkocht ist.

Tja was nun tun wenn man keine Preiselbeeren im Haus hat? Statt 30g Preiselbeeren griff ich einfach zur Erdbeermarmelade und tat 2 Teelöffel von hinein. Die Zwiebelkonfitüre schmeckte super. Hätte ich wirklich nicht erwartet. Also die werde ich definitiv auch mal zu anderen Gerichten ausprobieren.

IMG_8904

Der Rest des Gerichts war etwas seltsam. Fenchel erhitzen, Kartoffeln dazu packen und mitbraten, dann Orangen rein, Würzen und das wars. Ab auf den Teller, mit Zwiebelkonfitüre garnieren und den Mozzarella dazu zupfen.

Mir hat es im Endeffekt nicht wirklich geschmeckt. Die Kartoffeln in Kombi mit dem Mozzarella und der Zwiebelkonfitüre waren lecker aber weder die Orangenstücke noch der Fenchel haben mich in diesem Gericht angesprochen. Es schmeckte nicht wirklich passend. Außerdem war die Portionsgröße meines Erachtens für 2 Personen zu gering bemessen. Schade. Dennoch kein kompletter Reinfall da die Zwiebelkonfitüre für mich etwas wirklich interessantes war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.